Post by: Anna Newspeak

Gosse, NonPolitics

Neues zur Welt der Kulturkapitalfinanzkrise

17 Apr , 2017  

Kurzer Dialog zu dem Artikel: Nichts als Professoralkohl. Rückblick auf die Marx-Konferenz in Oldenburg Die Arbeit am Marxschen „Kapital“ muss weitergehen. Die Tagung „150 Jahre Das Kapital“ zeigte, dass hierzu von akademischer Seite kein Beitrag zu erwarten ist. Artikel hier   Achim Szepanski (AS): So wird das jetzt Tagung für ...

, , ,

EconoFiction, Gosse

Kurze Notiz zum Derivatekommunismus

3 Apr , 2017  

Das ist wirklich sehr lustig, wenn nicht zum totlachen: Bundesbank-Vorstand: „Wir sind am Ende der Umsonstkultur.“ Dabei betreiben die Geschäftsbanken schon lange eine Art Umsonst-Ökonomie, sie schöpfen Giralgeld qua Tastendruck quasi umsonst (für sich), was man neuerdings auch Keystroke-Kapitalismus nennt. Bundesbank: Ihr glaubt an ein Ende der Umsonstkultur, aber dieses ...

, , , , , , ,

EconoFiction, GenericScience, NonPolitics

Life after Trump fascism: The Universal Basic Property and a FORS simulation

9 Nov , 2016  

Dear intellectuals, scientists, artists, emancipatory forces of all kinds, can we now start to think about the implementation of a Universal Basic Property und and a Universal Basic Income (of economic capital) within a new online-only currency? Starting with an amount of 300-400 trillion monetary units (the circa-volume of the ...

, , , , , ,

EconoFiction, Gosse, Lexicon, NonPolitics, PhiloFiction

Foraminifederalogie contra Non-Ökonomie. Teil 1: Zwangsarbeit, Nontologie und das Transzendentale

27 Sep , 2016  

Facebook Diskussion zwischen Anna Newspeak und Achim Szepanski Anna Newspeak: Vielleicht ist es gerade nontologisch, nicht zu schreiben, da das Nicht-Schreiben am nähsten der Bewegung des Nichts ist. Es bleibt daran zu erinnern, das Derrida zwar großartig die Differenz von Stimme und Schrift zuungunsten der Schrift verfolgt hat, aber heute ...

, , , , ,

EconoFiction, PhiloFiction

My Big Short. Ein Stück über den Weltkulturkapitalfinanzmarkt. Oder: Was ist eine wissenschaftliche Arbeit? Aporien und Problematiken eines nachbourdieuischen Zeitalters.

26 Sep , 2016  

  Die folgenden Erwägungen erheben nicht einmal ansatzweise Anspruch auf eine wie auch immer erschöpfende Behandlung des Themas kultureller Finanzmärkte. Sie wollen stattdessen mit einer gewissen Gnaden- wie Hilflosigkeit zeigen, dass sämtliche sozioökonomischen wie -anökonomischen Formen von der Warenform über die Wertpapierform und die Finanzmarktform bis hin zu sämtlichen Formen ...

, , , , , ,

EconoFiction, GenericScience, Lexicon, NonPolitics

Das FORS-Programm und seine Axiome der Unvollständigkeit

17 Aug , 2015  

Der 9 Bücher-Plan der Foraminiferderalogie:   1. Die hegemoniale Weltäquivalenzkette (Die Mehrwertverwertung)
2. Die subalterne Weltäquivalenzkette. (Die Minderwertverunwertung)
3. Die Immer-wieder-schon-neue-Internationale, die Inter-Trans-Queer-Sub-Ab-Objektivität und der disversale Weltmarkt der kommenden Anökonomie
4. Foraminiferderalogie. Die politische Ökonomologie der Foraminifederationen
5. Das unendliche Nichtrecht der Foraminifederalogie und seine Gesetzeskraft
6. Die Gewaltformen und ihre ...

, , , , , ,

GenericScience, Lexicon, NonPolitics, PhiloFiction

Warum heißt die Foraminifederalogie eigentlich Foraminiferderalogie? Einige Abrisse. Notizen. Unverwertbares.  

24 Mrz , 2015  

1. Die analytische Arbeit kam vor einiger Zeit zu der drängenden Frage „Was ist ein Loch im Loch?“, die sich in Form von „Was ist das Minus des Minusses?“, „Was ist ein Mangel im Mangel?“, „Wie funktioniert Minderwertverwertung – oder gar: Minderwertverunwertung?“ und „Was kann der Minderwert sein, wenn wir ...

, , , , , , , , ,