Post by: Karl-Heinz Dellwo

NonPolitics

Zum Riot im Schanzenviertel. Nicht distanzieren!

11 Jul , 2017  

Inzwischen sind die Bilder um die Welt gegangen: Im neuen europäischen Zentralstaat Deutschland, ökonomisch stabil wie kein anderes Land der westlichen Hemisphäre, brach im Rahmen des großen Protestes gegen den G 20 Gipfel ein Riot in einer Dimension aus, die man bisher hier nicht kannte und nur in anderen Ländern ...

, , ,

NonPolitics

Zu den Vorfällen anlässlich der Welcome-to-Hell-Demo

8 Jul , 2017  

Wer gestern Nachmittag zum Fischmarkt lief, um an der G-20 Wellcome-to-Hell-Demo teilzunehmen, bemerkte auf den ersten Blick zweierlei: Zum einen eine gegen 17 Uhr etwa 5-6tausend Menschen große Ansammlung, die mehr oder weniger guter Stimmung waren, ohne den Ausdruck von Verhärmung, Verhärtung oder ohnmächtiger Wut. Zum anderen sah man sofort, ...

, , ,

NonPolitics

Rekonstruktion einer Niederlage

8 Jun , 2017  

Anlässlich des 50. Jahrestages der Ermordung von Benno Ohnesorg sprachen wir auch mit Karl-Heinz Dellwo. Er ist ehemaliges Mitglied der RAF – heute ist er Mitbetreiber des Laika-Verlags. Wir sprachen mit ihm über die Erinnerung an den 2. Juni 1967 und die Einordnung des bewaffneten Kampfes in den Folgejahren. Interview ...

, , , ,

NonMusic

Keine Auflösung, keine Befreiung

29 Mai , 2017  

Eine Frau verschwindet. Eine andere begibt sich, viele Jahre später, auf die Suche nach ihr. Einem Archivar gegenüber, der die Dokumente einer unwirklichgebliebenen Zukunft sammelt und verwaltet, gibt sie sich als Schwesteraus. Ist es die Schwester, die sie sucht, oder ist es jenes andere Leben der Vergangenheit, das nicht Zukunft ...

, , , , ,

lost+found, NonPolitics

Epilog: Das Projektil sind wir.

26 Mai , 2017  

In seinem Aufsatz Kritische Theorie und Praxis schrieb Hans- Jürgen Krahl: „Begriff ist Identität“. So hätte es auch Gudrun Ensslin formulieren können. In vielen Texten der Stammheimer Gefangenen sind Bezüge auf Krahl zu finden, der selber 1967 schon von der Notwendigkeit sprach, „durch sichtbar irreguläre Aktionen die abstrakte Gewalt des ...

, , , ,

lost+found, NonPolitics

Liebe Hoffnung Stammheim

23 Mai , 2017  

Redetext auf der Veranstaltung: Liebe Hoffnung Stammheim – Kampnagel 22. April 2015. Teilnehmer: Felix Ensslin, Gesine Hindemith, Fabien Kunz-Vitali, Karl-Heinz Dellwo. Moderation: Michaela Ott. Individuell könnte ich sagen, ich führe diese Diskussionen, weil ich mich dem durchgesetzten derzeitigem Geschichtsbild, in dem die RAF ins Irrationale oder in den individuellen Defekt ...

, , ,