Gosse, NonPolitics

Neues zur Welt der Kulturkapitalfinanzkrise

17 Apr , 2017  

Kurzer Dialog zu dem Artikel: Nichts als Professoralkohl. Rückblick auf die Marx-Konferenz in Oldenburg Die Arbeit am Marxschen „Kapital“ muss weitergehen. Die Tagung „150 Jahre Das Kapital“ zeigte, dass hierzu von akademischer Seite kein Beitrag zu erwarten ist. Artikel hier   Achim Szepanski (AS): So wird das jetzt Tagung für ...

, , ,

EconoFiction, Gosse

Kurze Notiz zum Derivatekommunismus

3 Apr , 2017  

Das ist wirklich sehr lustig, wenn nicht zum totlachen: Bundesbank-Vorstand: „Wir sind am Ende der Umsonstkultur.“ Dabei betreiben die Geschäftsbanken schon lange eine Art Umsonst-Ökonomie, sie schöpfen Giralgeld qua Tastendruck quasi umsonst (für sich), was man neuerdings auch Keystroke-Kapitalismus nennt. Bundesbank: Ihr glaubt an ein Ende der Umsonstkultur, aber dieses ...

, , , , , , ,

Gosse, lost+found, Necropolitics

Keiner mag sie

5 Mrz , 2017  

Meine Damen und Herren, wohl in der Absicht, daß es herausfordernd oder trotzig klinge, hat der Veranstalter für diese Diskussion den theatralischen Titel gewählt: „Nein, wir lieben dieses Land und diese Leute nicht“. Aber wer tut das schon. Wir sind keine japanischen Touristen in Neu-Schwanstein oder Alt-Heidelberg. Wir sind auch ...

, ,

Gosse

Null K vs. Null-Trauma

18 Okt , 2016  

Null K von De Lillo zeigt es deutlich: Das wahre Einkaufszentrum von heute ist ein technologisch aufgepeppter Hochsicherheitstrakt irgendwo in der Wüste, in dem riesige Bildschirme heruntergefahren werden, die den alltäglichen Horror zeigen: Migration, Krieg, Klimawandel. Dort glauben die Superreichen ausführlich an die Schwundstufe einer überüberwachten Ewigkeit, an das ewige ...

Gosse, Necropolitics

Blackness in Zeiten, in denen jeder das Ende der Welt in der Hand haben will.

16 Okt , 2016  

Version 1 Black Dada antwortet mit Grausamkeit. Entwickelt einen Geschmack für die Destruktion. Geschmack an der Destruktion einer Welt, die im Nanosekundenbereich heißgelaufen ist. Einer Welt, die mal wieder ihre Kriege hat. Manche Städte werden von Kampfflugzeugen bombardiert, andere von Kunstmessen angegriffen. Der alternative Künstler schwärmt von rhizomatischen Gärten, der ...

, , , , , ,

Gosse

DADA DADA!

10 Okt , 2016  

DADA DADA!
Silver Series Super Dada Dada ShowDada Photo: Wilhelm Reich als Kind um 1900LYDIA LUNCH & WEASEL WALTER // THE LIVING DEADS // MONA D // KAI SÖLTNER
LIONEL RÖHRSCHEID // TRASHLAND // TRAUMA XP // ACHIM SZEPANSKI
JULIA PLUNTKE & SIGI ZORN // SVENGHOULY // HANS ...

, , ,

EconoFiction, Gosse, Lexicon, NonPolitics, PhiloFiction

Foraminifederalogie contra Non-Ökonomie. Teil 1: Zwangsarbeit, Nontologie und das Transzendentale

27 Sep , 2016  

Facebook Diskussion zwischen Anna Newspeak und Achim Szepanski Anna Newspeak: Vielleicht ist es gerade nontologisch, nicht zu schreiben, da das Nicht-Schreiben am nähsten der Bewegung des Nichts ist. Es bleibt daran zu erinnern, das Derrida zwar großartig die Differenz von Stimme und Schrift zuungunsten der Schrift verfolgt hat, aber heute ...

, , , , ,

Gosse

Dada DADA!

20 Sep , 2016  

Kunstverein Familie Montez & Silver Series präsentieren Dada DADA!
Silver Series Super Dada Dada Show
Dr. Robert Mario Bock // Sputnik the Cat // Marc Behrens // NEGATIVLAND // ephemeroL
Jörg Simon // Seelendisco // Aziz Onuk // Joachim Durrang // Achim Szepanski
Macke // DADA Disco James Dean Brown
...

,

Gosse, NonPolitics

Die Gentrifizierung des Volkstümlichen

16 Sep , 2016  

In den Blödmaschinen schreiben Metz/Seeßlen: „Mercedes-Sterne und Modelabels sind die neuen Leitbilder, weil Heimat, Familie, Beruf, weil soziale Schicht und Religion an Bedeutung verloren haben.“ Man könnte den Satz auch umkehren. „Heimat, Kultur und Familie sind alte/neue Leitbilder, weil Mercedes-Sterne und Modelabels an Bedeutung verloren haben.“ In Bezug auf den ...

, ,

Gosse

DADA dada!

10 Sep , 2016  

Kunstverein Familie Montez & Silver Series präsentieren

DADA dada!
Silver Series Xanaxax Super Dada Dada Show
V.E.X. // julakim types wild // Fey/Pluntke // Achim Szepanski // Simon Kürzbar // Das Bratzophon // Miss Tula Trash
Trashland // Be Poet // Sennf // THE IASCOPE // Konrad Hasse meets KBK ...

,

Gosse, NonPolitics

Wie das über’s Land kam

9 Sep , 2016  

Wie konnte aus allgemeiner Verunsicherung politische Macht entstehen? Die Frage, die man sich jetzt allerorts stellt, ratlos hier und hinterlistig da, hat wenigstens im politischen Lied vergangener Zeit eine klare Antwort: „Frag den Mittelstand. Frag den Mittelstand“. Im Ernst: Seit geraumer Zeit herrscht Übereinstimmung, dass Pegida und AfD ihren ...

, ,

Gosse, Necropolitics

Das Dividuum ist der Hohn auf den Anti-Narziss/ kurze Notiz zu Adorno/Anders

25 Aug , 2016  

Das Dividuum ist der Hohn auf den Anti-Narziss. Es ist die Ausgeburt der Hyper-Dialektik. Eins teilt sich in Zwei. Kann sich der Narziss im Spiegelbild nur zweimal verlieren, indem die Ursache zur Wirkung und das Ganze zum Teil wird, so wird das Dividuum zur unendlichen Teilung gezwungen. Das Dividuum be- ...

, , , , ,

EconoFiction, Gosse

Die Wahrheit über den Kristallpalast, oder, im Resonanzraum von Einkaufszentrum und Discounter

11 Apr , 2016  

Das Einkaufszentrum Warum heute noch Baudrillard? Sicherlich sind heute viele der poststrukturalistischen Science-Fiction-Texte „dated“, und da machen manche von Baudrillard, abgesehen von der Zweifelhaftigkeit seiner Simulationstheorie, keine Ausnahme. Aber es ist gerade die Normalität der vielen von Baudrillard beschriebenen Phänomene, die einen unbekümmert und ignorant werden lässt, auch gegenüber Baudrillard ...

, , , ,

Gosse, NonPolitics

Der neoliberale Kapitalismus: Leben und Denken wie die Schweine

17 Jan , 2016  

Die Überschrift des Beitrags wurde Gilles Châtelets Buch „To Live and Think Like Pigs: The Incitement of Envy and Boredom in Market Democracies“ entlehnt. Man denke bezüglich dieser freundlichen Übernahme an das Geständnis von Deleuze/Guattari, dass sie nur noch die zitieren, die sie lieben. Auf welche Maxime, die anstatt des ...

, , ,