Groschenroman

Pole Position – 4

6 Aug , 2017  

Mansfeld 1
Ihr, die ihr ein Exemplar kennenlernt, lasst euch auf die Wörter ein. Mansfeld & Mansfeld prangt in leuchtroten Lettern über der konkav gebogenen Eingangstür der fünfstöckigen Villa, so riesig groß, dass man es vom Rücksitz eines Taxis aus noch erkennen kann, das gerade auf dem Weg zum Airport ...

Groschenroman

Pole Position – 3

17 Jul , 2017  

Das Büro sagt ’ja!’ und schlägt tot Wenn man nicht einschläft, kann man auch nicht aufwachen, das hatte Snaffu gestern Nacht allen Ernstes mit erhobenen Kopf, der aus einem sweetshirtartigen Kleidungsstück mit Rollkragen herausragte, auf einem Bein pirouettierend im Silver Shadow gesagt, und das zumindest leuchtete Chief K. ein. Wenn ...

Groschenroman

Pole Position – 2

3 Jul , 2017  

Rekapitulation
Einem Gerücht der Chefsekretärin des Hedgefonds Mansfeld&Mansfeld zufolge, debattiert das fünfköpfige Führungsteam des Subunternehmens Supralinear schon über einen Zeitraum von mehr als dreieinhalb Stunden hinweg in einer Art zerschossener Sachlichkeit oder ätherischer Entrücktheit im zweitgrößten Konferenzraum der Bel-Etage des Walter-Beyer-Hauses im Frankfurter Bahnhofsviertel, debattiert angeblich im Drift eines unglaublichen ...

Groschenroman

Pole Position – 1

20 Jun , 2017  

Das Fantasma, der Sex erfordere das Geld und das Geld ziehe den Sex nach sich, vermittelt Mansfeld, einem Fondsmanager, die semantische Spannung eines Siegers, der von dem lebt, was ihm am besten passt. Gegen Anti-Bankerslogans wie »Mit Derivaten handeln ist wie auf Pferde wetten« setzt er auf die Formel »Mit ...

Groschenroman

Saal 6 – 30

14 Jun , 2017  

»Direkt hinter der ersten Startreihe von zwölf Läufern trippeln sechzehn junge Studenten aus China, die zusammen vier aus einem quadratischen, mit goldenem Stuck verzierten Holzgestell herausragende schwarze Eisenstangen schultern; auf dem roten Samtbezug der Rückbank im Eichenholzkasten sitzt mit acht schwarzen Lederriemen angeschnallt der aktuell amtierende, querschnittsgelähmte Minister für Athletik, ...

Groschenroman

Saal 6 – 29

29 Mai , 2017  

»Die Esperanto Bank hat für die Entwicklung eines neuen Alzheimer Präparats der französischen Holding Catonique, an dessen Entwicklung auch das Team um den schweizer Professoren Dr. Rütli beteiligt ist, einen 800 Millionen Euro Kredit zur Verfügung gestellt, worauf der Kurs der Company Catonique am Eurex binnen sechzig Minuten um 23 ...

Groschenroman

Saal 6 – 28

15 Mai , 2017  

»Die Gaststätte „Zur Wildschweinklause„ und das postkonfuzianische Missionswerk in der Nähe der Eisenbahnbrücke nach Neu Isenburg waren in der Nacht Stätten eines dilettantischen Überfalls einer selbst für die Fachkreise der vom städtischen Ordnungsamt eingerichteten Komission für Kontrolle und Spionage bis dahin noch weitgehend unbekannten Politgruppe geworden, deren Mitglieder, so bestätigen ...

Biopolitics, documentation, EconoFiction, GenericScience, Gosse, Groschenroman, Lexicon, Mashines, Necropolitics, NonMusic, NonPolitics, PhiloFiction

Darth Vader on piano playing crackno @ivi in 2013, April

29 Apr , 2017  

April 2013: Darth Vader proudly presents her first unpluged piano track @IVI-club (squatted since 2003). The performance was crossed by oldschool-techno-freaks (copyriot honx) with Roland TR-505 and TB-303. By hacking in the PA, they got a technoid hegemony over the sound-architecture in the space. Listen to Darth Vader on piano ...

, , , , , , , , ,

Groschenroman

Saal 6 – 27

29 Apr , 2017  

»Unterdessen ist Sam Kimberlay von ihrem Meeting mit dem Ressortleiter der Marketingagentur H.O.M.O., das während eines überregionalen Agenturtreffens im Hotel Maritim stattfand, in ihr Büro im 32. Stock des Esperanto-Buildings zurückgekehrt. Das Plastikklebefolienschild mit den Initialen S.K. zerknüllt sie unwirsch, wirft es direkt in den Papierkorb und sagt mit zusammengepressten ...

Groschenroman

Saal 6 – 26

3 Apr , 2017  

»Sublime Frequenzen auf diverse Psychofrequenzen zu senden, chemische Substanzen in diverse Nahrungsmittel zu schleusen, diese monströsen APPPT-Anlagen zur Bewusstseinskontrolle und das ständige refraktierende Spritzen, um meinen Reflexionsgrad zu vermindern, nur weil ich mich in der Öffentlichkeit nicht verstecken will, das belastet mich doch schwer. Wobei die beeinflussenden Faktoren jetzt die ...

Groschenroman

Saal 6 – 25

3 Mrz , 2017  

Erst vor kurzem wurde Nicole S. in die sogenannte Black Box der beiden Chefs der Agentur H.O.M.O. zitiert, wo der Jüngere, der gerne auch mal im Schwulenlokal »Stall« Kampfstiefel, Lederhose und Patronengürtel zur Schau stellt, ihr glatt ins Gesicht sagte, dass sie mit ihrem neurotischen Charme plus ihrer durchaus akzeptablen ...

Groschenroman

Saal 6 – 24

13 Feb , 2017  

»Immerhin kommen Portugals hohe Prämien den großen europäischen Banken zugute, nicht zuletzt der Esperanto Bank. Schon Mitte 2012 zahlten die Banken für portugiesische Anleihen um die 8 Prozent Jahreszins, wobei die Anleihen von den Geschäftsbanken bei der Notenbank als Sicherheiten für kurzfristige Kredite benutzt werden konnten, die gerade einmal 1,5 ...

Groschenroman

Saal 6 – 23

12 Jan , 2017  

Alfons, Alonso laufen gemeinsam mit dem Ökonomieprofessor Samuelson heute exakt um 15:21 Uhr in das bahnbrechende Entertainmentprodukt Moseleck ein, wo gerade Marianne Rosenbergs Song »Ich bin wie du« aus den beiden kleinen Lautsprecherboxen scheppert, die über der digitalen Musikbox aufgehängt sind, während seit mehr als fünf Stunden schon obszön cooles, ...

Groschenroman

Saal 6 – 22

27 Dez , 2016  

Dr. Dr. Hanselmann liegt ganz alleine, mit weißem Hemd und faltenfreier, beiger Cordhose bekleidet, und definitiv schmachtend und zurückgelehnt in einem Liegestuhl auf der Dachterrasse des Esperanto-Buildings und liest ziemlich unaufmerksam in der Samstagsausgabe der Financial Times. Worum ging es in den letzten Tagen? Es ging um Wiederholungen und Einschnitte. ...

Groschenroman

Saal 6 – 21

5 Dez , 2016  

Schon als Jugendlicher zeigte Alfons starke philosophische Anklänge, indem er der Figur des Idioten, einer Figur, die sich gegen jede konsensuelle Art des Urteilens zur Wehr setzt, huldigte, weil es ihm einfach nicht gelang wie die anderen zu denken, Schlüsse und Urteile misslangen fast auf Kommando, er liebte es, sich ...

Groschenroman

Saal 6 – 20

9 Nov , 2016  

Showtime. Samstag, der 14. Juni, 15:21 Uhr. Dr. Dr. Hanselmann öffnet eine Red Bull Dose (etwas, an dem er am liebsten seine langen, gerollten, krallenartigen Fingernägel abbricht), und schüttet 50% des Inhalts in ein halbvolles Sektglas. Bis zum Anpfiff des Spiels Fortuna Frankfurt – Bayern München sind es noch exakt ...

Groschenroman

Saal 6 – 19

17 Okt , 2016  

Marcus, der über die Zugänge zu x verschiedenen Echtzeit-Online-Diensten an den Computerbörsen der Welt verfügt bzw. immer mittels der hippsten Analysesoftware mit seinen Dealern beispielsweise in London kommuniziert, gibt im Handelsraum im 19. Stock des Esperanto-Buildings auf Platz 97 schon die nächste Order ein, die vollautomatisch, Zahlungs- und Lieferverpflichtungen inklusive, ...

Groschenroman

Saal 6 – 18

22 Sep , 2016  

Am Mittwoch, den 3.5.2013, wurde Freaky Franky von einer flüchtigen Bekannten, die er in der Bar Helium kennengelernt hatte, bei einem Kurzfilmfestival anlässlich des neuen spanischen Avantgardefilms im Hörsaal VI der universitären Anlagen in Bockenheim zu einem Abendessen in ihrem Apartment gegenüber des Osteingangs des Palmengartens eingeladen, wobei es sich ...

Groschenroman

Saal 6 – 17

5 Sep , 2016  

Das Licht im Büroraum hat einen senfgelben Farbton angenommen, der vorzüglich mit den Farbtönen von Ocker des rechteckigen Ölgemäldes eines Nachwuchskünstlers aus Polen korrespondiert, das wohl ein sanft im Wind wogendes, pointillistisch durchkomponiertes Kornfeld darstellt, welches von ineinander fließenden Farbtönen der Abfallschlacke einer Sonderabfall-Verbrennungsanlage für alte Atari Computer und für ...

Groschenroman

Saal 6 – 16

17 Aug , 2016  

Der siebenjährige Mike, der weiterhin ungeduldig auf der Stelle tippelt, lichtet mit seiner Canon-Digitalkamera den bierblasengetriebenen Hedgefondsmanager Mansfeld gleich mehrere Male im Profil ab, der vor dem weißen, firmeneigenen Bus der Spielbank Bad Homburg Wicker & Co KG am Hauptbahnhofsvorplatz steht; Mikes Klotenfüße stecken in gelben kniehohen Gummistiefeln, deren Stahlabsätze ...

Groschenroman

Saal 6 – 15

28 Jul , 2016  

Sie waren vorhin am Kontakthof vorbeigelaufen, auf dessen Veranden schon seit einiger Zeit sowohl die Gipsfiguren der Patchouli Brothers als auch der Mahogoni Brothers langsam im Taubendreck ersticken, und plötzlich fuhr eine weiße Stretchlimousine gemächlich vor, aus der ebenso gemächlich zwei fette Mafiabosse krochen, ineinander verhakt wie faules, dampfendes Gedärm. ...

Groschenroman

Saal 6 – 14

8 Jul , 2016  

Gegen 13:35 Uhr sollte im Handelsraum in der 19. Etage des EB-Buildings normalerweise ein blasses, montones, gedämpftes Gemurmel das dominante Geräusch sein, hervorgerufen unter anderem durch die permanente Bearbeitung der in allen möglichen Farben blinkenden Telefonanlagen, wobei sowohl die privatesten als auch sämtliche Business-Gespräche – unter anderem zur Kontrolle der ...

Groschenroman

Saal 6 – 13

10 Jun , 2016  

An diesem Abend beschließen Snaffu und Freaky Franky, die gerade einer raffiniert choreographierten rasanten Kampfszene zweier japanischer Aktionskünstler am nördlichen Ende des Bahnhofsviertels beiwohnen, endlich mal gemeinsam zum Hauptbahnhof zu schlendern, um dort zu erforschen, ob in der B-Ebene die neu eröffnete Kentucky Fried Chicken-Filiale mit dem kleinen runden, gläsernen ...

Groschenroman

Saal 6 – 12

21 Mai , 2016  

Dr. Dr. Hanselmann schnuppert im äußerst klinischen oder hygienetechnisch einwandfreien Sinn prüfend mehrmals an der schwarzen Plastikkappe seines Aftershaves von Tobacco. Minimal abgelenkt durch die Strahlung eines Laserpointers und dem heute ausnahmsweise nicht ganz unintelligenten Nachrichtenblock auf Bloomberg, der sich vollständig auf das Problem konzentriert, ob im Jahr 2013 eine ...

Groschenroman

Saal 6 – 11

9 Mai , 2016  

Columbus leidet an dem Gefühl, dass der Ball ihn nicht mehr versteht. Deshalb vielleicht das permanente, intime Zwiegespräch des Fußballsubjektes mit dem Ball als Quasi-Subjekt, das Columbus aber immer weniger gelingt, obwohl ihm der Spielerberater des Vereins Kadadopolous vor jedem Training regelrecht einbläut, dass es ausschließlich und allein der Ball ...

Groschenroman

Saal 6 – 10

20 Apr , 2016  

Sie haben ihn verletzt, in dem, was ihm am liebsten war, denken Sie doch an sein hervorragendes Image und seine außerordentliche Redlichkeit. Jetzt steht er plötzlich wie ein Analphabet da.« Der Ressortleiter für strategisches Controlling in der Medienagentur W.H.Y. Mr. Lavene fordert mit einem aturbulent körperlosen Lachen und einer erstaunenswert ...

Groschenroman

Saal 6 – 9

24 Feb , 2016  

Die grafische Repräsentation von Konjunkturdaten (zusammengesetzt aus den Teilindexen der Waren-, Geld- und Finanzmärkte) beispielsweise in einem hocheffizienten Vierfarb-Diagramm, das durch das EB-interne Epistat gejagt wird, erzeugt bei den Brokern Denis, & Marcus und Dr. Dr. Hanselmann himself im Handelsraum im 19. Stock ein gedehntes und neonlichtdurchtränktes Schmunzeln (direkt unter ...

Groschenroman

Saal 6 – 8

26 Jan , 2016  

Alonso döst auf halber Geschwindigkeit. Seit ungefähr 1 1/2 Sunden dämmert er quasi mitgerissen von ablehnender Bereitschaft auf irgendjemanden einzugehen links neben Alfons auf seiner Lieblingsholzparkbank am Südostzipfel … Read more ...

Groschenroman

Saal 6 – 7

28 Dez , 2015  

Wo Rastertunnel-Mikroskopie unter geopolitischen Gesichtspunkten Abhilfe schaffen soll, um subatomare gesellschaftliche Bewegungen in optische Muster zu übersetzen, da versagen des Öfteren die Ressourcen der Mathematik, der Physik und der ökonomischen Wissenschaften vor allem hinsichtlich der (politischen) Bewertung der kalkulierbaren Risiken kybernetischer Systeme. Read more … ...

Groschenroman

Saal 6 – 6

8 Dez , 2015  

sagt Mandy leise, aber nicht zu leise, so dass Dr. med. Fundsung einigermaßen mutlos seinen linken Arm sinken lässt, während seine rechte Hand sanft über den Griff der Browning X444 aus Walnusswurzelholz gleitet. »Gutes Ding, das wolltest du doch haben«, sagt Dr. med. Fundsung enttäuscht, und Dr. Rütli sagt, »dieser ...

Groschenroman

Saal 6 – 5

20 Nov , 2015  

» … eine unglaubliche Erfindung, die wohlgemerkt seit mehr als zwanzig Jahren in meiner Pipeline lag, und mit der meine Mitarbeiter und ich, Dr. Rütli, vielleicht philosophische Letztprobleme wenn nicht zu lösen, so doch neu anzustoßen imstande sind. Angenommen, wir wissen nicht, wie das An-sich-Sein dieser einzigartigen chemischen Verbindung strukturiert ...

Groschenroman

Saal 6 – 4

5 Nov , 2015  

Dr. Dr. Hanselmann ist, wie alle defragmentierten Träger verantwortungsvoller Postionen in den Institutionen, Stiftungen und Konglomeraten der internationalen Finanzmärkte, ein posthumaner Transmitterdenker. Richtig, die Benchmark. Richtig, der Tod meißelt das Leben aus dem Chaos, dachte er, als der ICE gestern Nacht aus Paris in den Hauptbahnhof einfuhr, deutscher ICE, die ...

Groschenroman

Saal 6 – 3

21 Okt , 2015  

Dieter, der in der Nähe des Eingangs 4/5 einen kleinen Papierkorb aus Aluminium auf dem Kopf jongliert und gleichzeitig versucht, eine Art Stepptanz mit einem schwarzen Spazierstöckchen in der rechten Hand jonglierend auf das Handelsraum- Parkett hinzulegen (ungefähr 70 der derzeit 94 anwesenden Broker lieben ihren, wie sie sagen, kleinen ...

Groschenroman

Saal 6 – 2

15 Okt , 2015  

Beide Männer schweigen. Alonso will noch das eine oder andere zum Thema sagen, merkt Alfons, aber beide sagen nichts. Alfons würde gerne ein Nasenloch schneuzen, aber er konzentriert sich weiterhin nur darauf, mithilfe seiner korpulenten Arme während des trotz seiner massigen Körperstatur doch recht eleganten Dahinschlenderns zwei halbvolle Aldiplastiktüten mit ...

Groschenroman

Saal 6 – 1

7 Okt , 2015  

Aus einem pinkfarbenen, jericholauten Spielzeugklavier, das zwischen Arm und Brustkorb eines blondgelockten siebenjährigen Jungen steckt, der die ganze Zeit mit seinem ebenfalls blondhaarigen Zwillingsbruder mit luftdicht verpackten Jelly Bean Bonbons auf den schachbrettartig angeordneten Bodenfliesen des Kundenberatungszentrums der Esperanto Bank eine Art Monopoly spielt und ab und zu das Klavier ...

Groschenroman

Saal 6 – 0

1 Okt , 2015  

Im Jahr 2013 steckt die gesamte Stadt vor allem hinsichtlich der Realtime-Zirkulation des vollelektronischen Computerhandels, deren Pathologien der TopBanker Dr. Dr. Hanselmann mit Hilfe der global operierenden Esperanto Bank zu kurieren glaubt, wenn ihm nur die Einführung des Weltgeldes endlich gelingt, in Saal 6. Zeitgleich sitzt das ungleiche Paar Alfons ...