Biopolitics, Necropolitics, NonPolitics

Angst essen Facebook auf

5 Sep , 2015  

Ein vom Arbeitsmarkt erwünschter Migrant hieß früher Gastarbeiter. Ein Euphemismus, der den Widerspruch zwischen Gastfreundschaft und Arbeitsverhältnis in ein Wort packt. Solange man zur internationalen Kreativindustrie zählt, und sei es auch nur zur Armee der „Freien“ ist Mobilität ein Muss, das Reisen ist Teil der Arbeit, wie auch die Freizeit ...

, , ,

EconoFiction, GenericScience, Lexicon, NonPolitics

Das FORS-Programm und seine Axiome der Unvollständigkeit

17 Aug , 2015  

Der 9 Bücher-Plan der Foraminiferderalogie: 1. Die hegemoniale Weltäquivalenzkette (Die Mehrwertverwertung)
2. Die subalterne Weltäquivalenzkette. (Die Minderwertverunwertung)
3. Die Immer-wieder-schon-neue-Internationale, die Inter-Trans-Queer-Sub-Ab-Objektivität und der disversale Weltmarkt der kommenden Anökonomie
4. Foraminiferderalogie. Die politische Ökonomologie der Foraminifederationen
5. Das unendliche Nichtrecht der Foraminifederalogie und seine Gesetzeskraft
6. Die Gewaltformen und ihre ...

, , , , , , ,

Lexicon, NonPolitics, PhiloFiction

On Jean Baudrillard’s Pataphysics

3 Aug , 2015  

The cultural philosopher Jean Baudrillard’s birthday is on July 27th and I thought it might be worthwhile to review his very first text, one that is relatively unknown to the general public. Many in the art world are familiar at least with ideas from his seminal 1981 book Simulacra and ...

,

Gosse, NonPolitics

Der philosophische Politizismus ist die Kinderkrankheit des Kommunismus

14 Jul , 2015  

Vertreter der linken  Syriza Plattform wie Kouvelakis machen sich nun über Varoufakis lustig, weil er in den Verhandlungen in Brüssel die alberne Idee verfolgt hätte, gegenüber der stahlharten Machtpolitik mit ökonomischer Theorie sprich Argumenten glänzen zu wollen. Es mag ja richtig sein, dass der Linkskeynesianer Varoufakis noch von einem Rest ...

, , ,

Necropolitics, NonPolitics

Yet again: No.

8 Jul , 2015  

They lean towards one another, smile, shake hands, empty their satchels, shuffle papers. Its business as usual for these faces fronting the neo-liberal monolith – Schaüble, Shultz, Juncker, Draghi, Merkel, Cameron, Hollande – as sure of themselves as can be;  and why not ? Their power goes largely uncontested by ...

NonPolitics, PhiloFiction

Queere Atonalität

28 Jun , 2015  

Ich habe gerade Jordana Rosenberg`s faszinierenden Essay “The Molecularization of Sexuality”, der kürzlich in „Theory and Event“ veröffentlicht wurde, neu gelesen. Es ist ein langer und herausfordernder Text, der eine hohe Aufmerksamkeit beim Leser verlangt, zur gleichen Zeit ihn aber unter allen möglichen Gesichtspunkten reichlich belohnt. Rosenberg geht es um ...

, ,

NonPolitics

Axiome/Theoreme für eine neue (Non)-Politik des Schwarzen Blocks – Unsichtbar-Werden (Deleuze/Guattari) und/oder (Non)-Politik (Laruelle)?

22 Jun , 2015  

McKenzie Wark schreibt in seinem aktuellen Beitrag zum neuen Text des Unsichtbaren Komitees „An unsere Freunde“, dass der Staat den anarchistischen Schwarzen Block als das negative Subjekt des Staates selbst produziert habe. Wenn wir davon ausgehen, dass heute das Kapital Subjektivitäten lanciert wie die Autoindustrie neue Kollektionen von Automobilen, dann ...

,

GenericScience, Lexicon, NonPolitics, PhiloFiction

Warum heißt die Foraminifederalogie eigentlich Foraminiferderalogie? Einige Abrisse. Notizen. Unverwertbares.  

24 Mrz , 2015  

1. Die analytische Arbeit kam vor einiger Zeit zu der drängenden Frage „Was ist ein Loch im Loch?“, die sich in Form von „Was ist das Minus des Minusses?“, „Was ist ein Mangel im Mangel?“, „Wie funktioniert Minderwertverwertung – oder gar: Minderwertverunwertung?“ und „Was kann der Minderwert sein, wenn wir ...

, , , , , , , , ,

NonPolitics, PhiloFiction

Ein Sturz vom Pferd – Ein neuer Futurismus macht von sich reden

2 Mrz , 2015  

In Geschwindigkeit und Beschleunigung will sich der Traum von Allmacht verwirklichen. Denn eine absolute, von allen Bedingungen befreite Geschwindigkeit käme einer Allgegenwart gleich, die einst als Attribut göttlicher Omnipotenz galt. Endliche, weil menschliche Wesen können von ihr nur wie von einer Versuchung überfallen werden, wie von einem Rausch, einer Affektion, ...

, , ,