EconoFiction

„Moneybags Must be So Lucky“: Inside the Hidden Abode of Prediction

15 Aug , 2017  

In the nineteenth century, Karl Marx wondered how it was possible for the exchange of commodities to generate so much wealth for some and so much misery for the others. A similar question now haunts our discussions of financial markets: how can the expanding trade in financial securities create such ...

, , , , ,

EconoFiction

Schumpeter and Lederer on Growth, Technology, Credit and Business Cycles

10 Aug , 2017  

Panayotis G. Michaelides, John G. Milios and Angelos Vouldi It is the purpose of the present paper to compare Emil Lederer and Joseph Schumpeter withrespect to their visions concerning the notions of economic growth, technology, credit and business cycles. Lederer, just like Schumpeter, used the distinction between statics and dynamics. ...

, , , , ,

EconoFiction

Foraminifederalogie contra Non-Ökonomie. Teil 2: Bedingungsloser Grundbesitz, spekulativer Kommunismus und politische Negativierung

7 Aug , 2017  

Anna Newspeak: Wir wollten noch näher über Derivate-Kommunismus und bedingungslosen Grundbesitz sprechen. Was ist für dich der sogenannte Derivate-Kommunismus? Achim Szepanski: A-Mathematisch wird der Derivate-Kommunismus folgendermaßen angeschrieben: Eine komplexe Zahl besitzt zwei Teile: einen realen Teil und einen imaginären Teil, so zum Beispiel 2 + 3i. Wenn man in der ...

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

EconoFiction, Mashines

Automation, Netzwerke und Plattformen (1)

5 Aug , 2017  

Folgt man einer linear konzipierten Genealogie der Technikgeschichte, so beginnt die erste Epoche der Industrialisierung mit der Dampfmaschine, welche von der Epoche der Elektrifizierung und Taylorisierung und diese wiederum von der dritten Epoche der digitalen Automation und der Einführung von Robotern abgelöst wird. Mit der Online-Vernetzung der Maschinen in Echtzeit ...

, , , , ,

EconoFiction

Amazon: Becoming the Market

28 Jul , 2017  

Amazon’s business operations highlight many of the paradoxes of modern imperialism. It provides an efficient delivery of a wide range of goods and services to satisfied customers, but the workers involved in the process are stretched to the limit, and businesses competing with them are liable to come off badly, ...

, , , ,

EconoFiction

Malignant Acceleration in Tech-Finance. Some Further Rumination on Regulations.

25 Jul , 2017  

Regardless of the positive effects of HFT that offers, such as reduced spreads, higher liquidity, and faster price discovery, its negative side is mostly what has caught people’s attention. Several notorious market failures and accidents in recent years all seem to be related to HFT practices. They showed how much ...

, , ,

PhiloFiction

Production of the Schizoid, End of Capitalism and Laruelle’s Radical Immanence. Note Quote Didactics.

24 Jul , 2017  

These are eclectics of the production, eclectics of the repetition, eclectics of the difference, where the fecundity of the novelty would either spring forth, or be weeded out. There is ‘schizoproduction’ prevalent in the world. This axiomatic schizoproduction is not a speech act, but discursive, in the sense ...

, , , , ,

EconoFiction

Kommunisierung und Wertformtheorie

22 Jul , 2017  

„Die Wertform des Arbeitsprodukts ist die abstrakteste, aber auch allgemeinste Form der bürgerlichen Produktionsweise, die hierdurch als eine besondere Art gesellschaftlicher Produktion und damit zugleich historisch charakterisiert wird.“ [2] In der ersten Nummer von Endnotes beschrieben wir die Entstehung der Theorie der Kommunisierung in den Jahren nach Mai 1968 in ...

, , , , , , ,

Necropolitics

Deutschland und der kommende Staatsfaschismus

17 Jul , 2017  

In einem FB Beitrag von gestern heißt es: „Das Problem mit dem Faschismus besteht nicht einfach nur im „völkischen Nationalismus“ (das natürlich auch, es ist die ideologische Rahmung), sondern in der Anhimmelung einer „effektiven Staatsgewalt“, einem endlich durchgreifenden Staatsapparat. Und: dieser allmächtige und zum barbarischen Zentrum kulminierende Staatsapparat ist die ...

, , , , , ,

EconoFiction

Fundamentals of Algorithmic Markets: Liquidity, Contingency, and the Incomputability of Exchange

16 Jul , 2017  

Since the mid-2000s, financial markets have been subjected to an unprecedented critical scrutiny, particularly in light of ‘black swan events’ such as the supposedly unpredictable Global Financial Crisis, and algorithmic ‘accidents’ such as the Flash Crash of May 2010. Yet while the complexity of derivatives instruments and the rise of ...

, , , , , , ,

EconoFiction, Mashines

Labor, Automation, and Refusal

13 Jul , 2017  

Marxism has, and had for a quite a long time, a problem with the question of work. This is not to say that Marxism can be confused with the insistence of its antagonist, capitalism, over the relations of labor and production – nowhere in Marx’s own writings do we find ...

, , , ,

NonPolitics

Der Riot als Teil der globalen Zirkulationskämpfe (1)

12 Jul , 2017  

„Sich den Gewalttätigen gegenüber der Gewalt zu enthalten heißt sich zu ihrem Komplizen zu machen. Wir haben nicht die Wahl zwischen Unschuld und Gewalt, sondern nur zwischen verschiedenen Formen der Gewalt … Die Gewalt ist die allen Regimen gemeinsame Ausgangssituation. Wenn man jegliche Gewalt verdammt, stellt man sich außerhalb des ...

, , , , , ,

NonPolitics

Hamburg – a taste of riot

7 Jul , 2017  

, Foto: Robby Basler We are not in the mood to listen during the days of riot to the reformist left and its boring and wrong analysis about imperialism, capital and state. We have done this better on NON. The reformist left is going on with the double bind strategy, ...

, , , , ,

EconoFiction

WHAT MAKES THE US PROFIT RATE FALL ?

28 Jun , 2017  

Since world war II there have been two quite distinct phases of world growth. In about 1965, a long slowdown set in which has still not ended. Robert Brenner (2002, 2003) has re-ignited the debate about its causes, claiming that nothing in either present or past economic theory explains it. ...

, , ,

EconoFiction, NonPolitics

NON: An unsere Genossen. erste Notiz / To our comrades. first draft

25 Jun , 2017  

english translation will follo Zu Marxens Zeiten erwuchs das proletarische Widerstandspotenzial nicht in erster Linie, wie sich das manche Marxisten immer noch gerne wünschen, aus dem Kampf gegen die Warenform, sondern es waren vielmehr die techno-ökonomischen Bedingungen des Übergangs vom Holz zur Kohle als Energiequelle, die für auch für neue ...

, , , , , ,

NonPolitics

G20 – Welcome to Hell

23 Jun , 2017  

We are in civil war. we are in a global war. Support the Black Bloc at g20 in Hamburg! „Its not suicide we are dealing with, but the murder of one part of the species by another part of the same species … the contemporary nomos would be something like ...

, , , , , , ,

EconoFiction

Die globalen Wertschöpfungsketten und das globale Proletariat

23 Jun , 2017  

Die Automation, deren Anwendung heute ohne den umfassenden Einsatz von Informationstechnologien allerdings nicht möglich wäre, ist seit den 1980er Jahren eine wesentliche technologische Komponente der neuen internationalen Dynamik der Kapitalakkumulation, wobei weltweit einerseits sogar neue Arbeitsplätze geschaffen (vor allem in Asien), andererseits in den Kernländern des Kapitals massenhaft Arbeiter aus ...

, , , , , , , , , ,

GenericScience

Der Quantifizierungs-Totalitarismus (als die dem finanziellen Kapital adäquate Regierungsform) /1

18 Jun , 2017  

pdf: quantifizierung Quantifizierungsdispositiv Die dem finanziellen Kapital adäquate Regierungsform ist der Quantifizierungs-Totalitarismus.  Steffen Mau schreibt in seinem neuen Buch „Das Metrische Wir“ (dem wir hier in weiten Teilen folgen): „Die Forderung nach Transparenz bedeutet in ihrer übersteigerten und letztlich totalitären Form, dass jede und jeder von uns legitimerweise in allen ...

, , , , , , , ,

EconoFiction, NonMusic

Interview with Radio Študent, Ljubljana, Slovenia- Otitis Media

13 Jun , 2017  

Questions  – Andrej Tomažin  Answers – Achim Szepanski 1. In the nineties, you were running the label Mille Plateaux and before that – in the eighties – you were a part of noise/post-punk collective PD and later P16.D4. With Mille Plateux and Force Inc. you’ve incorporated the Deleuzian-Guattarian rhizomatic (and ...

, , , , , , , , ,

Biopolitics, EconoFiction

Name the System! Anthropocenes & the Capitalocene Alternative

13 Jun , 2017  

The Anthropocene has become the most important – and also the most dangerous — environmentalist concept of our times. It is dangerous not because it gets planetary crisis so wrong, but because it simultaneously clarifies ongoing “state shifts” in planetary natures while mystifying the history behind them (Barnosky et al. ...

, , , , ,

Necropolitics

Erste Annäherung an die Mikrologien des Grauens

13 Jun , 2017  

Die Welt ist das System des Grauens. (Theodor W. Adorno) … ist es nur ein von Trostlosigkeit und Grauen umgebenes Bild […] im stillen Zentrum des Unglücks. (Guy Debord) Es ist eher Grauen als Traurigkeit. Ja, eher Grauen. Es ist, als passiere gleich was Schreckliches, das Schrecklichste, was man sich ...

, , , ,

documentation, EconoFiction

The 1%, Exploitation and Wealth: Tim Di Muzio interviews Shimshon Bichler and Jonathan Nitzan

9 Jun , 2017  

Suggested citation:
Shimshon Bichler, Jonathan Nitzan and Tim Di Muzio (2012), ‘The 1%, Exploitation and Wealth: Tim Di Muzio interviews Shimshon Bichler and Jonathan Nitzan’, Review of Capital as Power, Vol. 1, No. 1, pp. 1-22.
The 1%, Exploitation and Wealth:
Tim Di Muzio interviews Shimshon Bichler and Jonathan Nitzan ...

, , , , ,

Mashines

Im Taumel der Datenfluten (Big Data)

5 Jun , 2017  

Mit dem Begriff »Big Data« (vgl. Manovich 2012/ Mayer-Schönberger, Cukier 2013) verbindet man sowohl das exponentielle Wachstum der Datenmengen (Verdopplung innerhalb von zwei Jahren) als auch die dazugehörigen Aufzeichnungsmaschinen und Auswertungssysteme der Daten (IT-Lösungen und Management-Systeme), die staatliche, substaatliche und private Institutionen anwenden, um Mechanismen wie Kontrollverfahren, Kapitalverwertung und Machtbeziehungen ...

, , ,

EconoFiction, Necropolitics

Trump, der rechte Populismus und das finanzielle Kapital.

3 Jun , 2017  

Der Wahlsieg von Trump im Jahr 2016 war eine Antwort auf die Krise des Neoliberalismus und nicht primär eine Antwort auf gegenwärtige Bewegungen wie Occupy und die Anti-Globalisierungs-Bewegung, obgleich diese Bewegungen natürlich irgendwie mit der Krise verbunden sind. Die Strategien der herrschenden Parteien im Block an der Macht zielen immer ...

, , , , , , ,

EconoFiction, NonPolitics

Der Imperialismus heute – Vor dem 4. Weltkrieg

2 Jun , 2017  

Die Dinge im Ofen der imperialistischen Rivalitäten wärmen sich zunehmend auf und nicht nur mehr nur an den Randzonen des imperialistischen Systems. Vielfach wurde in linken Analysen in der letzten Zeit von der Krise des Neoliberalismus, womit die Krise des imperalistischen Systemes gemeint ist, und von einer Rückkehr zum Nationalismus ...

, , , , , , ,

EconoFiction

Das Kapital des 21. Jahrhunderts – Zweite Notiz

1 Jun , 2017  

Schon für Marx besteht eine wichtige Konsequenz, die sich aus der Extraktion des Mehrwerts in der Warenproduktion ergibt, darin, den Mehrwert in das zu transformieren, was wir heute ein Asset nennen. Das Asset ist ein Mittel, mit dem der Mehrwert einerseits bewahrt und andererseits akkumuliert werden kann. Wenn das nicht ...

, , , , , ,

documentation, EconoFiction

A Political Economy of Contemporary Capitalism and its Crisis

19 Mai , 2017  

A Political Economy of Contemporary Capitalism and its Crisis Demystifying finance Dimitris P. Sotiropoulos, John Milios, and Spyros Lapatsioras The recent financial crisis is without precedent in the post-­ war period, a fac acknowledged by the majority of economists. At the same time, the crisis is a“marginal moment,” which unveils ...

, , , , ,

EconoFiction

Anmerkungen zu Szepanskis Kapitalisierung 1 & 2 & Non-Marxismus

14 Mai , 2017  

Erkenntnisse/Thesen
-Methodologische philosophische Voraussetzungen beinhalten eine Verengung des Blickwinkels auf das Kapital, z.B. verstellt die Priorisierung der Arbeitskraft die Möglichkeit eines maschinellen Mehrwerts, ist Dialektik nicht offen für Sprünge, Brüche etc… -Kapital ist zu begreifen als „prozessierende Differenz“, d.h. Differenzproduktion und sich verwertenden Wert. -Die Geldform kann nicht logisch aus ...

, , , , , , , ,

EconoFiction

Das Kapital des 21. Jahrhunderts – Erste Notiz

11 Mai , 2017  

Finanzielle Instrumente und Zahlungsversprechen waren als eine Art Embryo von Beginn des Kapitalismus an präsent, wenn man bedenkt, dass die kapitalistische Warenproduktion prinzipiell vorfinanziert werden muss und damit für das Unternehmen Schulden, die mit seinen zukünftigen Waren versichert werden, je schon entstehen. Die Möglichkeit des Kapitalisten, seine zukünftige Ware ...

, , ,

Mashines

The War Against Humanity: Technology, Capital, Apocalypse

11 Mai , 2017  

In Economic and Philosophical Manuscripts of 1844 Karl Marx would ask: (1) What in the evolution of mankind is the meaning of this reduction of the greater part of mankind to abstract labor? (2) What are the mistakes committed by the piecemeal reformers, who either want to raise wages and ...

, , , ,

documentation, Gosse

Die Produktion des Charismas in der therapeutischen Gesellschaft

11 Mai , 2017  

Die Menschen müssen sich als hoffnungslose Dauerpflegefälle begreifen, die ihr Leben allein der Maschine verdanken, mit der sie durch ein paar Plastikschläuche vernabelt sind. Die maßlose gesellschaftliche Ohnmacht, unter der sie alle leiden, finden sie im Gelähmten, der sein Leben in der eisernen Lunge zubringt oder im Contergan-Kind verkörpert. Im ...

, , ,

documentation, EconoFiction

Marxian Economics

6 Mai , 2017  

  John Milios, George E. Economakis Marxian Economics The economic theory formulated and developed by Karl *Marx (Trier, 1818 – London, 1883). By extension, ‘Marxian Economics’ refers to all theoretical approaches that are predicated on Marx’s economic concepts (Howard and King 1989, 1992). Marx developed his economic theory, under the ...

, , ,

EconoFiction

Michael Heinrich, New readings and new texts: Marx’s Capital after MEGA2

3 Mai , 2017  

The Heinrich talk at 150 Years Capital Conference in Athens January 2017 organised by John Milios. here ...

, , , ,

NonPolitics

Fully Automated Luxury Individualist Anarchism

12 Apr , 2017  

Revolutionary Luxury, Bureaucratic Administration Any politics that seeks an encompassing notion of liberation and freedom must, first and foremost, be oriented towards the future, and must pursue this horizon through goal-oriented actions. This effectively sets up a feedback system, linking together the shifting and modular futurity that is assembled by ...

, , , ,

EconoFiction

After Capitalism, the Derivative / For Randy Martin

10 Apr , 2017  

“After me, the deluge,” declared King Louis XV, at what was almost but not quite the high water mark of Absolutism. These days one might say, after capitalism, the derivative. The late work of Randy Martin takes up the startling premise that the commodity form has mutated into something ...

, , , ,

EconoFiction, Lexicon

Deleuze, Guattari and Market Anarchism

9 Apr , 2017  

I. Deleuze, Guattari, Accelerationism

There’s been a lot of talk about Deleuze and Guattari around both academic and activist scenes for quite some time. Sometimes they are objects of unfounded derision (decried as “holy fools” by traditionalist socialists like Richard Barbrook), and other times they are the beneficiaries of overtly ...

, , , , ,

NonPolitics

Lesung und Diskussion zu Andrew Culp „Dark Deleuze“/Frankfurt

8 Apr , 2017  

    Samstag, 22.4.2017, 20 Uhr, Nika Hausprojekt, Niddastr. 57, HBF Frankfurt
Buchvorstellung: Andrew Culp „Dark Deleuze“ mit Achim Szepanski

Ein revolutionärer Deleuze, der einer Welt der verpflichtenden Happiness, der dezentralisierten Kontrolle und der Überbewachung zugeneigt ist? Der französische Philosoph Gilles Deleuze ist als Denker der Kreation, der fröhlichen Affirmation ...

, , , , , ,

Lexicon, PhiloFiction

Laruelle und der Marxismus

6 Apr , 2017  

Der Nicht-Marxismus deutet für Laruelle eine Theorie mit n-unilateralen Seiten an, d. h., jede dieser Seiten ist in der letzten Instanz in Bezug auf das Reale zu setzen, sodass man endlich damit aufhören sollte, den Marxismus bilateral oder dialektisch oder gar topologisch zu begründen. Das universelle Denken der Nicht-Standard-Philosophie und ...

, , ,

EconoFiction, Gosse

Kurze Notiz zum Derivatekommunismus

3 Apr , 2017  

Das ist wirklich sehr lustig, wenn nicht zum totlachen: Bundesbank-Vorstand: „Wir sind am Ende der Umsonstkultur.“ Dabei betreiben die Geschäftsbanken schon lange eine Art Umsonst-Ökonomie, sie schöpfen Giralgeld qua Tastendruck quasi umsonst (für sich), was man neuerdings auch Keystroke-Kapitalismus nennt. Bundesbank: Ihr glaubt an ein Ende der Umsonstkultur, aber dieses ...

, , , , , , , ,

EconoFiction

Uncertain Futures (extract)

21 Mrz , 2017  

Uncertain Futures: An Assessment of the Conditions of the Present provides a detailed look into the economic and political conditions of our present moment from a Marxist perspective. Key aspects of Marxist economic theory are illustrated in clear ways in order to provide an easy introduction to Marxist thought and ...

, , , ,

EconoFiction, Lexicon

Marx on Money

20 Mrz , 2017  

Marx on money: From an analysis of the value-form to a critical understanding of contemporary capitalism 150 years Karl Marx’s „Capital“ in Athens January 2017 Video (with english subtitles) here ...

, , , ,

NonPolitics

Buchpräsentation „Dark Deleuze“

17 Mrz , 2017  

Montag 27.3. , bbooks, Lübbenerstr.14, 10997 Berlin Buchvorstellung: Andrew Culp „Dark Deleuze“ mit Jose Rosales und Achim Szepanski (plus Skype-Talk mit Andrew Culp)
Ein revolutionärer Deleuze, der einer Welt der verpflichtenden Happiness, der dezentralisierten Kontrolle und der Überbewachung zugeneigt ist? Der französische Philosoph Gilles Deleuze ist als Denker der Kreation, ...

, , , , , , ,

EconoFiction

150 years Karl Marx’s Capital. Reflections for the 21st Century

12 Mrz , 2017  

International Conference in January 2017 in Athens «Karl Marx’s Capital provides radical thinkers with the insights necessary to demystify the “truths” of the dominant bourgeois theoretical schemes, ideological certainties and policy implications and is thus of great theoretical and political importance. This explains the increasing interest on Marxian analysis among ...

, , ,

EconoFiction, Mashines

Bemerkungen zu „How Noise Matters to Finance“

10 Mrz , 2017  

Nicholas A. Knouf weist in seinem lesenswerten Buch How Noise Matters to Finance zuallererst auf die traditionellen Vorstellungen über den Aktienmarkt hin, man denke an die Steuerung des Marktes durch die berühmte unsichtbare Hand, an die Träume vom Gleichgewicht, Transparenz, erklärbaren Preisbewegungen und korrekten Preisen, die die Fundamentaldaten der Unternehmen ...

, , , , ,

EconoFiction

Anmerkungen zu „Derivatives and The Wealth of Societies“ (Lee, Martin)

4 Mrz , 2017  

Dieses Buch versammelt Beiträge von heterodoxen und marxistisch orientierten Autoren zur modernen Finance. Wir konzentrieren uns hier auf die Beiträge von Meister, Martin, Lee, LiPuma und Appadurai. Die Standardlehrbücher der Volkswirtschaftslehre sprechen vom Geld ausschließlich in seinen Funktionen als Zirkulationsmittel; Wertaufbewahrungsmitttel und Maß, und Finanzlehrbücher fügen dem hinzu, dass an ...

, , , , , , , ,

EconoFiction

Derivatives and Capitalist Markets: The Speculative Heart of Capital

20 Feb , 2017  

… Conclusions The growth of derivatives-trading in the past decade or so was facilitated by changes in government-regulation. But the fundamental reasons why derivatives-trading exploded have more to do with the attempts by banks, finance-companies and corporations to boost their flagging profitability and revenues. ‘Financial innovation’ was an easier way ...

, , ,

NonPolitics

Achim Szepanskis Versuch einer Aktualisierung des Marxismus

13 Feb , 2017  

Achim Szepanski meinte einmal, als ich ihn auf den Zusammenhang zwischen den vier Teilen von Der Non-Marxismus ansprach, dass sich sein neues Buch zu dem Zweibänder Kapitalisierung so verhält wie einst der Anti-Ödipus von Gilles Deleuze und Félix Guattari zu seiner Fortsetzung Tausend Plateaus. Handelt es sich bei Kapitalisierung ...

documentation, EconoFiction

Did Hilferding Influence Schumpeter?

9 Feb , 2017  

Panayotis Michaelides and John Milios Abstract : In this paper, the origins of some of Joseph Alois Schumpeter’s views are traced back to Rudolf Hilferding’s Finance Capital , regarding the Schumpeterian hypothesis and the separation of roles between capitalists, entrepreneurs and managers. After a careful examination of Hilferding’s writings, the ...

, , , ,

EconoFiction

Can Capitalists Afford a Trumped Recovery?

30 Jan , 2017  

ABSTRACT: The presidential election of Donald Trump has rekindled hopes for a U.S. recovery. The new president promises to ‘make America great again’, partly by creating many millions of new jobs for U.S. workers, and judging by the rising stock market, capitalists seem to love his narrative. But if Trump ...

, , , ,