All input

Bemerkungen zu Suzanne de Brunhoffs „Marx on Money“

Neuerdings wurden die zumindest im deutschsprachigen Raum weitgehend unbekannten Schriften Suzanne de Brunhoffs (1929-2015) wieder von einigen marxistischen Ökonomen und Philosophen erwähnt. Tony Norfield verweist auf Brunhoff in seinem Buch „The City“ in einer Fußnote im Zusammenhang mit der wenig…

DADA dada!

Kunstverein Familie Montez & Silver Series präsentieren DADA dada! Silver Series Xanaxax Super Dada Dada Show V.E.X. // julakim types wild // Fey/Pluntke // Achim Szepanski // Simon Kürzbar // Das Bratzophon // Miss Tula Trash Trashland // Be Poet…

Wie das über’s Land kam

Wie konnte aus allgemeiner Verunsicherung politische Macht entstehen? Die Frage, die man sich jetzt allerorts stellt, ratlos hier und hinterlistig da, hat wenigstens im politischen Lied vergangener Zeit eine klare Antwort: „Frag den Mittelstand. Frag den Mittelstand“. Im Ernst: Seit geraumer…

Élie Ayache’s The Medium of Contingency – A Review

… Conclusion To understand the statement “Time is money”, who should we ask: a taxi driver, who has lived and breathed its truth every day, or some greasy graduate student who has read lots and lots of Deleuze? Like it…

Saal 6 – 17

Das Licht im Büroraum hat einen senfgelben Farbton angenommen, der vorzüglich mit den Farbtönen von Ocker des rechteckigen Ölgemäldes eines Nachwuchskünstlers aus Polen korrespondiert, das wohl ein sanft im Wind wogendes, pointillistisch durchkomponiertes Kornfeld darstellt, welches von ineinander fließenden Farbtönen…

Der Non-Marxismus. Finance, Maschinen, Dividuum

Der Non-Marxismus ist der erste Text in deutscher Sprache, der es unternimmt, François Laruelles Konzeption des Non- Marxismus im Licht seiner Non-Standard-Philosophie darzustellen. Es ist Laruelles Ziel, die philosophische Komponente des Marxismus so zu reduzieren, dass aus dem Zirkel eines…

Das Fußball-Syndrom. Stichpunkte

1) Fußball, Porno und Pop machen heute die Kulturindustrie aus. 2) Vereine, Spieler und Trainer sind heute Finanzanlagen. Klickt man auf ein Vereinsprofil, so ist die erste ins Auge springende Zahl der Gesamtmarktwert des Clubs. Dies entspricht in etwa der…

Aliens, Monsters, and Revolution in the Dark Deleuze

This is the longer version of a blog post I initially wrote for the University of Minnesota Press. You can find the shorter version on their blog here. French philosopher Gilles Deleuze is usually characterized as a thinker of positivity. Consider…

Was heißt Geldschöpfung? (2)

Gilles Deleuze sagt in einem Interview „Über den Kapitalismus und den Wunsch“, dass im Kapitalismus alles rational sei, außer dem Kapital oder dem Kapitalismus; der Börsenmechanismus sei letztendlich irre, das Geldkapital ein einziger Punkt des Irreseins, wie er in der…

A Letter from Louis Althusser on Gramsci’s Thought

A Letter on Gramsci’s Thought Rinascita, 15 March 1968 Translated from Italian by Warren Montag On December 1, 1967, Comrade Rino Dal Sasso published a response to a chapter from Louis Althusser’s Reading Capital that appeared in the journal Trimestre…

Register zu Deleuze/Guattari: Anti-Ödipus

1. Register zu einigen Namen (nach Eckhard Hammel) Adler, Alfred (/Cartry, Michel) (Psy) 166 201 205f 428 459 Althusser, Louis/Balibar, Etienne (Ideologie) 289 319 395 448 Amin, Samir 297f 308 Anzieu, Didier 387 393 Aristoteles 108 339 Arman 42 Artaud,…

The economic unconscious

Woman, eternally, /shows us the way. — Faust, Goethe Supposing truth is a woman — what then? — Beyond good and evil, Nietzsche A. Introduction It may still seem novel to some that what they have been taught in school…

Is Materialism a Type of Idealism?

I’ve already posted on Jameson’s materialism and his theory of interpretation in light of today’s new materialism and the larger ontological turn in contemporary theory. Much of the new materialism tends to elevate empirical, descriptive, even pragmatic approaches in its…

Saal 6 – 16

Der siebenjährige Mike, der weiterhin ungeduldig auf der Stelle tippelt, lichtet mit seiner Canon-Digitalkamera den bierblasengetriebenen Hedgefondsmanager Mansfeld gleich mehrere Male im Profil ab, der vor dem weißen, firmeneigenen Bus der Spielbank Bad Homburg Wicker & Co KG am Hauptbahnhofsvorplatz…

Saal 6 – 15

Sie waren vorhin am Kontakthof vorbeigelaufen, auf dessen Veranden schon seit einiger Zeit sowohl die Gipsfiguren der Patchouli Brothers als auch der Mahogoni Brothers langsam im Taubendreck ersticken, und plötzlich fuhr eine weiße Stretchlimousine gemächlich vor, aus der ebenso gemächlich…

Badiou’s Gauntlet

Badiou’s Gauntlet, the challenge that Badiou issues to any kind of philosophy, is that the categories are three. No more than three, but also no less than three. Badiou’s Gauntlet is that there are bodies and languages, but also truths….

1 2 3 4 96 97 98 99 100
Scroll to Top