All input

„Schande über die ganze Welt!“

Der Zusammenbruch erfolgt so schnell, dass man kaum nachkommt. Fielen gestern Ghazni und Herat an die Taliban, wird es heute Kandahar sein: im Augenblick wird dort nur noch der Flughafen gehalten. Zugleich stolz und verächtlich präsentieren die Taliban der Presse …

POST COVID RIOT PRIME MANIFEST (PART IV)

Teil 4: Anmerkungen 16-20 (letzter Teil) Sechzehn: Man darf sich keinen Illusionen hingeben. Der Vorreiter im Endgame (1) der untergehenden Zivilisation, das staatskapitalistische China, hat im Zuge des Pandemie Ausnahmezustand eine App verpflichtend gemacht, ohne die ein Leben praktisch, jedenfalls in …

Tunisia: “We ourselves don’t have a people”

From lundi matin #299, 09/08/2021 … In the midst of all this noise, there is no room for the slightest divergent word, for the slightest point of view outside of the prevailing order. Whenever we were close to a turning point, …

Determination-in-the-last-instance in the economy

In one of the few passages of Laruelle on economics it says: „We distinguish exchangeability or translation as encompassed within a general element which is necessarily philosophical in kind or convertibility which regulates this exchange, from unilateral translation or translation …

Essentialism and Traditionalism in Academic Research

Ryan Kyger1 and Blair Fix Philosophy of science is about as useful to scientists as ornithology is to birds. — attributed to Richard Feynman2 Most scientists don’t worry much about philosophy; they just get on with doing ‘science’. They run experiments, analyze data, and …

Clubkommission und Sicherheitskonzepte

Die Sicherheitsmechanismen hätten gegriffen, prahlt die Berliner Clubkommission. Was bleibt am Ende bei einer total verblödeten, idiotischen Techno-Freizeit-Kultur: Sicherheit. In den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntaglassen sich die Freizeitklienten im ganzen Land auf spektakulärsten Feierkurshochtunen; Unterhaltungs- …

Kuba: Das Ende des sozialen Zaubers der „Revolution“

Der folgende Text wurde vor Kurzem von der Alfredo López Libertarian Workshop veröffentlicht. Der repressive soziale Bann, der die internationale Linke museal beschwichtigt hielt, ist gebrochen. Unter der „kubanischen Revolution“ ist der „kubanische Staat“ in all seiner Rohheit öffentlich in Erscheinung getreten. …

Das nackte Leben und der Impfstoff

In meinen bisherigen Beiträgen habe ich mehrfach die Figur des nackten Lebens heraufbeschworen. Es scheint mir in der Tat so zu sein, dass die Epidemie ohne jeden Zweifel zeigt, dass die Menschheit an nichts mehr glaubt, außer an die nackte …

Theory of the Object

If an object is not an essence, idea or relation, then what is it, according to a process philosophy of movement? We need to look no further than the kinetic origins of the word ‘object’, from the Latin ob – …

The distinction between financial and real capital

With money, one can potentially trade all objects, products and relations of an economy as commodities, as purchasable objects, while conversely commodities are produced exclusively in order to turn them into money. Because of this ubiquitous function of money alone, …

The Capital As Power Approach

An Invited-then-Rejected Interview with Shimshon Bichler and Jonathan Nitzan The CasP approach is radically different from conventional political economy. In the conventional view, mainstream as well as heterodox, capital is seen a ‘real’ economic entity engaged in the production of goods …

Schönheit

Schönheit vermag also derart zu überwältigen, daß Menschen erschüttert ihre Fassung und dieFraglosigkeit ihres Daseins verlieren: Dinge, Vorgänge und Geschehnisse selbst können – ineinem starken Sinne – furchtbar, schrecklich und ungeheuer schön sein. Und eine wahrhaftschreckliche Schönheit garantierte keineswegs, daß …

Towards a Treatise of Speculative Music

Towards a Treatise of Speculative Music[1]François LaruelleIn Tétralogos: un opéra de philosophies (Paris: Les Éditions du Cerf, 2018), p.593-607. During my thesis defense, one juror, Clémence Ramnoux (a specialist in Greek philosophy including Heraclitus) said this premonitory statement: you wanted to make music …

From the commodity to the spectacle: Debord’s Marx

Published a century after Marx’s Capital, Guy Debord’s The Society of the Spectacle was described upon its release as ‘the Capital of the new generation’ (Le Nouvel Observateur). However, the book’s content has almost never been seriously examined alongside the …

Warum das Proletariat in Kolumbien kämpft

In den letzten Wochen hat sich die kolumbianische Arbeiterklasse entschlossen den neuen Angriffen der Bourgeoisie entgegengestellt, die sich zuletzt in einer Steuerreform der Regierung konkretisierten, die darauf abzielt, die Extraktion des Mehrwerts auf neuen Wegen zu erhöhen. Das kolumbianische Proletariat …

Derrida’s Macintosh

I’ve been finishing an essay for a friend about Friedrich Kittler and the „media a priori“ of philosophy. It’s an idea I have had on the back burner for several years. Ever since Wolfgang Ernst told me the story of Heidegger’s radio–a burgundy …

Mille Plateaux – Der Zustand des Ungeformten

Wir haben unser Konzept kürzlich als ultrablack, als non-frequency-music oder einfach als non-music bezeichnet. In der Standard-Musik wird eine punktierte Produktionszeit in den Körper der Musik eingepflanzt, was die non-frequency-music wiederum weiß und deshalb zur pulsierenden rhythmischen Kraft übergeht, eine …
1 2 3 4 5 6 7 8 97 98 99 100
Scroll to Top