All input

Maschinerie und Materialismus

Einer der Gründe, weshalb die in den sechziger Jahren begonnene Renaissance des Materialismus inzwischen, wenn die Zeichen nicht trügen, ihren Zenit überschritten hat, dürfte in der auffälligen Fraglosigkeit zu suchen sein, mit der diese Theorie beinahe allen Problemen der Technologie,…

Vermessenes Vermessen oder: Das metrische Ich

„Die Inventarisierung der Ausgaben ist die einzige Möglichkeit zu beweisen, dass ein Leben existiert hat.“ (Dragan Velikić) Vorweg ein ausgesprochenes Kompliment: Steffen Mau erklärt viel und er erklärt es schlüssig in einer sehr zugänglichen Sprache. Die Information ist kompakt, die…

Cannibal Metaphysics

pdf hereeduardo-viveiros-de-castro-cannibal-metaphysics-for-a-poststructural-anthropology From anthropology to philosophy: Introduction to Eduardo Viveiros de Castro Peter Skafish Can anthropology be philosophy, and if so, how? For philosophers, the matter has been and often remains quite simple: anthropology’s concern with socio-cultural and historical differences…

Kapital ist Finance – Grundlagen einer marxistischen Finanztheorie

Die »Deregulierung der Finanzmärkte« seit den 1970er Jahren hat paradoxerweise gerade an ihnen selbst die Kapazitäten und die Nachfrage nach Regulierung, nach Regulierungsinstrumenten und nach Regulierungsagenturen ansteigen lassen. Die Stärkung von Marktmechanismen auf allen Ebenen bedarf einer Reihe von öffentlichen,…

(K)ein heißer Frühling in Frankreich

Nein, der Mai 2018 wird kein zweiter Mai 1968. Sicherlich werden viele jener Protagonisten, die sich mittlerweile den bestehenden Verhältnissen angedient haben, einen wehmütigen Blick auf die Sorbonne riskieren, bevor sie damit fortfahren, eben jenes System, das sie einst beseitigen…

Zur Frage der strukturellen Staatsfachisierung

Auszüge aus einem Vortrag, gehalten am 17.4.2018 auf einer Veranstaltung im KOZ/Frankfurt Im Normalfall, in dem die Bevölkerung in das kapitalistische System voll integriert ist, reagieren Staaten bei kurzfristigen Krisenprozessen mit Reformen und einer entsprechender Rhetorik, mit dem Aufbau von…

Hans-Jürgen Krahl (1943-1970)

„The anti-authoritarian revolt was precisely a process of Marxist training, in which we have gradually detached from bourgeois ideologies, in which we have revealed the purely ideological character of its promises of liberation, and definitively understood that the classic forms…

Pop und Kulturindustrie. Eine heitere Symbiose.

Wenn im Pop heute alles Retro ist, dann braucht man sich gerade in Deutschland nicht zu wundern, dass Versatzstücke des Antisemitismus integraler Bestandteil des Pop sind. Während der postnazistische Deutsche die Resultate des Nationalsozialismus noch in der Form des Büßers…

Resisting the Eviction of the ZAD

Since the government’s decision to cancel the construction of an airport at Notre-Dame-des-Landes (NDDL) on January 17, 2018, life on la ZAD—the Zone a Défendre (Zone To Defend) where the airport was to be built—has been a complicated series of…

Imperialismus und Weltmarkt

Vortrag, gehalten auf einer Veranstaltung mit Micha Hintz Es gibt zwar wichtige Parallelen zwischen dem nationalen Markt und dem Weltmarkt, aber jener ist nicht einfach eine Subkategorie des letzteren. Eine genauere Analyse des Weltmarktes macht evident, dass er mehr ist…

Marx’s Value Theory Revisited. A ‘Value-form’ Approach

Marx’s  Capital  does not present an analysis of different economic ‘models’ of ‘themes’ (first the ‘simple commodity production’, then the ‘capitalist commodity’, etc.). It has a unique object of study,  the capitalist mode of production  (i.e. the immanent regularities and tendencies…

Bitcoin: a Digital Alternative?

I first paid little attention to Bitcoin, thinking that there are probably more Elvis Presley impersonators than there are people in the world who have traded or owned it. But seeing that central banks have issued policy statements on Bitcoin,…

Der destruktive Charakter

Es könnte einem geschehen, daß er, beim Rückblick auf sein Leben, zu der Erkenntnis käme, fast alle tieferen Bindungen, die er in ihm erlitten habe, seien von Menschen ausgegangen, über deren »destruktiven Charakter« alle Leute sich einig waren. Er würde…

Value of Labour-Power, Wages, Productivity and Imperialism

These are notes from, and for, a series of discussions on imperialism organised by Redline. (See here for other details) As such, they are not a fully rounded analysis, just some guidance on points in these debates. ————— A key point…

La ZAD: Another End of the World Is Possible

On January 17, 2018, the French government announced on television, via the voice of Prime Minister Edouard Philippe, that it had given up on pursuing the highly controversial project of building a new airport at Notre-Dame-des-Landes (NDDL). This decision capped…

Psychopathologien vom Standpunkt des Subjekts gedacht

Anmerkungen zu „DER FUNKTIONELLE PSYCHOPATH – ZIVILISIERTE BARBAREI IM SPÄTKAPITALISMUS. ERSTE THESEN von Achim Szepanski“ Anmerkungen zu These 2) Warum viele in der Tretmühle der Inwertsetzung verbleiben Aus Sicht der Kritischen Psychologie ist Denken und Handeln durch gesellschaftliche Bedingungen und…

(Anti)Markets

There are many advantages to political decentralization as a structural limitation on government power. Imagine a country the size of the United States, but consisting of only five states. Now imagine the same region containing 500 states. All other things…

The fatal pressure of competition

An einer Stelle erwähnt Kurz die Ähnlichkeit zwischen dem in der Leere laufenden, sich selbst vermehrenden Kapital und einer „Haltung“ von suizidalen Attentätern, die nichts mehr stört und um ihrer selbst Willen zuschlagen. Hinzufügen wäre dem der Verweis auf die…

Ghost-Busters III – Vor »Marx‘ Gespenstern«

Ich werde nicht von Gespenstern sprechen. Wiewohl Derridas „Marx‘ Gespenster“ jeden Ökonomen an die gründende Geistererscheinung an der Schwelle zum modernen epistem der Wirtschaftswissenschaft – wie Michel Foucault es uns vorgestellt hat1 – erinnern muß. Die Geistererscheinung dieser jungen Wissenschaft…

Deleuze and the Meanings of Immanence

,Paper for ‘After 68’, Jan van Eyck Academy, Maastricht, 16 June, 2009. Is there a single meaning of the term ‘immanence’ in the philosophy of Gilles Deleuze? Although the notion of immanence is frequently held to be central to Deleuze’s…

Dark Deleuze

DARK Deleuze rehabilitates the forgotten negativity in the work of Gilles Deleuze. pdf heredark-d-to-print(2) or read here   order in german language  here

„Making a Mouk“

This destruction of knowledge by the very thing that was created to increase it is what Marx called proletarianization, which occurs when this overall increase of knowledge is channelled and  expropriated by what Marx called capital and the bourgeoisie at…

Marx und die Maschinen

  Mit dem Verweis auf die Phylogenese der Maschinen, die von den komplexen Werkzeugen über die durch Motoren angetriebenen Maschinen bis hin zum Automaten reicht, verbindet Marx immer eine durch das Kapital geprägte Genealogie des Technischen und setzt sich damit…

1 2 3 4 71 72 73 74 75 76 77 78 79 97 98 99 100
Scroll to Top