All input

Reinventing Marx for an Age of Finance

Abstract This essay accounts for the production of specifically financial products such as hedges, focusing on how and why their liquidity adds value through a critical re-reading of Marx’s account of relative surplus value in the production of commodities. It…

Brian Massumis „On the Revaluation of Value“ (3)

Für Massumi bieten die Finanzmärkte eine bessere Möglichkeit an, eine postkapitalische Ökonomie zu denken, als dies beispielsweise das Geld in seiner traditionellen Form der Währung anbieten könnte. Die radikale Transformation der kapitalistischen Ökonomie erfordert den vollkommenen anderen Wert eines sich…

Brian Massumis „On the Revaluation of Value“ (2)

Das Problem des Exzesses (das Kapital und sein Potenzial) kehrt zurück, wenn es um den Mehrwert geht bzw. um das Kapital in der Qualität des Geldes. Hier ist der Mehrwert als der Effekt eines sich vermehrenden Umschlags des Kapitals gegenüber…

Sidenotes to Hauntology // Randnotizen zur Hantologie

Transkription eines Vortrags der im Oktober 2015 bei der ‚retrospektive‘ [event] des „institut de destabilisation“ im MultiVersum (Offenbach) gehalten wurde. Sowohl Skript als auch die Aufnahme waren zwischenzeitlich verloren und sind nun wieder aufgetaucht: „Womöglich gilt es darzulegen, dass die…

Brian Massumis „On the Revaluation of Value“ (1)

Brian Massumi, der Tausend Plateaus ins Englische übersetzt hat, plädiert in seinem brandneuen »Postkapitalistischen Manifest« für eine alternative Konzeption des Werts, der zuletzt immer stärker der Komplizenschaft mit normativen Ideologien a la Habermas oder mit der kapitalistischen Macht bezichtigt wurde. Dagegen…

Deleuze, Guattari and May ’68

Paper at the Deleuze Studies conference in Copenhagen.  It is basically a commentary on Deleuze and Guattari’s short paper entitled “May ’68 Did Not Take Place”.  I’ve used the translation of this text found in Two Regimes of Madness, ed….

An invitation for a beautiful may in paris.

In April remain present, alert, but most of all prepare a truly revolutionary 1st of may in Paris. The two last ones where quite something, in spite of the growing ferocity of the police tactics. Moreover being sure that considering…

45 Superreiche besitzen so viel wie die ärmere Hälfte der Deutschen

Im isw-wirtschaftsinfo Nummer 51 „Bilanz der Großen Koalition 2013 – 2017“ vom April 2017 machte das isw e.V. auf eine himmelschreiende Ungleichverteilung in Deutschland aufmerksam: „Die 15 Reichsten haben so viel wie das halbe Deutschland“ (S. 30). Die isw-Analyse ist…

Getting rid of Work

  What follows is a long essay by the French communization theorist, Gilles Dauvé. It is a long read, a read which varies in content and tone but a text which masterfully summarizes the communist critique of work. The original…

Deleuze und Hannelore (Elsner) tanzten Clickhop

Abschweifende bis ketzerische Bemerkungen zur Konferenz „Entwerfen“ in Frankfurt Wissenschaftler wissen längst, dass der „wahre“ Kongress oftmals außerhalb ebendiesem stattfindet: in den Vortragspausen und auf den Gängen, beim gemeinsamen Frühstück und während des Abendprogramms. Auf die „Internationale Konferenz Entwerfen“ (alternativer…

Cunning War Machines

A speculative proposition: Deleuze and Guattari’s admonitions of caution in relation to absolute deterritorialization and destratification, as detailed in A Thousand Plateaus, is isomorphic to their historical analysis of the war machine’s capture and subordination of the State and the…

Hyperwar (#2: Further Thoughts)

In response to the scenario outlined by General John Allen, in which the United State practices restraint by keeping (minimal) human decision-making in the OODA ‘loop’ and China does not, DMF asks an important question: “why wouldn’t China feel constrained”….

Hyperwar

In the March 2nd edition of the Wall Street Journal, Julian Barnes and Josh Chin announced the dawn of a new arms race breaking over the increasingly chaotic geopolitical arena: the competitive pursuit of artificial intelligence and related technologies. At…

Das europäische Projekt ist abzulehnen!

Ein Gespräch mit Samir Amin über die Krise des Kapitalismus und die Stelle der EU im imperialistischen Staatensystem von Ron Augustin Ron Augustin: Der neue Vorsitzende der Europäischen Linken (link is external) im Europaparlament, Gregor Gysi (link is external), meint,…

ON RHTYHM, RESONANCE AND DISTORTION

  Man is a rope stretched between the animal and the Superman — a rope over an abyss…What is great in man is that he is a bridge and not a goal: what is lovable in man is that he…

Arbeit 4.0 – Ein Hype

Alles wird neu. Sogar der Kapitalismus im Kapitalozän. So alt kann die Megamaschine der kapitalistischen Landnahme gar nicht aussehen mit „Abstieg, Arbeitslosigkeit, Armut, Ausbildungsabbruch oder Auswanderung“ (um nur bei „A“ zu bleiben). Wenn wir schon bei „A“ im Kapitalverhältnis sind:…

Capital and Time. For a New Critique of Neoliberal Reason

  Introduction: Beyond the Critique of Speculation This introductory chapter discusses the shortcomings of the heterodox critique of financial speculation as an irrational divergence from real values. It argues that the capitalist subject speculates not in defiance of fundamental values…

Über das Phänomen unsinniger Jobs

Im Jahr 1930 sagte John Maynard Keynes voraus, dass zum Ende des Jahrhunderts der technologische Fortschritt es Ländern wie Groß Britannien oder den Vereinigten Staaten ermöglichen würde, eine 15 Stunden Woche einzuführen. Es gibt viele Gründe, das als zutreffend anzunehmen….

Unter Psychopathen

Achim Szepanski Unter Psychopathen Roman. erscheint 2018 geschrieben für David Foster Wallace – Mein Nächster Interview zum Literaturverständnis Foto: Stefan Paulus

Marx 2000

After the end of state socialism, capitalism has turned the well-known Marxist metaphor of the undertaker into its opposite and integrated it into its own ideological repertoire. But, in claiming to bury the Marxian Theory once again, the official academic…

Das Ende der Dialektik

Es lässt sich in der Philosophie ein kontinuierliches Beharren auf der Illusion feststellen, das Problem des Verhältnisses zwischen Theorie und Praxis in den Begriffen einer originären Disjunktion und einer möglichen Synthesis denken zu können (die differenziellen Positionen bleiben erhalten, werden…

Abschaffung des Geldes

Diese Abhandlung wird im Laufe des Jahres 2006 als Beitrag erscheinen in: R. Heinz und Jochen Hörisch (Hg. ), Geld und Geltung. Zu Alfred Sohn-Rethels sozialistischer Erkenntnislehre, ( Verlag Könighausen & Neumann, 144 Seiten, ca. 24,80 Euro. Als ich mit…

Derivat und Differenz. Zum Strategem der différance bei Derrida

Es geht bei den Derivaten immer auch um eine in der Zeit verschobene und sich verschiebende Differenzialität, wobei man diese mit Derridas Strategem der »différance«, das er in seiner Schrift Randgänge der Philosophie vorgestellt hat, umschreiben kann. (Derrida 1976: 6ff.)…

1 2 3 4 76 77 78 79 80 81 82 83 84 97 98 99 100
Scroll to Top