Sebastian Lotzer

Pandemie Kriegstagebücher – Sperrstunden Blues (Notes of a Dirty Old Man)

Die längsten Reisen fangen an, wenn es auf den Straßen dunkel wird. Jörg Fauser “Und wenn die Generation, die in der proto-digitalen Ära aufgewachsen ist, psycho-kulturell in eine Dimension der panisch-depressiven Psychose eingehüllt war, wird die Generation, die in der …

Pandemie Kriegstagebücher – Sperrstunden Blues (Notes of a Dirty Old Man)

Pandemie Kriegstagebücher – Minneapolis, Paris, mon amour

Schon am Anfang des weltweiten Pandemie Ausnahmezustandes war sofort klar, dass der Widerstand gegen das Notstandsregime von denen ausgeht, deren Unterdrückung die Unmittelbarste ist. Den Knackis, den Wanderarbeiter*innen in Asien und Afrika, den Bewohner*innen der Favelas in Lateinamerika, den Jugendlichen …

Pandemie Kriegstagebücher – Minneapolis, Paris, mon amour

Pandemie Kriegstagebücher – Kronstadt 21 – Part1

“Vielleicht stellte jemand Spekulationen über unseren Aufstand an. Das geschieht immer in solchen Fällen, aber ich muss sagen, dass das nutzlos war. Stellen wir keine Mutmaßungen darüber an, was hätte geschehen können, wenn die Ereignisse eine andere Wendung genommen hätten, …

Pandemie Kriegstagebücher – Kronstadt 21 – Part1

Pandemie Kriegstagebücher – Der Blick ins Weiß – Fragmente

Wenn du nicht stark bist – sei klug – Sun Tzu ; Die Kunst des Krieges Ein Schulhof in Frankreich, Mitte Mai 2020. Eine Gruppe Vorschulkinder auf dem Schulhof, ein jedes hockt in einem mit Kreide markierten Rechteck, sorgfältig separiert …

Pandemie Kriegstagebücher – Der Blick ins Weiß – Fragmente

Scroll to Top