Gosse

WM: Wenn der Bürger zum Fan wird.

Man kennt schon zu Genüge den vor allem bei Weltmeisterschaften wieder hochgespülten medialen Verweis auf den Kommerz und auf gierige Spekulanten, korrupte Politiker und die Fifa-Machenschaften, alles nur, um erst recht so weiterzumachen wie bisher. Den Augenblick zu genießen, an …

WM: Wenn der Bürger zum Fan wird.

Democrazy! – Verächtliche Widerreden zu einem Form- und Glaubensprinzip

Große Hoffnungen setzte man einst auf die Demokratie, aber Demokratie bedeutet lediglich, dass das Volk durch das Volk für das Volk niedergeknüppelt wird. Man ist dahintergekommen,“ schrieb Oscar Wilde 1891 in seinem brillanten Essay Der Sozialismus und die Seele der …

Democrazy! – Verächtliche Widerreden zu einem Form- und Glaubensprinzip

Das Fußball-Syndrom: Spekulatives Geschäft vs. Krieg dem DFB

1) Fußball, Porno und Pop machen heute die Kulturindustrie aus. 2) Vereine, Spieler und Trainer sind heute hochspekulative Finanzanlagen. Der Neymar-Deal mit einer Ablöse von 222 Millionen erhebt den Weltfußball in eine neue Dimension. Die Zahl  will man sich eher …

Das Fußball-Syndrom: Spekulatives Geschäft vs. Krieg dem DFB

Der Wasserwerfer und die Staatskarosse – Symptome des Bunkerstaates

Anlässlich des G 20 Gipfels in Hamburg listet SPON unter der Überschrift „Panzerparade“ und dem Motto „Freie Fahrt für die Oberhäupter der freien Welt“ die Staatskarossen für die Repäsentanten der führenden kapitalistischen Staaten auf. In Wirklichkeit sind diese Staatskarossen Symptome …

Der Wasserwerfer und die Staatskarosse – Symptome des Bunkerstaates

Imperiale Lebensweise/zur Ausbeutung von Mensch und Natur im globalen Kapitalismus

haus am dom, 19h moderation: thomas seibert in begleitung von andrea ypsilanti, joachim hirsch, hans-jürgen urban(ig metall) bei der buchpräsentation von ulrich brand(uni wien+buko) http://www.facebook.com/ImperialeLebensweise/ schon das das ganze bei fakebook steht ist ja big widerspruch … aber wenn die …

Imperiale Lebensweise/zur Ausbeutung von Mensch und Natur im globalen Kapitalismus

Die Produktion des Charismas in der therapeutischen Gesellschaft

Die Menschen müssen sich als hoffnungslose Dauerpflegefälle begreifen, die ihr Leben allein der Maschine verdanken, mit der sie durch ein paar Plastikschläuche vernabelt sind. Die maßlose gesellschaftliche Ohnmacht, unter der sie alle leiden, finden sie im Gelähmten, der sein Leben …

Die Produktion des Charismas in der therapeutischen Gesellschaft

Scroll to Top