Groschenroman

Saal 6 – 14

By

8 Jul , 2016  

Gegen 13:35 Uhr sollte im Handelsraum in der 19. Etage des EB-Buildings normalerweise ein blasses, montones, gedämpftes Gemurmel das dominante Geräusch sein, hervorgerufen unter anderem durch die permanente Bearbeitung der in allen möglichen Farben blinkenden Telefonanlagen, wobei sowohl die privatesten als auch sämtliche Business-Gespräche – unter anderem zur Kontrolle der Rechtmäßigkeit von Kaufhandlungen – ausnahmslos mitgeschnitten werden, wobei der ein oder andere Seufzer oder der bebende Lustschrei die binnen von Sekundenbruchteilen ausgeführten Voice-to-Voice-Trades kommentieren oder akzentuieren, bevor die Scripte der Deals vom Front-Office per digitaler Übermittlung in das Back-Office fließen und am Ende der Kette an die juristischen Abteilungen, welche die Koeffizienten der Transaktionen vertraglich fixieren. … Read more

print

By