EconoFiction

Die Barbarei der Beschäftigung – Vom Produzenten zum Konsumenten von Arbeit

28 Sep , 2020  

Oben habe ich argumentiert, dass bis in die 1970er Jahre hinein die gesellschaftliche Vermittlung über die Arbeit von einer wechselseitigen Abhängigkeit von Kapital und Arbeit geprägt war. Diese beruhte darauf, dass das Kapital in seinem Drang zur Verwertung auf lebendige Arbeit angewiesen war, während die Eigentümer der Ware Arbeitskraft vom ...

, , , , ,

Documentation

Die Nehmer

20 Jan , 2018  

Wenige heutige Ausdrücke sind so rücksichtslos demaskierend wie der Ausdruck „Arbeitnehmer“. Er stammt natürlich von den Arbeitgebern. Und da Geben seliger ist denn Nehmen, fällt auf den dem Ausdruck „Arbeitnehmer“ entsprechenden Ausdruck „Arbeitgeber“ sogar ein gewisser religiöser Schimmer. In meiner Jugend gab es nur Arbeiter. Die wussten, was sie gaben, ...

, , , ,

GenericScience

Bemerkungen zu Stieglers „Automatic Society. The Future of Work.“ (5)

15 Aug , 2017  

 

Die Eliminierung von Fehlern im Zuge der algorithmischen Governance ist das Resultat der Umwandlung der Relationen in Korrelationen und der Integration der letzteren in die performative Vernetzung in Realtime. Die Relation bzw. die Korrelation erhält jetzt den Rang eines Seins. Für Stiegler stellt zumindest die Relation immer etwas dar, das ...

, , , , , , , , , ,