corona virus

Die Pandemie ist Domestizierung

taken from Soligruppe für Gefangene, gefunden auf materiales por la emancipación, der Text umfasst aber die ganze Ausgabe der Publikation Contra la Contra #4, „Das Zauberwort „Sicherheit“ wird angesicht des Verbrechers, des Terroristen und des Virus auferlegt, und die Gesundheitskrise …

Die Pandemie ist Domestizierung

De virus illustribus: Coronavirus-Krise und struktureller Zusammenbruch des Kapitalismus. Erstes Kapitel.

von Sandrine Aumercier, Clément Homs, Gabriel Zacarías und Anselm Jappe Übersetzung der Präsentation und des ersten Kapitels des Buches „De virus illustribus“, das demnächst am 28. August bei Crise et Critique auf Französisch erscheinen wird. taken from Soligruppe für Gefangene …

De virus illustribus: Coronavirus-Krise und struktureller Zusammenbruch des Kapitalismus. Erstes Kapitel.

Covid-19 und die Kreisläufe des Kapitals

Rob Wallace, Alex Liebman, Luis Fernando Chaves, Rodrick Wallace Übersetzung: Christoph Brunner und Brigitta Kuster Unsere allgemeine Theorie der Entstehung neoliberaler Krankheiten, auch in China, kombiniert folgendes: – Globale Kapitalkreisläufe; – Einsatz dieses Kapitals, das die Komplexität regionaler Umwelten zerstört …

Covid-19 und die Kreisläufe des Kapitals

Pandemie Kriegstagebücher – Ausweitung der Kampfzonen

Nein, keine langen Abhandlungen zu Stuttgart. Wohl selten hat sich ein Riot so unvermittelt selbst erklärt. Wer in den letzten Monaten durch dieses Land im Ausnahmezustand mit offenen Augen gegangen ist, konnte es alles sehen. Die ersten Tage der Masseninternierung: …

Pandemie Kriegstagebücher – Ausweitung der Kampfzonen

Antiableismus und der linke Corona-Diskurs / Ermöglicht die Erfahrung des »Lockdowns« ein besseres Verständnis der Situation depressiver und ableistisch ausgegrenzter Menschen?

Von David Ernesto García Doell und Barbara Koslowski (Erstveröffentlicht in Analyse & Kritik 661 The sound of the Police) Während die staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 gelockert werden, und sich ein Eindruck relativer »Normalität« einstellt, scheint auch die etwas …

Antiableismus und der linke Corona-Diskurs / Ermöglicht die Erfahrung des »Lockdowns« ein besseres Verständnis der Situation depressiver und ableistisch ausgegrenzter Menschen?

Pandemie Kriegstagebücher – Sperrstunden Blues (Notes of a Dirty Old Man)

Die längsten Reisen fangen an, wenn es auf den Straßen dunkel wird. Jörg Fauser “Und wenn die Generation, die in der proto-digitalen Ära aufgewachsen ist, psycho-kulturell in eine Dimension der panisch-depressiven Psychose eingehüllt war, wird die Generation, die in der …

Pandemie Kriegstagebücher – Sperrstunden Blues (Notes of a Dirty Old Man)

Minneapolis: Jetzt hat dieser Kampf zwei Seiten

Die Demonstrationen in Minneapolis markieren einen historischen Wendepunkt in der Ära von COVID-19. Wie wir im März schrieben, gibt es einige Dinge, für die es sich lohnt, den Tod zu riskieren. Der Weiterbetrieb des Kapitalismus gehört nicht dazu. Einige von …

Minneapolis: Jetzt hat dieser Kampf zwei Seiten

Scroll to Top