EconoFiction, NonPolitics

Durchgeknallte Maschinen: Kapital, Staat und Faschismus. (Buchveröffentlichung)

10 Sep , 2018  

Erscheint im Oktober im Laika Verlag. Laika/Non.Derivate003

Die hier publizierten Essays stehen in einem untergründigen Zusammenhang. Im ersten Essay wird mit der Zeichnung von wenigen abstrakten und weitläufigen Linien versucht, jenes eigentümliche Objekt »Staat« zu konstruieren, ohne dabei der Versuchung zu unterliegen, auch im Ansatz nur diejenigen Diskurse zu reproduzieren, ...

, , , , , , , , , , , ,

EconoFiction

Trapped at a Party Where No One Likes You (DE)

7 Sep , 2018  

Die Betrachtung von Arbeitslosigkeit, sozialer Exklusion oder Prekarität kann nicht bei der empirischen Frage nach den Lebensbedingungen der betroffenen Gruppen stehen bleiben, denn als soziologisch gefasste Identitäten sind sie lediglich Erscheinungsformen oder Momente der Totalität von Kapital und Arbeit. Die gegenwärtige Reproduktion dieses Verhältnisses vollzieht sich dabei in ...

, , , , , ,

EconoFiction

Internationalisierung des Kapitals und Nationalstaat.

30 Aug , 2018  

Internationalisierung des Kapitals, Gesamtkapital und Nationalstaat

Der Begriff “Internationalisierung des Kapitals” impliziert in der marxistischen Theorie zwei verschiedene Interpretationen der kapitalistischen Weltwirtschaft: Die meisten Analysen verstehen sie als einen Ausdruck des internationalen Charakters der Kapitalbeziehung; die kapitalistische Weltökonomie wird als eine einheitliche Struktur, in die die Nationalökonomien und die Nationalstaaten ...

, , , , , , ,

EconoFiction

Howard Rouse / Sonia Arribas: Egocracy. Marx, Freud und Lacan

26 Aug , 2018  

Einleitung
1. Teil: Marx (1.1 – 1.3)

2. Teil: Freud (2.1) und Lacan (2.2)

Einleitung

Die Autoren gehen in der Einleitung davon aus, daß Marx, Freud und Lacan einen, wie sie es nennen, “extimen Kern” haben (ein Neologismus von Lacan).

Im 1. Kapitel geht es um Marx. Dort gehen sie ...

, , , , , , , , , ,

EconoFiction

Imperialism or (and) Capitalist Expansionism

16 Aug , 2018  

Abstract

This paper critically reviews some fundamental theses of the theories of imperialism. It claims that a theory of imperialism, if based on Marx’s theory of capitalism, shall on the one hand reject the traditional monopoly-capitalism approach and on the other adopt a broader definition of imperialism, denoting the (economic, ...

, , , , ,

PhiloFiction

Magmatische Autonomie

12 Aug , 2018  

Gegen den zeitgenössischen Trend einer Verkümmerung der Gesellschaftskritik behaupten sich im Augenblick nur wenige Theorien. Sie ragen wie einsame Inseln aus dem Meer der neokonservativen Zeitdiagnosen und modischen Verfallsprognosen. Unter den Theorien, die in diesem Sinn dem Zeitgeist sich widersetzen, stellt diejenige von Cornelius Castoriadis eine der imponierendsten Leistungen dar. ...

, , , ,

EconoFiction, Necropolitics

Kriegsmaschinen des Finanzkapitals, Staatsfaschisierung und Krieg

1 Aug , 2018  

Die folgenden Bemerkungen beziehen sich auf das kürzlich erschienene Buch „Wars and Capital“ von Éric Alliez and Maurizio Lazzarato. Man kann nach Ansicht der Autoren den Ausnahme- oder Sicherheitsstaat nicht mehr allein im Bezug zum Gesetz denken, wie Agamben das noch tut, weil der gegenwärtige Staat ein konstitutives Prinzip der ...

, , , , , , , , , , ,

EconoFiction

The Belly of the Revolution: Agriculture, Energy, and the Future of Communism

28 Jul , 2018  

….The problem is that the energy system and the technology it powers is not at all modular; it is not possible to swap out dirty energy and swap in clean energy, even if all political obstacles were removed and some polity found itself able to rearrange the building blocks of ...

, , , , , , , ,

EconoFiction

GLOBAL IMPERIALISM AND THE GREAT CRISIS (pdf)

27 Jul , 2018  

The main thesis of this book is that contemporary globalization is bringing about a type of imperialism that differs fundamentally from those of the nineteenth and twentieth centuries.

The most significant difference is that the great capitalist firms, by becoming multinationals, have broken out of the confines within which they ...

, , , , , , , ,

Mashines

The Intelligence of Capital?

23 Jul , 2018  

The development of the means of labour into machinery is not an accidental moment of capital, but is rather the historical reshaping of the traditional, inherited means of labour into a form adequate to capital. The accumulation of knowledge and of skill, of the general productive forces of the social ...

, , , , , , , ,

EconoFiction

Die wundersame Kreditschöpfung der privaten Banken

21 Jul , 2018  

Schon vor 400 Jahren begannen englische Goldschmiede, indem sie die Goldmünzen ihrer Kunden verwalteten und eine Art Urkunde auf sie ausstellten (auf der die Menge des eingelagerten Goldes angeschrieben war) und diese dann als Quasi-Geld weiter verliehen, Papiergeld zu schaffen, ohne dass ihnen weitere Ersparnisse zugeführt wurden. Weil es für ...

, , , , , , ,

EconoFiction

Crisis

19 Jul , 2018  

While the three volumes of Capital as well as the Grundrisse refer explicitly to crisis on various occasions, these often promise a later systematic treatment which never arrives. Marx’s own 1857 plan, not simply unfinished but abandoned, proposed six volumes for Capital, with the final installment being the Book on ...

, , , ,

Biopolitics

Transcending the nation: a communist strategy in the era of globalization. A reply to Velissariou

18 Jul , 2018  

ABSTRACT
Neoliberalism and austerity are not ‘false policies’, but strategies of increasing profits by reducing labor and welfare costs. In the process of dismantling labor rights and the welfare state, a part of the population is being marginalized. It becomes ‘superfluous’, and its livingconditions approach those of the inflowing refugee ...

, , , , , ,

EconoFiction

Zur Frage der Immobilienspekulation (2)

13 Jul , 2018  

Wir haben in Teil 1 kurz umrissen, dass Häuser und Wohnungen heute Finanzanlagen darstellen. Wir wollen das nun konkretisieren. Die Beziehung zwischen Immobilien- und Finanzsektor ist nicht neu, bilden Hypotheken doch für den Kauf von Immobilien schon lange ein wichtiges Element. Seit dem Jahr 2000 und spätestens seit dem Finanzcrash ...

, , , , , , , , ,

NonPolitics

The New Right, Neoliberalism, and the Real of Capital

8 Jul , 2018  

Trump/ism and Conjunctural Analysis
The lasting effects of the unresolved financial and economic crisis that began with the bursting of the US housing bubble in 2007 and the ongoing global crisis of accumulation have led to the re-emergence in public discourse of the idea that capitalism could end. For those ...

, , , , , ,

EconoFiction, Necropolitics

Elend und Schulden: Zur Logik und Geschichte von Überschussbevölkerungen und überschüssigem Kapital

3 Jul , 2018  

Wir neigen dazu, die gegenwärtige Krise mit überlieferten Theorien des Zyklus zu interpretieren. Während Mainstream-Ökonomen nach den »Hoffnungszeichen« für eine Erholung suchen, bescheiden sich kritische Kritiker mit der Frage, ob es bis zur Wiederkehr des Wachstums nicht noch etwas dauern könnte. Geht man von Theorien des Konjunkturzyklus oder selbst der ...

, , , , , , ,

PhiloFiction

Call for Papers for the Inaugural Issue: “The End Times”

27 Jun , 2018  

Oraxiom: A Journal of Non-Philosophy

The apocalypse is disappointing.
—Maurice Blanchot, 1964

Another end of the world is possible.
—Anonymous graffiti, 2016

If for Marx, humanity’s species-being was the ability to transform its conditions of existence, now in times of the discursive ‘end of the world,’ the defining impulse of ...

, , , ,

EconoFiction

Marx’s Critique of (Ricardian) Political Economy, the Quantity Theory of Money and Credit Money

25 Jun , 2018  

The Marxist concept of value is very frequently equated, whether explicitly or merely tacitly, with the corresponding Ricardian concept of “labour expended”. This paper argues that unlike the Ricardian theory of value, the Marxist theory of value is a monetary theory. In the Marxist system, the value of a commodity

...

, , , , , , , ,

EconoFiction

Surplus Population, Social Reproduction, and the Problem of Class Formation

21 Jun , 2018  

… This text takes its diagnostic starting point in these new theoretical developments, with an aim to think through the challenge they pose in terms of the question of class formation and organization. It proposes that the central task of class composition is to respond to the problem of the ...

, , , , , , ,

EconoFiction

Calling Bullshit: On Graeber’s Bullshit Jobs

14 Jun , 2018  

Graeber’s book Bullshit Jobs is the kind of book I generally avoid. It is an expanded version of an essay originally published in Strike magazine. For the most part I find articles turned into books to be largely filler. The original essay or article made the point, and did so ...

, , , , , ,

GenericScience, PhiloFiction

Laruelle, die Mythen des und über den Marxismus

4 Jun , 2018  

Marx hat des Öfteren von der zwergenhaften und bornierten Vorstellung des deutschen Kleinbürgers gesprochen. Dies trifft ohne Zweifel auch heute auf die Restbestände deutscher linker Akademiker und ihre Marx-Lektüre zu, wie man anlässlich der diesjährigen Marx-Party wieder feststellen konnte. Da wird schwadroniert, als gäbe es ausländische Marxisten wie etwa Milios, ...

, , , , , ,

EconoFiction

Die Raumwirtschaft der kapitalistischen Produktion

2 Jun , 2018  

VII GRUNDRENTE, ZINS, STEUERN UND UNTERNEHMENSPROFITE ALS REGULATOREN BEI DER SCHAFFUNG RÄUMLICHER STRUKTUREN

Unsere vorangegangenen Bemerkungen deuteten an, daß die Kapitalzirkulation zwangsläufig in oft grundverschiedene Zirkulationsformen zerfällt. In der Tat unterscheidet sich die Kapitalzirkulation in der gebauten Umwelt oder im Erziehungssystem grundlegend von der gewöhnlichen Zirkulation in der Warenproduktion. Daher ...

, , , , , ,

EconoFiction

Globales Festgelage des monetären Kapitals

31 Mai , 2018  

Der Labelbetreiber, Musiker und Theoretiker Achim Szepanski sieht in die Zukunft der Maschinisierung: Die planetarische Arbeiterklasse habe den Tisch gedeckt, der übermorgen von Robotern abgeräumt werde.

Interview Von
Peter Nowak

Angesichts der vielen Neuerscheinungen zum 200. Geburtstag könnte man sagen: Marx lebt. Ein gutes Zeichen für Menschen, die sich nicht ...

, , , , , ,