motion

Thomas Nails Magnum Opus “Being and Motion” – eine Sensation in materialistischer Philosophie (6)

Das historische Regime der Bewegung (2) Im Mittelalter haben wir es laut Nail mit dem kinetischen Regime der tensionalen Kraft zu tun, einerseits der theologischen Beschreibung des Seins als Kraft, andererseits der kinographischen Erfindung des Buchs. Dabei bleibt die Kraft …

Thomas Nails Magnum Opus “Being and Motion” – eine Sensation in materialistischer Philosophie (6)

Thomas Nails Magnum Opus “Being and Motion” – eine Sensation in materialistischer Philosophie (1)

Einleitung Sein Magnum Opus „Being and Motion“ beginnt Thomas Nail mit dem lapidaren Satz “Wir leben im Zeitalter der Bewegung.“ Als Anhaltspunkte dienen für Nail, dass wir unter sozialen Gesichtspunkten heute riesige migrantische Bewegungen haben, die Migranten selbst einen Umfang …

Thomas Nails Magnum Opus “Being and Motion” – eine Sensation in materialistischer Philosophie (1)

Climate Change and Migration in the Kinocene

In this intervention, I put forward  five short theses on the topic of  ‘ Anthropocene mobilities. ’  My aim is not to unpack every concept con-tained herein but rather to provide a provocative introductory synthesis of  five big ideas about …

Climate Change and Migration in the Kinocene

Scroll to Top