EconoFiction

Ökonomie und technische Systeme: Die andauernde (weitergeführte, ununterbrochene) Kolonisierung

By

14 Nov , 2020  

Es ist wesentlich zu erkennen, dass die Ökonomie von den Ökonomen (den vorherrschenden, neoklassischen) selbst als eine Art „technisches Super-System“ betrachtet wird. Niemals ist vom „Kapitalismus“ die Rede, oder gar von der „herrschenden Finanzwelt“, da ist nichts, was „politisch“ analysiert werden könnte; die Ökonomie ist einzig und allein „Technik“, allumfassend. Ökonomie ist das, worin sich die Gesamtheit der technischen Systeme organisiert, Systeme, die zunächst einmal getrennt voneinander oder isoliert sind. Die Ökonomie befasst sich also mit dem „Material“, mit dem Konkreten der Produktion. Die Ökonomie ist somit eine Ansammlung von Aktivitäten, und zwar von Aktivitäten der Ingenieure der Produktion. Diese zentrale Figur gilt es unbedingt sofort einzuführen: Den Ingenieur, der die Ökonomie mit den Techniken vereint. Der sie vereint vermittels der Kalkulation. Wir treten ein in die Welt der Kalkulation (der technischen und ökonomischen), in die Welt der Kalkulatoren und Programmierer, der Ingenieure. Der Ingenieur wird uns präsentiert als eine Art Physiker oder Mathematiker mit entschieden „praktischem“, sogar eroberungslustigem Geist.

read here

By