Biopolitics

Notstand und Ausnahmezustand

13 Aug , 2020  

Ein Jurist, vor dem ich einmal etwas Respekt hatte, versucht in einem Artikel, der gerade in einer regierungstreuen Zeitung veröffentlicht wurde, den von der Regierung neuerlich deklarierten Ausnahmezustand mit Argumenten zu rechtfertigen, die gesetzlich zulässig sein möchten.

Der Jurist greift, ohne es zuzugeben, die Schmittsche Unterscheidung zwischen einer kommissarischen Diktatur, ...

, , ,

Biopolitics

Covid-19 und die Kreisläufe des Kapitals

10 Aug , 2020  

Rob Wallace, Alex Liebman, Luis Fernando Chaves, Rodrick Wallace

Übersetzung: Christoph Brunner und Brigitta Kuster

Unsere allgemeine Theorie der Entstehung neoliberaler Krankheiten, auch in China, kombiniert folgendes:

  • – Globale Kapitalkreisläufe;
  • – Einsatz dieses Kapitals, das die Komplexität regionaler Umwelten zerstört und das Wachstum der virulenten Erregerpopulationen in Schach hält;
...

, , , , ,

Biopolitics

Die Elemente von Foucault (5)

4 Aug , 2020  

Gegenüber den deutschen Ordoliberalen hat der amerikanische Neoliberalismus die Tendenz, neue Formen des Wettbewerbs im gesamten sozialen Körper zu etablieren, sodass die Differenz zwischen ökonomischem Wettbewerb und individueller Freiheit als einer Form des sozialen Interesses aufgehoben zu sein scheint. Das Unternehmen wird in jeden Teil der sozialen Fabrik eingepflanzt. Foucault ...

, , , , , ,

Biopolitics, Mashines, PhiloFiction

Die Elemente von Foucault (4)

2 Aug , 2020  

Lambert wendet sich daraufhin dem Begriff der Funktion zu, den Althusser in seinem Konzept des ideologischen Staatsapparates genauer zu erfassen versucht hat, wobei zunächst auf die Kategorie des Subjekts und sein Funktionieren zu rekurrieren ist. Althusser spricht hier von der Interpellation als der effektiven Technik, durch die konkreten Individuen in ...

, , , , ,

Biopolitics, Mashines, PhiloFiction

Die Elemente von Foucault (3)

1 Aug , 2020  

Im nächsten Abschnitt stellt Lambert die Frage nach dem für Foucault äußerst wichtige Begriff des Dispositivs. Dabei ist von zwei grundlegenden Aussagen auszugehen. Es werden die Konzepte nicht durch die Propositionen definiert, sondern durch Diskurse, die schnell ein früheres Konzept verändern können, so wie etwa Foucault sein früheres Konzept des ...

, , , ,

Biopolitics, Mashines, PhiloFiction

Die Elemente von Foucault (2)

29 Jul , 2020  

Foucault entwickelt seine Methode in drei Schritten:

1) Die Eliminierung der intuitiven Bedeutung von Termen, sodass sie aus taktischen Gründen nicht wiederkehren können (Souveränität).

2) Die neutrale Definition von Termen aus keinem anderen Grund, als um das Feld von Relationen zu bestimmen, das in den Postulaten erscheint.

3) Die Darlegung ...

, , , ,

Biopolitics, Mashines, PhiloFiction

Die Elemente von Foucault (1)

28 Jul , 2020  

Gregg Lambert fragt sich in seinem neuen Buch „The Elements of Foucault“ richtigerweise, welche Bedeutung und Nutzen ein weiteres Buch zu Foucault in den Fluten überbordender Sekundärliteratur noch haben könnte, eine Literatur, die oft über die Nacherzählung einzelner theoretischer Parts bei Foucault nicht hinaus kommt. Tatsächlich gelingt es aber Lambert ...

, , , , ,

Biopolitics, Documentation

Pandemie Kriegstagebücher – Ausweitung der Kampfzonen

27 Jun , 2020  

Nein, keine langen Abhandlungen zu Stuttgart. Wohl selten hat sich ein Riot so unvermittelt selbst erklärt. Wer in den letzten Monaten durch dieses Land im Ausnahmezustand mit offenen Augen gegangen ist, konnte es alles sehen. Die ersten Tage der Masseninternierung: In Kreuzberg ausgestorbene Straßen, alle 2 Minuten fährt ein Bullenwagen ...

, , ,

Biopolitics, Documentation

Pandemie Kriegstagebücher – Wangenrot

19 Jun , 2020  

There’s a sign on the wall

But she wants to be sure

‘Cause you know sometimes words have two meanings

Es war nur noch eine Frage der Zeit, es war so absehbar. Seit gestern nun die Hetze in den Berliner Medien über Menschen, die aus welchen Gründen auch immer, beim ...

, , ,

Biopolitics

Antiableismus und der linke Corona-Diskurs / Ermöglicht die Erfahrung des »Lockdowns« ein besseres Verständnis der Situation depressiver und ableistisch ausgegrenzter Menschen?

17 Jun , 2020  

Von David Ernesto García Doell und Barbara Koslowski (Erstveröffentlicht in Analyse & Kritik 661 The sound of the Police)

Während die staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 gelockert werden, und sich ein Eindruck relativer »Normalität« einstellt, scheint auch die etwas vorschnelle Corona-Textproduktion zurückgefahren zu werden. Weder war die Corona-Krise ...

, , , ,

Biopolitics

Unboxing the Hidden Labor of Saving Lives and Saving Capitalism

16 Jun , 2020  

To maintain the Western phantasm that ‘capitalism is an intelligent computer,’ the hidden labor of those whose hands silently uphold it is framed as heroic. This promotes sacrificing oneself for ‘the (operating) system.’ In this SILENT WORKS interview Magdalena Taube and Krystian Woznicki talk to Sydney-based scholar-activist Angela Mitropoulos about ...

, , ,

Biopolitics, Documentation

Pandemie Kriegstagebücher – Corona Burnout

19 Mai , 2020  

Sebastian Lotzer / Jérôme Baschet

Sebastian Lotzer

Wir schreiben den 18. Mai 2020. Captain Lotzer an Logbuch: Während immer noch große Teile der linken Blase brav zuhause hocken und verzweifelt darauf warten, dass ihnen die Regierung hoch und heilig verspricht, dass es jetzt wirklich sicher sei, die Wohnung oder das ...

, , , ,