Biopolitics

Pandemie Kriegstagebücher – Ausweitung der Kampfzonen

27 Jun , 2020  

Nein, keine langen Abhandlungen zu Stuttgart. Wohl selten hat sich ein Riot so unvermittelt selbst erklärt. Wer in den letzten Monaten durch dieses Land im Ausnahmezustand mit offenen Augen gegangen ist, konnte es alles sehen. Die ersten Tage der Masseninternierung: In Kreuzberg ausgestorbene Straßen, alle 2 Minuten fährt ein Bullenwagen ...

, , ,

Biopolitics

Pandemie Kriegstagebücher – Wangenrot

19 Jun , 2020  

There’s a sign on the wall

But she wants to be sure

‘Cause you know sometimes words have two meanings

Es war nur noch eine Frage der Zeit, es war so absehbar. Seit gestern nun die Hetze in den Berliner Medien über Menschen, die aus welchen Gründen auch immer, beim ...

, , ,

Biopolitics

Antiableismus und der linke Corona-Diskurs / Ermöglicht die Erfahrung des »Lockdowns« ein besseres Verständnis der Situation depressiver und ableistisch ausgegrenzter Menschen?

17 Jun , 2020  

Von David Ernesto García Doell und Barbara Koslowski (Erstveröffentlicht in Analyse & Kritik 661 The sound of the Police)

Während die staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 gelockert werden, und sich ein Eindruck relativer »Normalität« einstellt, scheint auch die etwas vorschnelle Corona-Textproduktion zurückgefahren zu werden. Weder war die Corona-Krise ...

, , , ,

Biopolitics

Unboxing the Hidden Labor of Saving Lives and Saving Capitalism

16 Jun , 2020  

To maintain the Western phantasm that ‘capitalism is an intelligent computer,’ the hidden labor of those whose hands silently uphold it is framed as heroic. This promotes sacrificing oneself for ‘the (operating) system.’ In this SILENT WORKS interview Magdalena Taube and Krystian Woznicki talk to Sydney-based scholar-activist Angela Mitropoulos about ...

, , ,

Biopolitics, Documentation

Pandemie Kriegstagebücher – Corona Burnout

19 Mai , 2020  

Sebastian Lotzer / Jérôme Baschet

Sebastian Lotzer

Wir schreiben den 18. Mai 2020. Captain Lotzer an Logbuch: Während immer noch große Teile der linken Blase brav zuhause hocken und verzweifelt darauf warten, dass ihnen die Regierung hoch und heilig verspricht, dass es jetzt wirklich sicher sei, die Wohnung oder das ...

, , , ,

Biopolitics, Documentation

Pandemie Kriegstagebücher – Der Blick ins Weiß – Fragmente

15 Mai , 2020  

Wenn du nicht stark bist – sei klug –

Sun Tzu ; Die Kunst des Krieges

Ein Schulhof in Frankreich, Mitte Mai 2020. Eine Gruppe Vorschulkinder auf dem Schulhof, ein jedes hockt in einem mit Kreide markierten Rechteck, sorgfältig separiert von den anderen. Man hat ihnen erklärt, sie dürften das ...

, , , ,

Biopolitics

Biosecurity and Politics

12 Mai , 2020  

What is striking in the reactions to the apparatuses of exception that have been put in place in our country (and not only in this one) is the inability to observe them beyond the immediate context in which they seem to operate. Rare are those who attempt to interpret them ...

, , ,

Biopolitics, Documentation

Reflexionen über die Pest

7 Apr , 2020  

beginnen wir hier. weil alles andere keinen sinn machen würde. reden wir von hier. unser ohnmacht, unser perspektivlosigkeit. unseren worthülsen, unseren leeren gesten. reden wir von dem lächeln, dass aus unseren gesichtern gewichen ist, reden wir vom grau das sich tief in unsere Seelen gefressen hat. reden wir von der ...

, , ,

Biopolitics

Über Quarantänen, Oikonomia und das Clinamen

5 Apr , 2020  

Einleitung

Im Folgenden finden sich zwei Texte. Der größte Teil des ersten, «Gegen Quarantäne» wurde Ende Januar geschrieben und Mitte Februar erstmals im New Inquiry publiziert. Der zweite, viel kürzere Text wurde Mitte März als Postskriptum zu Contract and Contagion: From Biopolitics to Oikonomia (2012) geschrieben.[1] 

Der erste Text befasst ...

, , , ,

Biopolitics, Documentation

Ein überfälliger Ausbruchsversuch

4 Apr , 2020  

Der Wahnsinn hat die Welt in Besitz genommen. Nun könnte man einwenden, dies sei keine Angelegenheit der Postmoderne, vielleicht erlebe man auch nur die Wiederkehr des Lykurgos, der für seine Untaten wahlweise dem Wahn verfiel und seinen eigenen Sohn und all seine Familie, ja seine ganzen Freundeskreis umbrachte, um sich ...

, , , ,

Biopolitics

Grupo Barbaria: The Pandemics of Capital

30 Mrz , 2020  

Originally published by Grupo Barbaria. Translated by Malcontent Editions.

It’s difficult to write a text like this one right now. In the current context, in which coronavirus has busted – or soon threatens to – the living conditions of many of us, the only thing you want to do is ...

, ,

Biopolitics

The Rise and Fall of Biopolitics: A Response to Bruno Latour

29 Mrz , 2020  

How swiftly do genres of the quarantine emerge! Notable among them is the discovery of the relation between the present pandemic and onrushing climate collapse. The driving force of this genre is not holy shit two ways for a lot of people to die but the realization, or hope, that ...

, , , ,