Necropolitics

Was darf Polizeikritik?

25 Jun , 2020  

Heute vor einem Monat, am 25. Mai, wurde George Floyd von der Polizei in Minneapolis brutal ermordet. Passant_innen filmte wie der unbewaffnete Schwarze Mann minutenlang zu Tode gefoltert wurde, während er um sein Leben flehte und immer wieder „I can’t breathe“/“Ich kann nicht atmen“ sagte. Durch die Verbreitung des Videos ...

, , , ,

Necropolitics

Pandemie Kriegstagebücher – Nebel des Grauens

17 Jun , 2020  

Und dann, ganz plötzlich, kam Nebel auf, es war die reinste Waschküche, aber dann sahen sie plötzlich ein Licht.

Das mußte das Leuchtturmfeuer sein, das Ufer war also nicht mehr weit. Aber – es war ein Lagerfeuer, so wie dieses hier.

Das Schiff wurde gegen die Felsen geschleudert, das ...

, ,

Documentation, Necropolitics

Pandemie Kriegstagebücher – Sperrstunden Blues (Notes of a Dirty Old Man)

6 Jun , 2020  

Die längsten Reisen fangen an, wenn es auf den Straßen dunkel wird.

Jörg Fauser

Und wenn die Generation, die in der proto-digitalen Ära aufgewachsen ist, psycho-kulturell in eine Dimension der panisch-depressiven Psychose eingehüllt war, wird die Generation, die in der omni-digitalen Pandemie-Ära aufgewachsen ist, höchstwahrscheinlich von einer massiven Form ...

, , , , ,

Documentation, Necropolitics

Pandemie Kriegstagebücher – Kronstadt 21 – Part1

25 Mai , 2020  

Vielleicht stellte jemand Spekulationen über unseren Aufstand an. Das geschieht immer in solchen Fällen, aber ich muss sagen, dass das nutzlos war. Stellen wir keine Mutmaßungen darüber an, was hätte geschehen können, wenn die Ereignisse eine andere Wendung genommen hätten, denn alles hätte passieren können, und wir konnten nichts ...

, , ,

Documentation, Necropolitics

Pandemie Kriegstagebücher – Erinnern

22 Mai , 2020  

Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.

Albert Camus

Vor einigen Wochen habe ich endgültig Lebewohl sagen müssen zu einem meiner Patienten. Es war einer der ersten Frühlingsmorgende im März, die Sonne schien schon, aber sie wärmte noch nicht richtig. ...

, , ,

Documentation, Necropolitics

Pandemie Kriegstagebücher – Von Mäusen und Menschen

17 Mai , 2020  

Sebastian Lotzer / Wu Ming

Bücher helfen ei’m nich. Jeder Mensch braucht ‘n andern – jemand, der in der Nähe is.’ Weinerlich fuhr er fort: ‘Ein Mensch geht kaputt, wenn er niemand hat. Macht keinen Unterschied, wer’s is, wenn man nur jemand hat. Kann dir sagen’, rief er erregt, ...

, , , ,

Documentation, Necropolitics

Pandemie Kriegstagebücher – Another Brick in the Wall

10 Mai , 2020  

“We don’t need no education”

Die Reproduktionszahl steigt wieder über 1,0, aber das Robert Koch Institut sagt auf einmal, kein Problem, statistische Schwankungen. Millionen von Gläubigen, frisch missioniert, sind verunsichert. Denn die Wissenschaft, der neue Götze, war immer einen sichere, verlässliche Größe, so schien es zumindestens. Wenn man nicht so ...

, , , ,

Documentation, Necropolitics

Pandemie Kriegstagebücher – Narrenschiffe

9 Mai , 2020  

Bereits Anfang April publizierte der israelische Militärwissenschaftler und Mathematiker Isaac Ben-Israel das Ergebnis seiner Untersuchung der Verläufe der Infektionsraten von Covid 19. Er untersuchte 25 Länder auf verschiedenen Kontinenten und kam zu dem Schluss, dass die Infektionskurve in allen Ländern, völlig unabhängig von den ergriffenen Maßnahmen, also massiver Ausnahmezustand, Lockdown ...

, , , ,

Documentation, Necropolitics

Pandemie Kriegstagebücher – Neurosenlehre

5 Mai , 2020  

Die Lockerungsdebatte, die Lockerungsorgie, die zweite und dritte Welle, unvermeidlich. Risiko, Warnung, aus dem Off Mielke: “Aber ich liebe Euch doch alle”. Es macht keinen Sinn, mit Fakten zu argumentieren, denn diese sind dieser Tage vage. Und wo alles vage wird, wankt auch das Schiff in stürmischer See, aber Captain, ...

, , , ,

Necropolitics

Kleine Rechtsgeschichte für Spätgeborene (23.März ff.)

30 Apr , 2020  

iele Menschen, insbesondere Medienschaffende, kamen erst am oder nach dem 23. März 2020 auf die Welt. Für sie ist eine “Kontaktsperre” und “Ausgangsbeschränkung” die normalste und selbstverständlichste Sache auf der Welt, denn sie sind ja mit ihr aufgewachsen. Eine Ausgangssperre? Was ist das, Boomer? “Es gibt in Deutschland keine Ausgangssperren” ...

, ,

Documentation, Necropolitics

Pandemie Kriegstagebücher – Halbwertzeit

27 Apr , 2020  

Bewohner*innen von Pflege-und Altersheimen werden konsequent isoliert, dürfen keinen oder nur noch sehr eingeschränkt Besuch empfangen. In fast allen Bundesländern wird ihnen sogar ihre Bewegungsfreiheit genommen, das Verlassen-können der Heime wird zum Ausnahmefall, einem Gnadenrecht, gleiches für kognitiv beeinträchtigte Menschen. Das ganze Gerede von Teilhabe und Inklusion entlarvt sich als ...

, , ,

Necropolitics

A virus removes the veil of bourgeois democracy

25 Apr , 2020  

The conversion of the Western representative democracies to a completely new form of despotism has, because of the virus, taken on the juridical features of force majeure(2) (in jurisprudence, force majeure is, as we know, a case of exonerated responsibility). And thus the new virus is, at the same ...

, , ,