Necropolitics

The End

7 Mrz , 2019  

Der funktionelle Psychopath – Der Wahn von der Stange

Mit der Unschuld gegenüber der deutlich zunehmenden Gehirnverdunkelung, wie sie Arthur und Marilouise Kroker am Ende des 20. Jahrhunderts für das neue Jahrtausend kommen sahen, ist es schon im Jahr 2018 vorbei. Aus Unschuld wurde Schuld und je mehr das Gehirn ...

Necropolitics

Die Liebe

1 Mrz , 2019  

“First of all, social media, quite frankly, is the toilet of the internet and what it’s done to pop culture is abysmal,“ sagt Stefani Joanne Angelina Germanotta* um im zweiten Teil des Satzes anzudeuten, dass neben dem Internet als Chat Room mit Spiegelfunktion, der Orkus als Synonym desjenigen gesehen werden ...

,

Necropolitics

Fakenews – doch nicht vom BND?

9 Feb , 2019  

Die fehlenden Proteste bei der Einweihung der BND-Zentrale in Berlin macht den desolaten Zustand der Opposition in Deutschland deutlich

Die BND-Zentrale in Berlin-Mitte ist schon lange vor ihrer Einweihung Gegenstand von Hohn und Spott geworden. Die lange Bauzeit und die vielen Pannen haben dazu beigetragen. Für besondere Schadenfreunde sorgten die ...

, ,

Necropolitics

Dialectic of brutality and of violence

6 Feb , 2019  

Koubilichi (lundi matin 04/02/2019)

Starting from the work of Jean Genet, this article proposes to substitute for the media opposition between violent and non-violent or destroyers/breakers [casseurs]* and pacifists, the distinction, more subtle, between violence and brutality. While violence is natural and creative, indispensable to the development of all life, ...

, , , , ,

Necropolitics

Die herrschenden Klassen und ihre Eliten: Eine Bande von funktionellen Psychopathen

4 Feb , 2019  

Auszüge aus einem kommenden Buch:

Dabei verliert der zukünftig zu realisierende Wert des Lebens, oder, um es anders zu bezeichnen, der Performancelebenswert des Lebens, keineswegs an Bedeutung, aber das Leben bleibt immer auch an das Gegenwartswert und an das Genießen gebunden. Es ist nur noch eine Frage der Zeit und ...

, , , , , , ,

Necropolitics

Weltweites Kriegsrüsten mit den Waffen des 21. Jahrhunderts

3 Feb , 2019  

Zur Rolle der Verschwörungstheorie über den russischen Einfluss bei den US-Wahlen bei der Kündigung des INF-Vertrags

Fast hat man den Eindruck, dass sich in diesen Tagen wieder mal ein Diktum von Karl Marx bestätigt. Geschichte wiederholt sich als Farce. Ende der 1980er Jahre wollten westeuropäisch Politiker wie der SPD-Bundeskanzler Helmut ...

, , ,

Mashines, Necropolitics

Remothering 2 / Big Mother (Renaissance)

1 Feb , 2019  

So wie die Renaissance auf eine Kulturepoche unter bestimmten Vorzeichen verweist und in der Begrifflichkeit Aufbruch andeutet, so scheint der Begriff Remothering* gegenteilige Entwicklungen am Beginn des 21. Jahrhunderts zu kennzeichnen. Abbruch: das Projekt der Moderne und der Aufklärung gilt als gescheitert. Als Sentiment ist es in der Folklore eines ...

, ,

Necropolitics

Faschismus und rechter Populismus

28 Jan , 2019  

Im klassischen Faschismus gewann eine dem Staat zunächst äußerliche und streng hierarchisch gegliederte Organisation durch legale Machtübernahme die Dominanz über die Staatsapparate, um dann mit diesen in spezifischer Weise zu verschmelzen, womit das in die Krise geratene kapitalistische System beibehalten und auf einer neuen Ebene gewaltsam abgesichert werden konnte. Am ...

, , , ,

Necropolitics

Brasilien: Der kommende Faschismus? Die Bolsonaro-Regierung: Ihre Entstehung – und ihre Probleme

25 Jan , 2019  

Bolsonaros krudes Bündnis ist zu einem gewissen Maß ein Ausdruck der Verzweiflung der herrschenden Klassen. Die PT mit ihren bescheidenen Gewinnen für die populären Massen und sozialen Bewegungen ist in den Augen der brasilianischen Bourgeoisie dämonisiert, was auf ihren irrationalen Hass auf die arme Bevölkerungsmehrheit zurückzuführen ist. Die enormen ...

, , ,

Necropolitics

Haben, als hätte man nicht. Das Abseits als wirtlicher Ort

5 Jan , 2019  

In seinem Vorwort zu der Aufsatzsammlung „Schulen helfen nicht“ („Celebration of Awareness“), die Ivan Illich 1969 erstmalig publizierte, schreibt Erich Fromm: „Weder diese Aufsätze noch ihr Verfasser bedürfen einer Einleitung. Wenn trotzdem Ivan Illich mir die Ehre erwiesen hat, mich um eine Einleitung zu bitten, und wenn ich das gern ...

, , , , ,

Necropolitics

Am Ende.

11 Dez , 2018  

Erstes kurzes, vorläufiges Abstract für das neue Buchprojekt.

Mit der tödlichen Unschuld für die totale Gehirnverdunkelung, die Arthur und Marilouise Kroker am Ende des 20. Jahrhunderts für das neue Jahrtausend kommen sahen, ist es schon im Jahr 2018 vorbei. Aus Unschuld wurde Schuld und je mehr das Gehirn gescannt wurde, ...

Necropolitics

Das Comeback des Gianis Varoufakis

29 Nov , 2018  

Der ehemalige griechische Finanzminister will die EU reparieren und scheint schon dort angekommen, wo fast alle sein wollen: in der Mitte

Für einige Wochen war Gianis Varoufakis der Held einer kritischen Öffentlichkeit, die nach dem Regierungsantritt der maßgeblich von Syriza gestellten Regierung in Griechenland hofften, dort könnte nun bewiesen werden, ...

, , ,

Necropolitics

Black Capital

29 Nov , 2018  

THE COMPOSITE CITY

The Western Lands are burning – drifting out into deep space; vapourized in the embers of hollow blazes crackling in the red night. Panorama of a mutant city… shaking, oscillating at convulsive frequency, and breaking up into tectonic tremors of collapse. Human and machine combinations not yet ...

Necropolitics

Ausgewiesen! Berlin, 28.10.1938

2 Nov , 2018  

In diesen Tagen jährt sich zum 80ten Mal eine weitgehend vergessene Aktion, mit der NS-Deutschland die Grenzen des Unrechts austestete. Heute, wo der Faschismus für die Märkte wieder eine Option ist, ist es notwendig, sich zu erinnern

“Die Aktion wurde von der Polizei mit großer Brutalität durchgeführt. Den unglückseligen Opfern ...

, , ,

Necropolitics

Der letzte Mensch ist ein (funktioneller) Psychopath

29 Okt , 2018  

Aus: Laika/Non.Derivate 004: Wahn-Aggreate. Illusionsabfälle und Kadaver-Subjektivität

Den für einen im Zeitalter des Posthumanismus lebenden letzten Menschen stets zu organisierenden Lebensprofit könnte man beschönigend auch die Nutzenmaximierung des letzten Lebensproduzenten nennen, eines kleinen Monsters, das in seiner Unersättlichkeit nicht nur alles haben, sondern es auch sofort haben will. Es lebt ...

, , , , , ,

Necropolitics

Mbembe: Nanorassismus und Narkotherapie

29 Okt , 2018  

Für Felix Guattari schien schon zu Beginn des Zeitalters der digitalisierten Mobilität in den 1980er Jahren sonnenklar, dass großen Teilen der Bevölkerung, die wir heute die globale Surplusbevölkerung nennen, »eine Ecke auf dem Planeten zugewiesen wird, der zu einer globalen Fabrik geworden ist, zu der ständig Zwangsarbeits- oder Vernichtungslager in ...

, , , , ,

Necropolitics

Paul Virilio: The Great Migrations of the Future

6 Sep , 2018  

In The Futurism of the Instant Paul Virilio envisions a future of interminable migration. A World in transit, mobile: a parade of endless migrants across the globe without stop. The age of nomadism has returned with a vengeance. “What can we say, today, in the age of general ’emportment’, the ...

, , , , , ,

EconoFiction, Necropolitics

Weltmarkt, Governance und Staatsparanoia

20 Aug , 2018  

In einem Text aus dem Jahr 1973, der im Kursbuch erschien, hat der Soziologe Manfred Clemenz den Begriff des strukturellen Staatsfaschismus eingeführt, wobei der Autor voraussetzt, dass es keine grundlegenden funktionalen Unterschiede zwischen den Formen der parlamentarischen Demokratie und den faschistischen Ausnahmestaaten gäbe, sondern eben nur phänomenologische Veränderungen konstatiert werden, ...

, , , , , , , , ,

Necropolitics

The Political Centrality of the Migrant

15 Aug , 2018  

Political theory in the twenty-first century is at an interesting crossroads where migration has reached such a critical threshold that what seemed to be an exception has now become the rule. The question now is how to understand the rules of this game in a much more adequate way.

read ...

, , , , , ,

Necropolitics

Memes and the Reactionary Totemism of the Theft of Joy

12 Aug , 2018  

“Note how they talk about animals, and are moved by them. They make a list of affects. These affects circulate and are transformed within the assemblage.” Deleuze & Guattari

In the summer of 2016 a meme about a sacrificial animal captured the internet. At the Cincinnati Zoo a 200 kg ...

, , , , , , , ,

EconoFiction, Necropolitics

Some comments on Andreas Malm’s ‘Fossil Capital’

7 Aug , 2018  

Moreover Malm has transposed Marx’s argument on the organic composition of capital (the ratio of dead to living labor, increasing over time and producing a falling rate of profit) into a rising fossil composition of capital.[15] “[O]perating over the span of history,” the tendency of capital to reduce the portion ...

, , , , ,

EconoFiction, Necropolitics

Kriegsmaschinen des Finanzkapitals, Staatsfaschisierung und Krieg

1 Aug , 2018  

Die folgenden Bemerkungen beziehen sich auf das kürzlich erschienene Buch „Wars and Capital“ von Éric Alliez and Maurizio Lazzarato. Man kann nach Ansicht der Autoren den Ausnahme- oder Sicherheitsstaat nicht mehr allein im Bezug zum Gesetz denken, wie Agamben das noch tut, weil der gegenwärtige Staat ein konstitutives Prinzip der ...

, , , , , , , , , , ,

Necropolitics

FANON: ABSORPTION AND COLONIALITY

10 Jul , 2018  

Fanon’s significance to the present moment seems to me to hinge in large part on his identification of the lumpenproletariat as revolutionary subject, an identification that was anathema then (and largely remains so now) to traditional Marxism. Surely all remember Marx’s magnificent litany in the Eighteenth Brumaire of “vagabonds, discharged ...

, , , , , , ,