EconoFiction

Das spekulative Kapital (3)

19 Feb , 2019  

Nichts exemplifiziert die Konstitution des Marktes und der Motivationen heute mehr als die Spekulation. Der Drive, diese Art von derivativer Wette permanent zu erzeugen, was gerade die euro-amerikanischen Finanzmärkte seit den 1970er Jahren auszeichnet, hätte niemals in diesen gewaltigen Dimensionen zirkulieren können, wenn es keinen speziellen derivativen Rahmen gegeben hätte: ...

, , , ,

EconoFiction

Fiktives Kapital: Aus 1000 Euro mach 2000 Euro

14 Feb , 2019  

Der Kauf und Verkauf von Geldkapital, seien es nun in Form von Aktien, Wertpapieren oder Derivaten, wird an sog. Geld- oder Kapitalmärkten abgewickelt. Man sollte aber dringlichst vermeiden, hier den Begriff des Marktes womöglich als konkretes Universal überzustrapazieren, vielmehr wäre es angebracht, diese Art strukturell-sozialer Raum als Distribution von Distributionen ...

, , , ,

EconoFiction

Finance und die Reproduktion des Kapitals (1)

10 Feb , 2019  

Wir untersuchen hier das Verhältnis des finanziellen Kapitals (Finance) zur Reproduktion des Kapitals. In Abschnitt A klären wir den Begriff der erweiterten Reproduktion unter besonderer Berücksichtigung des Begriffs der Zirkulation. In Abschnitt B geht es vor allem um das bisher wenig beachtete Verhältnis der Finance zur kapitalistischen Produktion. In einem ...

, , , , , , , , ,

EconoFiction

Konstitution und Klassenkampf

7 Feb , 2019  

Hans-Jürgen Krahl, Konstitution und Klassenkampf
Bemerkungen zur Akkumulation und Krisentendenz des Kapitals

„Die menschliche Revolution, die Emanzipation der Gattung ist nicht mehr möglich über die personalisierende Enthüllung der herrschenden Klasse, die immer überwuchert wird von den Apparaten, die ihre Herrschaft aufrechterhalten; sie ist nur möglich über eine Denunziation der Dinge, ...

, ,

EconoFiction

Wie heißen die Gewinner der US-Finanzkrise und des QE?

5 Feb , 2019  

Zur Zeit der Wende vom 20. zum 21. Jahrhundert erlebte die Welt die Ära der sogenannten „strukturierten Finanzierung“: Dinge wie „Kreditderivate, Commercial Papers, Hedgefonds, CDOs, CDSs, SIVs, ABCP und die übrigen Spielarten. Sie sahen alle nicht nur kreativ aus, sondern auch unglaublich professionell und von Experten gemanagt.“ Es ging von ...

, , , ,

EconoFiction

“Third Persons” and Reproduction: A Note to R. Luxemburg’s Critique of Marx’s Reproduction Schemes

5 Feb , 2019  

“Third Persons” and Reproduction:

A Note to R. Luxemburg’s Critique of Marx’s Reproduction Schemes

George Economakis and John Miliosi

Abstract

The aim of the present paper is to critically present Rosa Luxemburg’s critique to Marx’s reproduction schemes of a pure capitalist economy in Volume 2 of Capital, as a ...

, , , ,

EconoFiction

Zum Thema der „produktiven Kreditschöpfung“

5 Feb , 2019  

Viele sogenannte Finanz-„Experten“ wurden vom Ausbruch der Finanzkrise 2007/08 auf dem völlig falschen Fuß erwischt. Zu jenen Zeitgenossen, die vom Ausbruch der Finanzkrise keineswegs auf dem falschen Fuß erwischt wurden, sondern ganz im Gegenteil: die sie prognostiziert hatten, ehe sie eintraf, gehören nicht zuletzt Ökonomen und Finanzanalysten, die ihr Augenmerk ...

, , , ,

EconoFiction

Das Shareholder-Value-System

4 Feb , 2019  

Im Zuge einer hypertrophen Kapitalisierung haben sich auch die Eigentumsverhältnisse in den dominanten Unternehmen stark transformiert. Kalkulierten selbständige Unternehmer früher neben der Kreditaufnahme noch weitgehend mit ihren eigenen Geldvermögen, das sie in ihre Firmen investierten, was man dann als einen Kredit an sich selbst einzustufen hat, der sich im Vergleich ...

, , ,

EconoFiction

Autumn of the System: Poetry and Financial Capital

3 Feb , 2019  

It is worth recalling at this juncture that M-C-M! is not the formula for
economic circulation as such, but a specific mode of same: that of capitalism. Parallel to this is the oft-elided fact that Marx nowhere claims that the sale of commodities for money is peculiar to capitalism, but ...

, , , ,

EconoFiction

Am Ende des Metabolismus / Über die irre Himmelfahrt des Kapitalozäns

30 Jan , 2019  

Warum Leute reich werden und bleiben ist bereits hinlänglich gesagt. Brechts Diktum, dass Armut und privater Reichtum miteinander funktional verbunden sind, dass der private Reichtum Einzelner auf der relativen Verarmung der Vielen beruht, ist allgemein geläufig. Marx unterstrich, dass das Kapital, dargestellt durch die Charaktermasken der Eigentümer, von Kopf bis ...

, , , , , , ,

EconoFiction

Money in Marx: From value-form Analysis to an Understanding of Modern Capitalism

26 Jan , 2019  

The rise of finance makes capitalist exploitation more effective but heav-ily reliant on market liquidity. When the latter evaporates, the whole setting quickly disintegrates. In other words, the demand for more discipline within capitalist power relations makes the economic milieu more vulnerable and fragile. Financial instability in our contemporary societies ...

, , , , , ,

EconoFiction

Das spekulative Kapital (2)

25 Jan , 2019  

LiPuma untersucht in einem weiteren Abschnitt die verschiedenen Institutionen des spekulativen Kapitals. Der erste Bereich sind Geschäfts- und Investmentbanken, die an den Derivatmärkten spekulieren. Diese Unternehmen besitzen interne Hedgefonds, die mit dem firmeneigenen Kapital spekulieren, das heißt mit dem Kapital der Shareholder, und dabei gehebelte Strategien verwenden, um den Shareholder-Value ...

, , , , , ,

EconoFiction

150 years Karl Marx’s “Capital”

24 Jan , 2019  

150 years after its publication, Marx’s Capital remains stunningly relevant today. In essence, it is a research program launched by Marx without ever having been completed, and which is basically an ongoing project, as its object is, as Marx himself explains, the “ideal average” of the capitalist system, the causal ...

, , ,

EconoFiction

Das spekulative Kapital (1)

24 Jan , 2019  

Wir legen hier in drei Teilen einen Vorbericht zu dem Buch Das spekulative Kapital vor, welches die erste umfassende Studie einer neuen Kapitalform beinhaltet, die die Ökonomien des 21. Jahrhunderts beherrscht. Dabei beziehen wir uns in diesem Bericht des öfteren auf LiPumas Buch The Social Life of Financial Derivatives: Markets, ...

, , , , , ,

EconoFiction

The Harder They Fall

23 Jan , 2019  

Until a few months ago, the stock market narrative in the United States could have been summarized by the popular acronym BTFD – or ‘buy the fucking dip’. Analysts and strategists, emboldened by the world’s synchronized recovery, Trump’s pro-business policies and ample liquidity, predicted that equities would continue rising and ...

, , , ,

EconoFiction

Swoosh

18 Jan , 2019  

Through a discussion of Nike’s Flyknit this essay deal with recent struggles and socioeconomic/technological trends in China, their relation to changing fashions in the West and possible forms of resistance that may emerge in global supply chains..

Note: Much of the material on China below is drawn from the important ...

, , , , , ,

EconoFiction, Groschenroman

Digital labour, species-becoming and the global worker

17 Jan , 2019  

This paper places digital labour in the context of recently revived interest in the young Marx’s concept of ‘species-being’ (Gatungswesen). Cryptically and fragmentarily announced in the Economic and Philosophic Manuscripts of 1844, but largely abandoned in Marx’s later work, the idea has passed in and then, apparently decisively, out, of ...

, , , , ,

EconoFiction

Die gegenwärtige Weltordnung und die globalen Kämpfe (unter besonderer Berücksichtigung der Kämpfe in Frankreich) (1)

16 Jan , 2019  

Die Tatsache, dass Kämpfe um die Reproduktionsbedingungen bzw. Zirkulationskämpfe im Moment weltweit wieder zunehmen, ist kein Zufall. Insbesondere in Frankreich nehmen sie mit den Gelben Westen an Intensität von Woche zu Woche zu. Die Verschiebungen sind dort leicht nachzuvollziehen, die Radikalität der Riots, die Eingriffe, die sie für die Linke ...

, , , , , , , , ,

EconoFiction

Der esoterische Marx: Relativer Mehrwert, Kapital, Finance

11 Jan , 2019  

Marx hat die finanziellen Instrumente ausschließlich der Zirkulationssphäre zugeordnet und ihre Funktion abgetrennt von der Funktionsweise der Technologien bzw. physikalischen Produktionsmittel analysiert, die den vergangenen Reichtum aufbewahren und zugleich eine zukünftige Nachfrage nach produzierten Gütern ermöglichen. Bei Marx scheint es, wenn es um den Wert geht (analog zur Energie und ...

, , , ,

Documentation, EconoFiction

Fünfzehn Thesen über den Exzess – Aufgeschrieben in einer Nacht

10 Jan , 2019  

These Nr. 1: Die Exzesse schwappen über

Flammen in den Straßen. Die Mautstellen werden niedergebrannt. Eine Präfektur angegriffen. Zerstörte, verbrannte, umgeworfene Polizeiautos. Geplünderte Geschäfte. Zerlegte Fenster. Polizeibeamte werden angegriffen. Eine Liste von “verwerflichen”, “inakzeptablen”, “unerträglichen”, “unsäglichen” Handlungen. Sogar Fahrräder brannten in Paris. Und Weihnachtsbäume. Brest, Tours, Dijon, Nantes, Charleville-Mezieres, Calais, ...

, ,

EconoFiction

Demystifying Finance: How to understand financialization and think of strategies for a good society

4 Jan , 2019  

Dimitris P. Sotiropoulos
John Milios
&
Spyros Lapatsioras

  1. Introduction
    In a recent special report of the Economist on financial risk it was argued that “the idea that markets can be left to police themselves turned out to be the world’s most expensive mistake.”1 This rather unexpected remark reflects the fundamental
...

, , , , ,

EconoFiction

Money as Money: Suzanne de Brunhoff’s Marxist Monetary Theory

3 Jan , 2019  

Abstract: This article proposes the necessity to return to Suzanne de Brunhoff’s Marxist monetary theory in order to conceptualise the relationship between production and social reproduction within financialised capitalist social relations. De Brunhoff maintains a commitment to understanding «money as money» or money as an independent variable, with a ...

, , , , , ,

EconoFiction

Arms and Oil in the Middle East: A Biography of Research

2 Jan , 2019  

Abstract or Brief Description

This essay interweaves two stories—one theoretical and empirical, the other autobiographical. The first story embeds the Israeli-Palestinian conflict in the broader political economy of the Middle East and the global accumulation of “capital as power.” The second story narrates the authors’ personal journey to uncover, theorize, ...

, , , , ,