Mashines

An/Greifbar: Warum BerlinerInnen gegen die Big-Tech-Kolonialisierung ihrer Stadt aufbegehren

20 Jun , 2020  

Unternehmen aus dem Silicon Valley haben seit den 1990er Jahren eine globale Expansion realisiert, die den Kapitalismus als solchen weitreichend transformiert. Die hier dem Profitstreben untergeordnete “digitale Revolution” hat von Anfang an auch Fragen zur Transformation der Stadt aufgeworfen. In diesem SILENT WORKS Interview sprechen Magdalena Taube und Krystian Woznicki ...

, , , ,