Mashines

Jenseits der “Kontrollgesellschaften”

30 Jun , 2020  

Radikale Indifferenz

Die Verhaltens- und Rezeptionsweisen der Massen bestehen heute zumeist aus repetitiven Gewohnheiten, wobei sie als User im Internet aber keineswegs passiv bleiben, sondern sich über die sozialen Netzwerke andauernd ins pseudo-turbulente Geschehen einbringen, um emsig und beschäftigungskonform, zuweilen auch rassistisch Daten und Informationen zu produzieren, welche die großen ...

, , , , , ,

Mashines

An/Greifbar: Warum BerlinerInnen gegen die Big-Tech-Kolonialisierung ihrer Stadt aufbegehren

20 Jun , 2020  

Unternehmen aus dem Silicon Valley haben seit den 1990er Jahren eine globale Expansion realisiert, die den Kapitalismus als solchen weitreichend transformiert. Die hier dem Profitstreben untergeordnete “digitale Revolution” hat von Anfang an auch Fragen zur Transformation der Stadt aufgeworfen. In diesem SILENT WORKS Interview sprechen Magdalena Taube und Krystian Woznicki ...

, , , ,

Mashines

Re (m) o the r

30 Jan , 2019  

Futur(um) 2*/ Die vollendete Zukunft : Der Schlüssel zum künstlichen Paradies, so der Psychologe Burrhus Frederic Skinner, sei die Einsicht, daß jeder Mensch nichts als ein Bündel von Verhaltensmustern ist – gleichsam ein Automat mit erwartbaren und manipulierbaren Reaktionen auf die Umwelt. Die einzige Alternative zu einer anarchischen Zukunft wäre mithin, ...

, , , ,

Biopolitics, EconoFiction

Von der Gefährlichkeit zum Risiko: Auf dem Weg in eine post-disziplinäre Ordnung?

3 Sep , 2018  

In diesem Beitrag* möchte ich einige Gedanken über die präventiven Strategien der Sozialverwaltung vorlegen, die gegenwärtig, am ausgeprägtesten in den Vereinigten Staaten und in Frankreich, entwickelt werden und die in einer tiefgreifend erneuernden Weise von den Traditionen der Psychiatrie und der Sozialarbeit abzuweichen scheinen.

Um es am Anfang sehr schematisch ...

, , , , , , , ,

Biopolitics, Documentation

Die Produktion von Delinquenz am Beispiel von Fußballfans

4 Mai , 2018  

… Michel Foucault hat in seinem wohl bekanntesten Werk „Überwachen und Strafen“ die These aufgestellt, dass das Gefängnissystem Delinquenz produziert und nicht etwa dazu dient Straftaten zu verhindern. Diese These besagt, dass das Gefängnis sich deshalb durchgesetzt hat, weil es als Institution den Mechanismen der Disziplinargesellschaft adäquat ist. Diese Arbeit ...

, , , , ,

Necropolitics

Die anderen Orte – Einschliessungsmilieus und Ausschlussmechanismen

9 Nov , 2017  

Louis Althusser, Gilles Deleuze und Michel Foucault haben immer wieder in ihren Arbeiten die Ein- und Ausschlussmechanismen sowie die Herrschaftstechniken von repressiven und ideologischen Staatsapparaten bzw. von Einschliessungsmilieus thematisiert. Der folgende (Foto)Essai betrachtet die Modi Operandi der Einschliessungsmilieus und die damit erzwungenen Verhaltensweisen bei den Eingeschlossenen.

 

Die anderen Orte ...

, , , ,

GenericScience

Der Quantifizierungs-Totalitarismus (als die dem finanziellen Kapital adäquate Regierungsform) /1

18 Jun , 2017  

pdf: quantifizierung

Quantifizierungsdispositiv

Die dem finanziellen Kapital adäquate Regierungsform ist der Quantifizierungs-Totalitarismus.  Steffen Mau schreibt in seinem neuen Buch „Das Metrische Wir“ (dem wir hier in weiten Teilen folgen): „Die Forderung nach Transparenz bedeutet in ihrer übersteigerten und letztlich totalitären Form, dass jede und jeder von uns legitimerweise in allen ...

, , , , , , , ,