Klimabewegung

Apropos Klima: „Eine totale Zerstörung ist nötig“ – Um dem strategischen Pazifismus ein Ende zu setzen

taken from Sūnzǐ Bīngfa ACTA: Andreas Malm, nachdem Sie zwei Bücher über fossiles Kapital und über Natur und Gesellschaft in einer sich erwärmenden Welt geschrieben haben, haben Sie gerade „Wie man eine Pipeline sabotiert“ (erschienen bei La Fabrique) veröffentlicht, in …

Apropos Klima: „Eine totale Zerstörung ist nötig“ – Um dem strategischen Pazifismus ein Ende zu setzen

Nach dem Erfolg vom Freitag sollte es eine Perspektivdebatte der Klimaaktivisten geben

Auch in der Klimabewegung können sich viele eher ein Ende des Lebens auf der Erde als ein Ende des Kapitalismus vorstellen In Berlin ging am 20.September über viele Stunden nichts mehr. Viele große Straßen waren gesperrt, dafür waren kleinere Straßen …

Nach dem Erfolg vom Freitag sollte es eine Perspektivdebatte der Klimaaktivisten geben

Scroll to Top