Dates, Gosse

DADA DADA!

By

10 Okt , 2016  

DADA DADA!
Silver Series Super Dada Dada ShowDada Photo: Wilhelm Reich als Kind um 1900LYDIA LUNCH & WEASEL WALTER // THE LIVING DEADS // MONA D // KAI SÖLTNER
LIONEL RÖHRSCHEID // TRASHLAND // TRAUMA XP // ACHIM SZEPANSKI
JULIA PLUNTKE & SIGI ZORN // SVENGHOULY // HANS ROMANOV

Dienstag 11. Oktober 2016 // Einlass ab 20h // Show Start Sharp 20h30 // AK 15€
YACHTKLUB – Deutschherrnufer 12 – 60594 Frankfurt am Main
www.yachtklub.org

LYDIA LUNCH & WEASEL WALTER
“Brutal Measures” Drums & Vocals

Die Grand Dame des No-Wave gibt sich die Ehre: Lydia Lunch ist eine der faszinierendsten und eigenwilligsten Künstlerinnen aus der New Yorker Avantgarde Szene der 70er Jahre. Unangepasst, provokant und laut verhandelt sie in ihrer Musik die Abgründe des Jetzt. Mit jeweils einem Dutzend Solo-Alben und Büchern, sowie in über 20 Filmen und zahlreichen Kollaborationen (u.a. mit den Einstürzenden Neubauten, Sonic Youth und Henry Rollins) bezog sie Position: Lunch kritisierte Konventionen, forderte Gleichberechtigung und wurde zu einer Vorreiterin der Riot Grrrl-Bewegung. Mit Songs wie »The Agony is the Ecstasy« oder »Your Love Don’t Pay My Rent« warf sie einen sarkastischen Blick auf das Leben, dem sie in ihrer Musik bis heute treu geblieben ist. Für ihr Frankfurter Konzert wird sie von Weasel Walter begleitet, einem ihrer langjährigen musikalischen Mitstreiter und Gitarren- und Schlagzeug-Virtuosen.

www.lydia-lunch-official.com

THE LIVING DEADS
Horror Rock-A-Billy Duo aus USA

Die kultige Horror Rockabilly Band aus Florida um Symphony Tidwell am Kontrabass and Randee McKnight an den Drums sind bereits seit einger Zeit auf den Bühnen Nord-Amerikas unterwegs. Die Show der Band hält was sie verspricht. Klasse handgemachter Rockabilly mit gelegentlichen Einflüssen und Ausflügen in den Trash’n’Roll und Surf Rock, wechseln sich ab mit authentischen Rockabilly-Hillbilly Stücken. Ihre überwiegend selbtgemachten Musicclips sprühen vor abgedrehtem Humor.

www.thelivingdeads.com

MONA D
Konzert “Mona D ist ein launisches Luder.”

Nach mehreren aufregenden Seitensprüngen Mona D in einer erfüllenden Viererbeziehung:

Corinna Mayer: Gesang, Lionel Röhrscheid: Gitarre, Peter Wolf: Theremin, Jörg Weil: Bongos

www.youtube.com/watch?v=Q2AEBDy5-RE
www.youtube.com/watch?v=gJQdZttLW5w

KAI SOELTNER

KAI SÖLTNER
Ongoing Performance

Einkörpern und Atmen.
Drinking Lunch & Szepanski.
Von der Notwendigkeit Bücher zu kochen.
Free Vodka-Shots mit Buch-Suden.

Lydia Lunch “Will Work For Drugs” [Akashic 2009]

www.akashicbooks.com/catalog/will-work-for-drugs
“Ich hatte schon immer das Bedürfnis, zurückzuschlagen, nicht nur gegen die geballte Faust meines Vaters, unserer Väter, den Vätern unseres Landes und Gott – der Vater, der Motherfucker – sondern manchmal, in einer perversen Umkehrung der Rollen, auch gegen mich selbst. Meinen eigenen Körper attackieren. Meinem mir innewohnenden Sadomasochismus folgen und meinen Körper als Marterpfahl und Opferstätte benutzen. An die Redneck-Schwuchtel von Lastwagenfahrer überantworten, der die anderen sexuell Schizophrenen überschreibt, die diese Irrenanstalt bewohnen – meinen Körper.”Achim Szepanski “Der Non-Marxismus – Finance, Maschinen, Dividuum” [Laika 2016]
www.laika-verlag.de/de/bibliothek/der-non-marxismus-finance-maschinen-dividuum
“Der Non-Marxismus ist der erste Text in deutscher Sprache, der es unternimmt, François Laruelles
Konzeption des Non-Marxismus im Licht seiner Non-Standard-Philosophie darzustellen.”

www.kai-soeltner.de

LIONEL ROEHRSCHEID

LIONEL RÖHRSCHEID
Vernissage “Objekte 2016”
Ausstellung 11.-22.10.2016 Yachtklub

Lionel Röhrscheid, 1966 in Madison Wisconsin in den USA geboren, von 1990 bis 1996

Studium der freien Malerei/Grafik an der Städelschule Frankfurt bei Hermann Nitsch.

1997 Meisterschüler bei Hermann Nitsch.

www.galerie-appel.de/lionel-roehrscheid

TRASHLAND

TRASHLAND
Spooky Dada Accesoires

Frau Trash hat es sich zur Aufgabe macht, kleine und große Menschlinge mit außergewöhnlichen Kreationen zu beglücken. In ihrem Atelier “Trashland”
in Frankfurt fertigt sie originelle Monsterpuppen in verschiedenen Größen und Formen sowie eine Vielzahl anderer Spooky & Dada Accessoires.

www.misstulatrash-trashland.com

TRAUMA XP

TRAUMA XP
Record Art Performance “Fuck Tha Police”

TRAUMA XP aka Martin Kliehm ist Gründer der Berliner Fuckparade und linker Politiker.

www.facebook.com/kliehm

ACHIM SZEPANSKI

ACHIM SZEPANSKI
Lesung: “Black Reich”

Black Reich oder die Schwarzheit der Quantenphysik oder der schwarze Kosmos:

Pulsation ist die Verzweigung von Pulsen und Wellen (gelesen im Orgonakkumulator).

www.non.copyriot.com

JULIA PLUNTKE & SIGI ZORN

JULIA PLUNTKE & SIGI ZORN
Performance “”Erklär dich mal genau: Meine rote Plastikpuppe liebt mich nicht mehr.”

Text: Julia Pluntke & Musik: Sigi Zorn

Is Chaos a Random Form of Order?
AND/NAND/NOT/NOR/XOR/NXOR/OR
Is a Cardamom Roofed for Horns?

www.facebook.com/julia.pluntke

SVENGHOULY

SVENGHOULY
Ka·pẹll·meis·ter

Svenghouly, als Frankfurter Untoter seit Äonen weltbekannt,
führt uns heute musikalisch durch den dunklen DADA Abend.

www.facebook.com/svenghouly

HANS ROMANOV

HANS ROMANOV
Conférencierge

Hans Romanov sagt das Arbeiten nicht so seine Sache sei. Drei Wochen Urlaub hätten ihm damals
besser gefallen, als um 2000 die Anstrengungen den Parisern das Tanzen beizubringen.

www.facebook.com/hans.romanov

print

, , ,

By