Post by: Achim Szepanski

GenericScience, PhiloFiction

Thomas Nails Magnum Opus “Being and Motion” – eine Sensation in materialistischer Philosophie (2)

29 Sep , 2020  

Der Flow

Das Sein fließt. Das ist die zentrale These für eine Theorie der Bewegung, die Nail in die drei Konzepte des flows, der Falte und des Feldes unterteilt. Das Sein muss fließen, es muss sich falten und es zirkuliert durch Felder. Man kann die drei Konzepte analytisch voneinander trennen, ...

, , , , , , ,

GenericScience, PhiloFiction

Thomas Nails Magnum Opus “Being and Motion” – eine Sensation in materialistischer Philosophie (1)

28 Sep , 2020  

Einleitung

Sein Magnum Opus „Being and Motion“ beginnt Thomas Nail mit dem lapidaren Satz “Wir leben im Zeitalter der Bewegung.“ Als Anhaltspunkte dienen für Nail, dass wir unter sozialen Gesichtspunkten heute riesige migrantische Bewegungen haben, die Migranten selbst einen Umfang von einer Milliarde ausmachen, wobei insbesondere der Klimawandel diese Zahl ...

, , , , , , , , , , ,

EconoFiction

Die Barbarei der Beschäftigung – Vom Produzenten zum Konsumenten von Arbeit

28 Sep , 2020  

Oben habe ich argumentiert, dass bis in die 1970er Jahre hinein die gesellschaftliche Vermittlung über die Arbeit von einer wechselseitigen Abhängigkeit von Kapital und Arbeit geprägt war. Diese beruhte darauf, dass das Kapital in seinem Drang zur Verwertung auf lebendige Arbeit angewiesen war, während die Eigentümer der Ware Arbeitskraft vom ...

, , , , ,

Necropolitics

Der funktionelle Psychopath – Wahn von der Stange (erweiterte Fassung)

22 Sep , 2020  

Der funktionelle Psychopath – Wahn von der Stange

Die seit dem Jahre 1980 im Zuge der neoliberalen Transformationen stattfindenden Umstrukturierungen waren es auch, die das finanzialisierte Risikosubjekt in die Individuen introjizierten, womit der autoritäre Charakter und der narzisstische Typus schleichend, aber doch in einer kurzen historischen Zeitspanne abgelöst wurden, wobei ...

, , ,

PhiloFiction

notes on boredom

20 Sep , 2020  

Nietzsche invents a typology of boredom, in which boredom is initially a positive sign for the life of the scholar, while the ordinary thinker flees from boredom and seeks diversion with his participation in the entertainment machines, fashion, music and art, travel or sports, all the codings or symbolic-communicative conceptions ...

, , ,

Gosse, PhiloFiction

Notiz zur Langeweile

20 Sep , 2020  

Nietzsche erfindet eine Typologie der Langeweile, in der die Langeweile zunächst ein positives Zeichen für das Leben des Gelehrten ist, während der gewöhnliche Denker vor der Langweile flieht und Zerstreuung mit seiner Teilhabe in den Unterhaltungsmaschinerien sucht, Mode, Musik und Kunst, im Reisen oder im Sportbetrieb, all den Codierungen bzw. ...

, , ,

NonPolitics

Elections, State: Instruments of expropriation.

17 Sep , 2020  

Elections

Democracy and its instrument of choice are based on citizens handing over their powers to representatives or delegating them to a professional group that decides on their behalf. This implies a misjudgment, because only because the representatives exist does the represented group exist, which in turn creates its representatives ...

, , ,

EconoFiction

Commodity, Money and Capital

16 Sep , 2020  

Under the aspect of the juxtaposition of commodity and money, Marx speaks in the first three chapters of Kapital Bd.1 of the commodity as a commodity form. If the development of value itself is addressed here at the same time, he speaks of the value form. In this context, he ...

, , , ,

Necropolitics

Der globale Polizeistaat (6)

8 Sep , 2020  

In den USA war es der Krieg gegen die Drogen, der die Masseninhaftierung von Afroamerikanern, Latinos und armen weißen Arbeitern nach sich zog. Der Krieg gegen die Drogen bildet eine Brücke zwischen dem Formalen und dem Informellen und er schließt die kriminellen Ökonomien im globalen Kapitalismus keineswegs aus. Die Kehrseite ...

, , , , ,

EconoFiction, Necropolitics

Der globale Polizeistaat (5)

7 Sep , 2020  

Die sogenannte Revolution in den militärischen Angelegenheiten startete am Ende des 20.Jahrhunderts mit der Applikation der fortgeschrittenen digitalen Technologien. Heute erleben wir eine neue Phase, in der virtuell jede neue Technologie in verschiedenen Kombinationen mit den traditionellen Kräften der Armee, der Polizei und intelligenten Kräften verbunden werden kann und führt ...

, , , ,

EconoFiction, Necropolitics

Der globale Polizeistaat (4)

1 Sep , 2020  

Bezüglich einer Produktion ohne menschliche Arbeit verweist Robinson auf den Marx der Grundrisse, wo dieser von der Technologie und der Wissenschaft als qualitativen Kräften der Produktion spricht, die zunehmend unabhängig von der menschlichen Arbeitskraft imstande seien Wert zu generieren (vgl. unsere Diskussion zum maschinellen Mehrwert). Die Erhöhung der organischen Zusammensetzung ...

, , , , , , ,

EconoFiction, Necropolitics

Der globale Polizeistaat (3)

30 Aug , 2020  

Robinson fährt mit kurzen Bemerkungen zur Digitalisierung und der vierten industriellen Revolution fort. Er erwähnt dabei den französischen Soziologen Manuel Castells, der in seiner Trilogie „The Network Society“ schon früh von einer Ökonomie gesprochen hat, welche die Kapazität besitzt, als eine Einheit in Realtime zu operieren sowie Zeit auf planetarischer ...

, , , , ,