EconoFiction

Wie heißen die Gewinner der US-Finanzkrise und des QE?

By

5 Feb , 2019  

Zur Zeit der Wende vom 20. zum 21. Jahrhundert erlebte die Welt die Ära der sogenannten „strukturierten Finanzierung“: Dinge wie „Kreditderivate, Commercial Papers, Hedgefonds, CDOs, CDSs, SIVs, ABCP und die übrigen Spielarten. Sie sahen alle nicht nur kreativ aus, sondern auch unglaublich professionell und von Experten gemanagt.“ Es ging von ihnen ein großer Sog aus – beim gleichzeitigen Gefühl ebensolcher Sicherheit, wie der Ökonom und ehemalige Diplomat James Cumes (America’s Suicidal Statecraft) schreibt: „Mathematiker kombinierten ihren Schöpfergeist mit dem von Buchhaltern und anderen Finanzfachleuten, um ,Modelle‘ herbeizuzaubern, die garantiert, zuverlässig, erstklassig und ausfallsicher waren. Selbst die geachtetsten Ratingagenturen verbreiteten ihre Alpha-Ratings mit solch glorreicher Verve, dass alles andere aus der Mode gekommen schien.

read here

print

, , , ,

By