EconoFiction

Kapitalisierung ist Schuldenproduktion sui generis

25 Mai , 2020  

Dieter Schnass schreibt im Kontext der aktuellen Hilfsmaßnahmen der EU in einem Artikel in der Wirtschaftswoche, dass die infinite Verschulden die Geschftsgrundlage des kapitalistischen Systems sei: “… Ohne Stimuli der Regierungen und Notenbanken würde die Weltwirtschaft jahrelang „in einem deflationären Labyrinth feststecken“. Was es daher brauche, so Südekum weiter, seien ...

, , , , ,

EconoFiction

Eske Bockelmann: Das Geld. Was es ist, das uns beherrscht Berlin (Matthes & Seitz) 2020 / Review by Klerich

14 Apr , 2020  

„Geld regiert die Welt, und die von ihm regierte Welt droht in einer Katastrophe zu enden – sozial und ökologisch. Doch warum bestimmt das Geld überhaupt über den Lauf der Welt? … Mit dieser Herleitung des Geldes gelingt es endlich, auch das scheinbar ewige Rätsel zu lösen: was Geld überhaupt ...

, , , , , , ,

PhiloFiction

MEHRWERT und MEHR-GENIESSEN Zu Lacans Homologie-Behauptung

12 Mrz , 2020  

La plus-value c´est ça, c´est le plus de jouir…
(Jacques Lacan, Milano 12.05.1972)

Lacan gibt bekanntlich im Seminar 17 (1969/70) eine eigenwillige, von Hegels Herr-Knecht-Dialektik inspirierte (oder von Alexandre Kojève animierte) Begründung des Kapitalismus. Er behauptet dort, daß der Knecht dem Herrn die(se) Mehrlust schuldet: „Was auf der Ebene von ...

, , , , ,

EconoFiction

Marx and Credit

17 Nov , 2019  

As a pure form of the “alienation of the capital relationship”, as Marx writes, money and capital markets emerge, which today confirm day by day that credit money, government bonds and synthetic securities as fictitious or speculative capital determine the economy in the last instance. And when Vilém Flusser writes ...

, , , ,

Documentation

No Cop25 – Die Weltklimakonferenz in Madrid zum Desaster machen (deutsch/english)

14 Nov , 2019  

Ab dem 02. Dezember kommen die herrschenden der Welt nach Madrid. Einige der größten Mörder auf dem Planeten und einige der Hauptverantwortlichen seiner Zerstörung. Sie kommen um ihre Mäuler und Kalender mit den nächsten Plänen ihres „Kampfes gegen den Klimawandel” zu füllen. Während der globale Kapitalismus weiterhin funktioniert und der ...

, ,

EconoFiction

Die Marx`sche Theorie der Maschine

25 Feb , 2019  

Mit dem Verweis auf die Phylogenese der Maschinen, die von den komplexen Werkzeugen über die durch Motoren angetriebenen Maschinen bis hin zum Automaten reicht, verbindet Marx immer eine durch das Kapital geprägte Genealogie des Technischen und setzt sich damit deutlich von einer transhistorischen Evolutionstheorie der Technik ab. Marx schreibt: »Die ...

, , , , , ,

EconoFiction

Das spekulative Kapital (3)

19 Feb , 2019  

Nichts exemplifiziert die Konstitution des Marktes und der Motivationen heute mehr als die Spekulation. Der Drive, diese Art von derivativer Wette permanent zu erzeugen, was gerade die euro-amerikanischen Finanzmärkte seit den 1970er Jahren auszeichnet, hätte niemals in diesen gewaltigen Dimensionen zirkulieren können, wenn es keinen speziellen derivativen Rahmen gegeben hätte: ...

, , , ,

EconoFiction

Finance und die Reproduktion des Kapitals (1)

10 Feb , 2019  

Wir untersuchen hier das Verhältnis des finanziellen Kapitals (Finance) zur Reproduktion des Kapitals. In Abschnitt A klären wir den Begriff der erweiterten Reproduktion unter besonderer Berücksichtigung des Begriffs der Zirkulation. In Abschnitt B geht es vor allem um das bisher wenig beachtete Verhältnis der Finance zur kapitalistischen Produktion. In einem ...

, , , , , , , , ,

EconoFiction

Wie heißen die Gewinner der US-Finanzkrise und des QE?

5 Feb , 2019  

Zur Zeit der Wende vom 20. zum 21. Jahrhundert erlebte die Welt die Ära der sogenannten „strukturierten Finanzierung“: Dinge wie „Kreditderivate, Commercial Papers, Hedgefonds, CDOs, CDSs, SIVs, ABCP und die übrigen Spielarten. Sie sahen alle nicht nur kreativ aus, sondern auch unglaublich professionell und von Experten gemanagt.“ Es ging von ...

, , , ,

EconoFiction

Das Shareholder-Value-System

4 Feb , 2019  

Im Zuge einer hypertrophen Kapitalisierung haben sich auch die Eigentumsverhältnisse in den dominanten Unternehmen stark transformiert. Kalkulierten selbständige Unternehmer früher neben der Kreditaufnahme noch weitgehend mit ihren eigenen Geldvermögen, das sie in ihre Firmen investierten, was man dann als einen Kredit an sich selbst einzustufen hat, der sich im Vergleich ...

, , ,

EconoFiction

Am Ende des Metabolismus / Über die irre Himmelfahrt des Kapitalozäns

30 Jan , 2019  

Warum Leute reich werden und bleiben ist bereits hinlänglich gesagt. Brechts Diktum, dass Armut und privater Reichtum miteinander funktional verbunden sind, dass der private Reichtum Einzelner auf der relativen Verarmung der Vielen beruht, ist allgemein geläufig. Marx unterstrich, dass das Kapital, dargestellt durch die Charaktermasken der Eigentümer, von Kopf bis ...

, , , , , , ,

EconoFiction

Das spekulative Kapital (2)

25 Jan , 2019  

LiPuma untersucht in einem weiteren Abschnitt die verschiedenen Institutionen des spekulativen Kapitals. Der erste Bereich sind Geschäfts- und Investmentbanken, die an den Derivatmärkten spekulieren. Diese Unternehmen besitzen interne Hedgefonds, die mit dem firmeneigenen Kapital spekulieren, das heißt mit dem Kapital der Shareholder, und dabei gehebelte Strategien verwenden, um den Shareholder-Value ...

, , , , , ,