Documentation, NonPolitics

Die Frage der Geschichte der Arbeiterbewegung

By

8 Jan , 2018  

Aber vielleicht erscheint uns die Situation auch nur paradox. Einen Akteur suchen, der diesen Entwurf verkörpern könnte – einen Menschen, eine Partei, eine Theorie oder auch eine „Klasse“ -, hieße erneut, die von der gesellschaftlich-geschichtlichen Enwicklung geschöpften Forderungen, die Erweiterung und Vertiefung, die von nun an jede revolutionäre Tätigkeit erheischt, zu verkennen: Der revolutionäre Entwurf hat sich derart entwickelt,
daß er weder Sinn noch Wirklichkeit haben wird, wenn es der überwältigenden Mehrheit der Männer und Frauen, die in der gegenwärtigen Gesellschaft leben, nicht gelingt, ihn aufzunehmen und aus ihm den lebendigen Ausdruck ihrer Bedürfnisse und Wünsche zu machen. Es gibt keinen höchsten Erlöser, und keine besondere Gruppe trägt die Bürde des Schicksals der Menschheit allein.

pdf here: Castoriadis_Frage(1)

print

, , , , , ,

By