PhiloFiction

Magmatische Autonomie

12 Aug , 2018  

Gegen den zeitgenössischen Trend einer Verkümmerung der Gesellschaftskritik behaupten sich im Augenblick nur wenige Theorien. Sie ragen wie einsame Inseln aus dem Meer der neokonservativen Zeitdiagnosen und modischen Verfallsprognosen. Unter den Theorien, die in diesem Sinn dem Zeitgeist sich widersetzen, stellt diejenige von Cornelius Castoriadis eine der imponierendsten Leistungen dar. ...

, , , ,

EconoFiction

The Autocatalytic Sprawl of Pseudorational Mastery

24 Jul , 2018  

According to Shimshon Bichler and Jonathan Nitzan capital is not an economic quantity but a mode of power [29]; it could be sumarized as: “Capital is power quantified in monetary terms”. So, what do we do when we “quantify”? What is the nature of “money” in a capitalist society? And, ...

, , , , , ,

EconoFiction

The CasP Project: Past, Present, Future

30 Apr , 2018  

The capitalization ritual consists of discounting riskadjusted expected futur e earnings to their present value. The  reduction involves fourelementary particles: (1) future earnings, (2) investors’ hype regarding these earnings, ( 3) risk perceptions associated with earnings  estimates and (4) the normal rate of return. When measured differentially, each elementary particle ...

, , , , , , ,

NonPolitics

Kollektive Schöpfung statt Subversion. Zum revolutionstheoretischen Hintergrund vom Mai 68

27 Apr , 2018  

„Die anderen sollen wissen, daß «Cohn-Bendit» eigentlich nur eine Art kollektiven Pseudonyms dieser Zeitschriften [Socialisme ou Barbarie, L’Internationale situationiste, Information et Correspondance ouvrières, Noir et Rouge, Recherches libertaire] ist, zu denen wir noch die Zeitungen Action und Cahiers de Mai zählen, was die Schilderung der Ereignisse selbst angeht. ...

, , , ,

Documentation, GenericScience

Gesellschaftskritik und imaginäre Institution. Zur Aktualität von Cornelius Castoriadis

4 Jan , 2018  

Gesellschaftskritik ist heute wieder an der Zeit. Vor dem Hintergrund der gesellschtlichen „Vielfachkrise“ (Demirovic et al. 2011) und einer Protestwelle von Kairo bis New York ist der Ruf nach „Wiederbelebung“ und „Rückkehr der Kritik“ (Dörre et al. 2009: 12f.) lauter geworden. Durch Wiederaneignung und Zusammenführung der Traditionslinien kritischer Teorie, so ...

, , , , , ,