Mai 68

Der politische Widerspruch der Kritischen Theorie Adornos

Adornos intellektuelle Biographie ist bis in ihre ästhetischen Abstraktionen hinein von der Erfahrung des Faschismus gezeichnet. Die Reflexionsweise dieser Erfahrung, die an den Gebilden der Kunst den unauflösbaren Zusammenhang von Kritik und Leiden abliest, macht die Kompromisslosigkeit des Anspruchs auf …

Der politische Widerspruch der Kritischen Theorie Adornos

Geist von 68 / Interview mit Thomas Seibert

David Doell: 50 Jahre nach ‚68 ist das politische Erbe so umkämpft wie lange nicht mehr. Anfang des Jahres sprach sich CSU-Landesgruppen-Chef Alexander Dobrindt für einer „konservativen Revolution“ aus. Auch von „traditionsmarxistischer“ Seite gibt es viel Kritik, insbesondere in Bezug …

Geist von 68 / Interview mit Thomas Seibert

Kollektive Schöpfung statt Subversion. Zum revolutionstheoretischen Hintergrund vom Mai 68

„Die anderen sollen wissen, daß «Cohn-Bendit» eigentlich nur eine Art kollektiven Pseudonyms dieser Zeitschriften [Socialisme ou Barbarie, L’Internationale situationiste, Information et Correspondance ouvrières, Noir et Rouge, Recherches libertaire] ist, zu denen wir noch die Zeitungen Action und Cahiers de Mai …

Kollektive Schöpfung statt Subversion. Zum revolutionstheoretischen Hintergrund vom Mai 68

Geschichte und Klassenbewusstsein heute

Eine Diskussion zwischen Furio Cerutti, Detlev Claussen, Hans-Jürgen Krahl, Oskar Negt und Alfred Schmidt zuerst veröffentlicht in: Schwarze Reihe Bd.12, Verlag de Munter, Amsterdam 1971 S c h m i d t: Dialektische Sachverhalte verführen nicht selten dazu, über alles …

Geschichte und Klassenbewusstsein heute

Scroll to Top