NonPolitics

Kritik des Linkspopulismus (Laclau/Mouffe)

6 Nov , 2018  

Frederic Jameson liegt vollkommen recht, wenn er schreibt, dass die Substitution der Ökonomie durch die Politik das übliche Mittel aller Angriffe auf den Marxismus sei, i.e. die Liquidierung der marxistischen Kritik und Analyse der Kapitalökonomie und die konsequent darauf folgende Konzentration auf die Diskurse der Freiheit, Gleichheit und der politischen ...

, , , ,

Documentation

Warum lieben wir es alle, Haider zu hassen?

11 Okt , 2018  

… Dies bringt uns dazu, warum die neue populistische Rechte eine strukturelle Schlüsselrolle in der Legitimität der neuen liberal-demokratischen Hegemonie spielt. Sie sind der gemeinsame negative Nenner des ganzen Mitte-links-liberalen Spektrums: Sie sind die Ausgeschlossenen, die durch diesen Ausschluss (ihre Nichtakzeptierbarkeit als Regierungspartei) die liberale Hegemonie negativ legitimieren und deren ...

, ,

NonPolitics

Jenseits von Interesse & Identität / Einleitung

7 Sep , 2017  

Eribon-Debatte in Deutschland, Brexit-Referendum in Großbritannien, Präsidentschaftswahl in Frankreich, G20-Gipfel in Hamburg: Die »soziale Frage« oder gar die »Klassenfrage« sei wieder da, sagen viele linke Politiker*innen. Und die Antwort kommt prompt: Ein Hoch auf den guten alten Wohlfahrtsstaat und nieder mit der »Identitätspolitik«! Sandro Mezzadra und Mario Neumann gehen in ...

, , , ,