Staatsparanoia

Durchgeknallte Maschinen: Kapital, Staat und Faschismus. (Buchveröffentlichung)

Erscheint im Oktober im Laika Verlag. Laika/Non.Derivate003 Die hier publizierten Essays stehen in einem untergründigen Zusammenhang. Im ersten Essay wird mit der Zeichnung von wenigen abstrakten und weitläufigen Linien versucht, jenes eigentümliche Objekt »Staat« zu konstruieren, ohne dabei der Versuchung …

Durchgeknallte Maschinen: Kapital, Staat und Faschismus. (Buchveröffentlichung)

Weltmarkt, Governance und Staatsparanoia

In einem Text aus dem Jahr 1973, der im Kursbuch erschien, hat der Soziologe Manfred Clemenz den Begriff des strukturellen Staatsfaschismus eingeführt, wobei der Autor voraussetzt, dass es keine grundlegenden funktionalen Unterschiede zwischen den Formen der parlamentarischen Demokratie und den …

Weltmarkt, Governance und Staatsparanoia

Scroll to Top