marx

The Paris Commune: Franco “Bifo” Berardi

An interview with Franco “Bifo” Berardi on the Paris Commune of 1871 and its present resonances. Originally published by the Planetary Commune. Niccolò Cuppini (Planetary Commune ): We would like to take advantage of the 150the anniversary of the Paris Commune to open a reflection on the …

The Paris Commune: Franco “Bifo” Berardi

Undercomets: On the Structure of Antagonism and the Cosmo-Geological Field

“After the ‘fuori e contro’ (‘outside and against’) of the operaïst years, the ‘dentro e contro’ (‘inside and against’) of the struggle inside the Italian Communist Party, Mario Tronti’s compass, since Politics at Dusk, indicates a new fighting position: ‘aldilà e …

Undercomets: On the Structure of Antagonism and the Cosmo-Geological Field

„ES LEBE DIE COMMUNE UND MÖGE SIE UNS GLÜCK BRINGEN!”

taken from Sūnzǐ Bīngfǎ Die Commune als historisches Ereignis Niccolò Cuppini: Beginnen wir mit der Pariser Commune als historischem Ereignis. Was ist für Sie die Bedeutung der Commune in diesem historischen Moment, als ein Ereignis dieser Zeit, wie hat Marx …

„ES LEBE DIE COMMUNE UND MÖGE SIE UNS GLÜCK BRINGEN!”

ZU Geert reutens “The Unity of the Capitalist Economy and State”

Gert Reuten liefert mit seinem Buch The Unity of the Capitalist Economy and State eine umfassende Analyse der Kapitalökonomie und des kapitalistischen Staates, die mit mathematischen Darstellungen, Daten, Graphiken und weiterem empirischen Material gespickt ist. In drei Abschnitten werden die …

ZU Geert reutens “The Unity of the Capitalist Economy and State”

Humanity on the Threshold? – Some Notes On Eco-Fiction or Ordinary Ecology

To Luka Stojanovic What is this new ecological science present in Laruelle’s The Last Humanity, and what exactly makes it ‘new’? As another introduction, another invention, The Last Humanity carves out the space of verticality that dominant and majoritarian practices of ecology, as …

Humanity on the Threshold? – Some Notes On Eco-Fiction or Ordinary Ecology

Notizen zu F.H. Pitts` Buch “Value” (2)

Pitts liegt richtig, wenn er schreibt, dass die Theorie vom Wert als einer Eigenschaft, die durch die Arbeit in das Produkt transferiert wird, nicht viel mehr als eine a-posteriori-Halluzination ist, die nichtsdestotrotz als eine Art Vorhersage für den Produktionsprozess selbst …

Notizen zu F.H. Pitts` Buch “Value” (2)

Zu Jan Toporowskis “Credit and Crisis from Marx to Minsky” (1)

Jan Toporowskis Buch Credit and Crisis from Marx to Minsky unternimmt einen Abriss der Theorien verschiedener Ökonomen von Marx über Keynes und Kalecki bis hin zu Minsky und dies anhand der zentralen Fragestellung, wie der Status der Finance in der …

Zu Jan Toporowskis “Credit and Crisis from Marx to Minsky” (1)

Automation. Zu Jason E. Smiths “Smart Machines and Service Work” (5)

Im nächsten Abschnitt behandelt Smith die Jobs im Servicesektor eingehender und konstatiert, dass in den USA vor allem in der Foodindustrie, im Pflegebereich und im privaten Servicebereich seit der Rezession 6,5 Millionen niedrig bezahlter Jobs geschaffen wurden. Vor einem starken …

Automation. Zu Jason E. Smiths “Smart Machines and Service Work” (5)

Scroll to Top