EconoFiction

Fossiles Kapital (1)

18 Sep , 2019  

Im Jahr 2012 waren die globalen CO2 Emissionen um 58% höher als im Jahr 1990. Dies hatte unter anderem zur Folge, dass die Wirbelstürme aufgrund höherer Temperaturen in den Einzugsgebieten von Ozeanen stärker wurden und die arktischen Ökosysteme eine Reihe von Tipping Points erreichten. Die Grenze, bei dem die Eisdecke ...

, , , , , ,

NonPolitics

Der achtzehnte Brumaire des Donald J. Trump: Die Klassenkämpfe in den USA und die lange Krise des Kapitals

30 Aug , 2019  

„Sie wollen Euch zerstören und sie wollen unser Land zerstören, aber das wird nicht passieren!“ versicherte US-Präsident Donald J. Trump seinen AnhängerInnen unter tosendem Applaus bei der Bekanntgabe seiner erneuten Kandidatur auf das Amt des POTUS am 19. Juni 2019. Sein Wahlsieg im November 2016 und die sich anschließende Präsidentschaft ...

, , , , , , ,

GenericScience

Marxismus und Künstliche Intelligenz

25 Aug , 2019  

Das Autorenteam Dyer-Whiteford, Kjösen, Steinhoff hat mit Inhuman Power ein verdienstvolles Buch zur AI (Artificial Intelligence; AI) aus marxistischer Sicht vorgelegt. AI definieren die Autoren als die Fähigkeit in einem bestimmten Zeitraum mittels Software angemessene Verallgemeinerungen auf Grundlage von limitierten Daten zu machen. Je weiter der Spielraum für die Applikationen ...

,

Biopolitics, PhiloFiction

Die 24/7 Maschine (2)

17 Aug , 2019  

Um heute die Effekte, die Potenziale und die Gefahren der digitalen Angebote (Meme) nachzuvollziehen, muss man die gefährliche Macht der Quasi-Objekte verstehen, die einzig und allein da sind, um mit steigender Geschwindigkeit zu zirkulieren. Es geht hier um die rigorose Transsubstantiation des Seins in die Relation. Damit drohen selbst noch ...

, , , ,

EconoFiction

Die 24/7 Maschine (1)

15 Aug , 2019  

»Die Rhythmen des Lebens, das Auf und Ab der Natur und des Alltags müssen verschwinden in dieser Welt; für die Schwäche und Unzulänglichkeit menschlicher Zeit, ihre diffusen und verschlungenen Strukturen«, so schreibt Jonathan Cray, sei in dem global-digitalen-24/7-System kein Platz mehr. Der 24/7-Modus hat längst eine entzauberte Welt ohne jedes ...

, , , , , , ,

NonPolitics

Der politische Widerspruch der Kritischen Theorie Adornos

12 Aug , 2019  

Adornos intellektuelle Biographie ist bis in ihre ästhetischen Abstraktionen hinein von der Erfahrung des Faschismus gezeichnet. Die Reflexionsweise dieser Erfahrung, die an den Gebilden der Kunst den unauflösbaren Zusammenhang von Kritik und Leiden abliest, macht die Kompromisslosigkeit des Anspruchs auf Negation aus und weist ihn zugleich in seine Grenzen. In ...

, , , ,

Mashines

Inhuman Power / Review (4)

5 Aug , 2019  

Wenn es um die langfristigen Tendenzen der AI geht, werden die Autoren in ihren Bewertungen vorsichtig, wobei durchaus ein Kapitalismus ohne Menschen vorstellbar ist, andererseits ist es auch denkbar, dass intelligente maschinelle Netze ihren Input und Output autonom darstellen und zudem fähig sind, das Kalkulationsproblem zu lösen und demokratische Planungsprozesse ...

, , , ,

GenericScience

Marxismus – Material und Problem

14 Feb , 2019  

»Man erzittert vor der Hypothese, daß, begünstigt durch eine jener Metamorphosen, von denen Marx so oft gesprochen hat […], ein neuer ›Marxismus‹ nicht mehr die Gestalt haben könnte, unter der man ihn zu identifizieren und in die Flucht zu schlagen man sich gewöhnt hatte. Vielleicht hat man nicht mehr Angst ...

, , ,

EconoFiction

Finance und die Reproduktion des Kapitals (1)

10 Feb , 2019  

Wir untersuchen hier das Verhältnis des finanziellen Kapitals (Finance) zur Reproduktion des Kapitals. In Abschnitt A klären wir den Begriff der erweiterten Reproduktion unter besonderer Berücksichtigung des Begriffs der Zirkulation. In Abschnitt B geht es vor allem um das bisher wenig beachtete Verhältnis der Finance zur kapitalistischen Produktion. In einem ...

, , , , , , , , ,

EconoFiction

Konstitution und Klassenkampf

7 Feb , 2019  

Hans-Jürgen Krahl, Konstitution und Klassenkampf
Bemerkungen zur Akkumulation und Krisentendenz des Kapitals

„Die menschliche Revolution, die Emanzipation der Gattung ist nicht mehr möglich über die personalisierende Enthüllung der herrschenden Klasse, die immer überwuchert wird von den Apparaten, die ihre Herrschaft aufrechterhalten; sie ist nur möglich über eine Denunziation der Dinge, ...

, ,

EconoFiction

Das Shareholder-Value-System

4 Feb , 2019  

Im Zuge einer hypertrophen Kapitalisierung haben sich auch die Eigentumsverhältnisse in den dominanten Unternehmen stark transformiert. Kalkulierten selbständige Unternehmer früher neben der Kreditaufnahme noch weitgehend mit ihren eigenen Geldvermögen, das sie in ihre Firmen investierten, was man dann als einen Kredit an sich selbst einzustufen hat, der sich im Vergleich ...

, , ,

EconoFiction

Das spekulative Kapital (2)

25 Jan , 2019  

LiPuma untersucht in einem weiteren Abschnitt die verschiedenen Institutionen des spekulativen Kapitals. Der erste Bereich sind Geschäfts- und Investmentbanken, die an den Derivatmärkten spekulieren. Diese Unternehmen besitzen interne Hedgefonds, die mit dem firmeneigenen Kapital spekulieren, das heißt mit dem Kapital der Shareholder, und dabei gehebelte Strategien verwenden, um den Shareholder-Value ...

, , , , , ,

EconoFiction

Die gegenwärtige Weltordnung und die globalen Kämpfe (unter besonderer Berücksichtigung der Kämpfe in Frankreich) (1)

16 Jan , 2019  

Die Tatsache, dass Kämpfe um die Reproduktionsbedingungen bzw. Zirkulationskämpfe im Moment weltweit wieder zunehmen, ist kein Zufall. Insbesondere in Frankreich nehmen sie mit den Gelben Westen an Intensität von Woche zu Woche zu. Die Verschiebungen sind dort leicht nachzuvollziehen, die Radikalität der Riots, die Eingriffe, die sie für die Linke ...

, , , , , , , , ,

EconoFiction

Der esoterische Marx: Relativer Mehrwert, Kapital, Finance

11 Jan , 2019  

Marx hat die finanziellen Instrumente ausschließlich der Zirkulationssphäre zugeordnet und ihre Funktion abgetrennt von der Funktionsweise der Technologien bzw. physikalischen Produktionsmittel analysiert, die den vergangenen Reichtum aufbewahren und zugleich eine zukünftige Nachfrage nach produzierten Gütern ermöglichen. Bei Marx scheint es, wenn es um den Wert geht (analog zur Energie und ...

, , , ,

PhiloFiction

Ordnung herrscht in Berlin? – Rosa Luxemburg heute

13 Dez , 2018  

Der bewaffnete Aufstand, schrieb Lenin, sei eine Kunst. Sie besteht
darin, dem, was sich sponte, von selbst ereignet, in jenem Augenblick eine
Wendung, eine Richtung zu geben, in dem das Kontinuum reißt. Diese Kunst  besteht darin, der Virtualität des Ereignisses Aktualität zu verleihen, indem sie den Sprung der Frühe riskiert… ...

, , , ,