NonMusic

Tanz den Tanz (Ultrablack of Music 7)

26 Dez , 2018  

»Eine Politik der Prekarität […] wird sich vom Zentrum weg bewegen müssen, niedrig fliegen und alle ihre Kräfte lateral sammeln müssen, um die zusammenfallenden Rhythmen von Tanz und Finanz zu animieren« (Martin 2015: 212). Vermutlich gibt es, wie Randy Martin ausgeführt hat, einige paradoxe Analogien von Tanz und Finanz aufzuzählen; ...

, , ,

NonMusic

Sampling-in-der-letzten-Instanz (Ultrablack of Music 6)

18 Dez , 2018  

Eine Rhythmacht ist instabil, ihre Theorie ist auf das Ereignis bezogen, sodass die Axiome der Nicht-Musikologie immer vorläufig sind, während gleichzeitig ihre theoretische Praxis von den Samples abhängig ist, die zur Verfügung stehen, und zugleich durch die Schaffung neuer Samples überprüfbar wird. Die Rhythmacht wird durch die axiomatische Anti-Kausalität des ...

, , ,

NonMusic

Rhythmächte (Ultrablack of Music 5)

16 Dez , 2018  

Die sich auf den französischen Philosophen François Laruelle beziehende Nicht-Musikologie benutzt die klassische Musikwissenschaft und die existierende Musik allenfalls als Material. Und auch die Nicht-Musiker beginnen damit, die Diskurse der Wissenschaft und die Musik auf reines Material zu reduzieren, um in der Interaktion mit dem Hören-im-Rhythmus neue pulsierende Rhythmusmächte zu ...

, , , ,

Dates, NonMusic

The Ultrablack of Music/Lesung

30 Mrz , 2017  

Siks, Frankfurt: Donnerstag 6.4., ab 19:00 Uhr

Siks: here

The Ultrablack of Music

In einem parcours de force durchschreitet Achim Szepanski in dem kurzen Text “Ultrablackness in der Musik. Eine Non-Remixologie” Aspekte der elektronischen Musik bei Deleuze/Guattari und François Laruelle, fragt nach den Verbindungen und Verschiebungen zwischen Noise und Rhythmus  ...

, , , ,

NonMusic

Ultrablackness of Music/Feindliche Übernahme/Leseprobe

27 Mrz , 2017  

Andrzej Steinbach, Achim Szepanski

Ultrablack of Music: Feindliche Übernahme

published by spectorbooks

 

pdf hereDokument0 ...

, , , ,