non-art

Anti-Hauntology: SOPHIE, Stiegler and the Ruins of Accelerationism

taken from bluelabyrinths.com Since the initial article on SOPHIE last week the idea of anti-hauntology has gained a significant amount traction across various internet platforms producing a variety of responses, both positive and negative. In some regards, the concept itself …

Anti-Hauntology: SOPHIE, Stiegler and the Ruins of Accelerationism

Datum

Akademie der Künste Berlin: Man beteiligt sich an 100 Jahren Bauhaus und hat diverse Veranstaltungen für kulturbeflissenes Bürgertum in der Tüte. Website AdK: “Das Programm bietet zahlreiche unterschiedliche Formate für Klein und Groß, Jung und Alt, für Bauhaus-Kenner und Neuentdecker…“, …

Datum

Nicht-Musikologie (Zweite Generalisierung der Einsprüche)/ (Ultrablack of Music 10)

Laruelle würde Deleuze & Guattaris Art und Weise die Musik zu behandeln, nämlich als das Einfangen von Affekten und Perzepten, wohl ablehnen, um stattdessen eine autonome theoretische Ordnung der Nicht-Musik einzufordern, die einem nicht-wissenschaftlichen Denken gemäß der radikalen Immanenz des …

Nicht-Musikologie (Zweite Generalisierung der Einsprüche)/ (Ultrablack of Music 10)

Rhythmächte (Ultrablack of Music 5)

Die sich auf den französischen Philosophen François Laruelle beziehende Nicht-Musikologie benutzt die klassische Musikwissenschaft und die existierende Musik allenfalls als Material. Und auch die Nicht-Musiker beginnen damit, die Diskurse der Wissenschaft und die Musik auf reines Material zu reduzieren, um …

Rhythmächte (Ultrablack of Music 5)

Edmund Berger: On Art and Revolutionary Transformation in the Age of Blockchain – Part 1

…measured against the conditions of the present, communism itself embodies the most alien of all possible futures. —Edmund Berger Edmund Berger author of Uncertain Futures: An Assessment of the Conditions of the Present (see my review) has for years done his …

Edmund Berger: On Art and Revolutionary Transformation in the Age of Blockchain – Part 1

Deleuze/Guattari und der Schizo-Attraktor (Ultrablack of Music 1)

Für Gilles Deleuze befindet sich die Kunst in einer ständigen Spannung, insofern sie zwischen den Polen Chaos und Ordnung oszilliert und ständig zu schizophrenen Aktualisierungen kommen muss, wenn sie aus der Triangulation ausbrechen will. Diese negentropische Metastabilität nimmt bei Deleuze …

Deleuze/Guattari und der Schizo-Attraktor (Ultrablack of Music 1)

Scroll to Top
Datenschutz
Ich, Achim Szepanski (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Achim Szepanski (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.