Post by: Alexander Heinich

PhiloFiction

Wozu ist das Böse gut?

18 Sep , 2018  

.

Das Böse ist unbekannt. Das Gute bedingt das Böse. Und wenn das Gute dadurch gut ist, daß die Allgemeinheit aus ihm Nutzen ziehen kann, welcher Nutzen wäre dann unter welchen Umständen aus dem Bösen ziehbar? Demselben Bösen, welches per Definition nicht das Gute sein kann, und folglich unnütz sein ...

, , , ,

EconoFiction

Die zwei Hälften der Mehrdeutigkeit: Achim Szepanskis „Kapital und Macht im 21. Jahrhundert“.

4 Mai , 2018  

Das Buch ist unlesbar! Geben wir es zu, und obendrein: es hat damit etwas auf sich.

Nach Gilles Deleuze, und unser Autor hat ihn lieb, diesen Gilles Deleuze, nach ihm ungefähr ist das Glück die Freude sich glücklich verausgabt zu haben.

Freude, Fröhlichkeit, eine gehobene, sich selbst tragende, sich selbst ...

, , , , , , , ,