Superposition

Menschen oder Non-phi der ersten Generation durch Kreuzung von Philosophischem und
Quantischem.

Wir wollen das Ende dieses Essays vorläufig mit großen Schritten vorwegnehmen, nicht durch einen philosophischen Weg oder eine Wanderung durch die Landschaft, sondern durch eine Teleportation oder eine Quanten-Teleforcierung, die das philosophische Pleroma, wie es sich bis zum Universumerstreckt, öffnet. …

Menschen oder Non-phi der ersten Generation durch Kreuzung von Philosophischem und
Quantischem.

Thomas Nails „THeory of the Object“ (4)

Im nächsten Kapitel widmet sich Nail dem intensiven bzw. tensionalen Objekt, das im 16. Jahrhundert endgültig anzeigte, das eine Wissenschaft der quantitativen und qualitativen Veränderung (inkl. der unendlichen Zahlen) entstanden war, die die Prozess-Natur der Objekte ernstnahm. Ein intensives Objekt …

Thomas Nails „THeory of the Object“ (4)

Keywords for Alexander Galloway’s „Laruelle. Against The Digital“

14 theses of Alexander Galloway according to Laruelle: 1) The medial principle: the real is communicable, and the communicable is real.2) For the standard model of philosophy, everything that is given is split.3) In non-standard philosophy, the One is a …

Keywords for Alexander Galloway’s „Laruelle. Against The Digital“

Laruelle and generic Science (quant-philosophy)

Laruelle strives for a non-philosophical or generic machine that combines a philosophy robbed of its sufficiency (without comprehensive transcendentality) with a quantum physics robbed of its mathemathical apparatus (without calculation). The turning out of the non-standard philosophy from the philosophy …

Laruelle and generic Science (quant-philosophy)

Humanity on the Threshold? – Some Notes On Eco-Fiction or Ordinary Ecology

To Luka Stojanovic What is this new ecological science present in Laruelle’s The Last Humanity, and what exactly makes it ‘new’? As another introduction, another invention, The Last Humanity carves out the space of verticality that dominant and majoritarian practices of ecology, as …

Humanity on the Threshold? – Some Notes On Eco-Fiction or Ordinary Ecology

The Tsunami and the Myth of the Water-Fish

translated by Jeremy R. Smith “The Tsunami and the Myth of the Water-Fish: A Short Essay on Fantastic Zoology, to Add to Borges and Schrödinger” François Laruelle In Philo-Fictions 2 (2009), p.7-15.[1] To Muriel Mambrini-Doudet Abstract: As an exercise in philo-fiction, how …

The Tsunami and the Myth of the Water-Fish

Der Quanten-Marxismus/ Non-Laruelle (1)

Laruelle fordert in seinem Essay Marx with Planck eine marxistische Gnosis und nennt sich selbst infolgedessen keinen Marxisten, sondern einen an der Zukunft orientierten Marxisten, der sich auf der Suche nach einer aleatorischen Teleologie befindet, die keinen Zusammenhang mit dem …

Der Quanten-Marxismus/ Non-Laruelle (1)

Henri Lefebvre und Rhythmoanalysis

Shintaro Miyazaki geht in seinem Buch  „Algorhythmisiert. Eine Medienarchäologie digitaler Signale und (un)erhörter Zeiteffekte“ von Platons Definition des Rhythmus als einer zeitlich strukturierten Ordnung von Bewegung aus, wobei Rhythmus immer schon in Relation zu Produktion und Perzeption steht. In diesem …

Henri Lefebvre und Rhythmoanalysis

Scroll to Top