Superposition

Humanity on the Threshold? – Some Notes On Eco-Fiction or Ordinary Ecology

To Luka Stojanovic What is this new ecological science present in Laruelle’s The Last Humanity, and what exactly makes it ‘new’? As another introduction, another invention, The Last Humanity carves out the space of verticality that dominant and majoritarian practices of ecology, as …

Humanity on the Threshold? – Some Notes On Eco-Fiction or Ordinary Ecology

The Tsunami and the Myth of the Water-Fish

translated by Jeremy R. Smith “The Tsunami and the Myth of the Water-Fish: A Short Essay on Fantastic Zoology, to Add to Borges and Schrödinger” François Laruelle In Philo-Fictions 2 (2009), p.7-15.[1] To Muriel Mambrini-Doudet Abstract: As an exercise in philo-fiction, how …

The Tsunami and the Myth of the Water-Fish

Der Quanten-Marxismus/ Non-Laruelle (1)

Laruelle fordert in seinem Essay Marx with Planck eine marxistische Gnosis und nennt sich selbst infolgedessen keinen Marxisten, sondern einen an der Zukunft orientierten Marxisten, der sich auf der Suche nach einer aleatorischen Teleologie befindet, die keinen Zusammenhang mit dem …

Der Quanten-Marxismus/ Non-Laruelle (1)

Henri Lefebvre und Rhythmoanalysis

Shintaro Miyazaki geht in seinem Buch  “Algorhythmisiert. Eine Medienarchäologie digitaler Signale und (un)erhörter Zeiteffekte” von Platons Definition des Rhythmus als einer zeitlich strukturierten Ordnung von Bewegung aus, wobei Rhythmus immer schon in Relation zu Produktion und Perzeption steht. In diesem …

Henri Lefebvre und Rhythmoanalysis

Scroll to Top