NonPolitics

Vorankündigung: Riot: Theorie und Praxis der kollektiven Aktion

15 Feb , 2018  

Laika/Non.Derivate 002: Riot: Theorie und Praxis der kollektiven Aktion. Was war da los in Hamburg?

erscheint im März.

, , , , , , ,

Documentation, NonPolitics

NOW

9 Feb , 2018  

This world no longer needs explaining, critiquing, denouncing. We live enveloped in a fog of commentaries and commentaries on commentaries, of critiques and critiques of critiques of critiques, of revelations that don’t trigger anything, other than revelations about the revelations. And this fog is taking away any purchase we might ...

, , , , , , , , , ,

NonPolitics

Confronting Escalating Repression in Germany. In the Aftermath of the G20, a Call for Resistance from the Rigaer 94

10 Jan , 2018  

Following the popular rebellion in Hamburg during the 2017 G20 summit, the German state has sought to crack down violently on dissent. In August, the police shut down the most widely used German-language platform for radical politics. In September, the neo-fascist party Alternative für Deutschland secured seats in the German ...

, , , , ,

Documentation, NonPolitics

DON’T TRY TO BREAK US – WE’LL EXPLODE 7 Der G20 Gipfel 2017 in Hamburg – umfassender Bericht und Analyse.

25 Okt , 2017  

taken form CrimethInc.

 

Der G20 Gipfel 2017 provozierte die bislang heftigsten Auseinandersetzungen in Deutschland in diesem Jahrhundert. Wir waren vor Ort und haben kontinuierlich berichtet; in dem Monat, der seitdem vergangen ist, haben wir die Berichte aus Hamburg zusammengebracht und einen komplette Chronologie und Analyse hergestellt. Herausgekommen ist eine

...

, ,

Documentation, Necropolitics

“Die Essenz der Polizei ist die Gewalt.”

7 Okt , 2017  

Aktuell findet man auf Telepolis ein interessantes Gespräch mit dem Kriminologen Fritz Sack.

Wir zitieren auszugsweise und kommentieren. Schicken wir kurz voraus: Der Staat eignet sich in langen qualvollen Konzentrationsprozessen, die von militärischer Macht und dem Steuerwesen ausgehen, exakt das daraus entstehende Kapital physischer Gewalt an, das heißt die Konzentrationsprozesse ...

, , , ,

Documentation, NonPolitics

Vorträge: Was war da los in Hamburg? Riot. Theorie und Praxis der kollektiven Aktion

17 Sep , 2017  

Dokumentation der Beiträge zur NON-Veranstaltung am 14.9.2017 in Frankfurt, KOZ-Universität. Was war da los in Hamburg? Riot. Theorie und Praxis der kollektiven Aktion I.

Was geschah in Hamburg?
Ich möchte hier nun keinen Situationsbericht geben wann was war und was en Detail passiert ist. Ich denke, es ist weitgehend bekannt. ...

, , , , , , ,

NonPolitics

NON-Veranstaltung: Gegen das Indymedia-Verbot

25 Aug , 2017  

Donnerstag, 14.9. 20 Uhr  KOZ, Uni Frankfurt

NON-Veranstaltung mit Karl-Heinz Dellwo, Thomas Seibert und Achim Szepanski.
Was war da los in Hamburg? Riot. Theorie und Praxis der kollektiven Aktion. Gegen das Indymedia-Verbot.

Der hegemoniale Diskurs der Leitmedien nach der Hamburger Nacht am Freitag reduzierte sich, wie nicht anders zu erwarten ...

, ,

Dates, NonPolitics

Veranstaltung: Hamburg. Riot. Theorie und Praxis der kollektiven Aktion

20 Aug , 2017  

Donnerstag, 14.9. 20 Uhr  KOZ, Uni Frankfurt

NON-Veranstaltung mit Karl-Heinz Dellwo, Thomas Seibert und Achim Szepanski.
Was war da los in Hamburg? Riot. Theorie und Praxis der kollektiven Aktion.

Der hegemoniale Diskurs der Leitmedien nach der Hamburger Nacht am Freitag reduzierte sich, wie nicht anders zu erwarten war, auf die ...

, , , , ,

NonPolitics

Wake-Up-Call – Der Mikro-Aufstand von Hamburg als materielles und diskursives Ereignis

14 Aug , 2017  

Für den 20. Juli, zwei Wochen nach der W2Hell-Demonstration, hatte die Rote Flora zu einer außerordentlichen Stadtteilversammlung in St. Pauli eingeladen. Nach dem medialem ›Ausnahmezustand‹, hysterischer Gewalterzählungen und antilinken Ressentiments schien die Situation ungewiss – auch für Teile der radikalen Linke, bei denen sich ein Gefühl des Aufbruchs der Protesttage ...

, , , , ,

NonPolitics

DON’T TRY TO BREAK US–WE’LL EXPLODE. The 2017 G20 and the Battle of Hamburg: A Full Account and Analysis

9 Aug , 2017  

taken from CrimethInk.

 

The 2017 G20 summit provoked the most intense clashes in Germany yet this century. We were there providing continuous coverage; in the month since, we’ve synthesized the reports from Hamburg to produce a complete chronology and analysis. This is an epic story of state violence and ...

, , , , ,

Documentation, GenericScience, PhiloFiction

Aufstand in Frankreich – Zur Theorie der Revolution in den hochindustrialisierten Ländern

4 Aug , 2017  

“Die Ehre der Leute, die der schwarzen Fahne folgen, liegt darin, dass sie niemals das Leben anderer, Freunde oder Feinde, einsetzen, ohne das ihre vorbehaltlos zu riskieren. In dieser Ehre, in diesem Willen liegt eine große Gefahr für eine Welt ohne Ehre, die keinen Willen hat als den, zu dauern.” ...

, , ,

Gosse, NonPolitics

A Field Guide to Protests: The Protest Marshal

1 Aug , 2017  

I. The protest marshal wears a neon vest and has a walkie-talkie.
The protest marshal sets themself apart in the protest by wearing a high-visibility vest, making their position look like one of expertise and authority. The intention to be seen is paradoxical: even though they stand out visually, the ...

, , , ,

NonPolitics

The Hamburg “City-Strike”: Towards a Way Beyond the G20 Summit

27 Jul , 2017  

This article is a different version of a piece published in Vice, and written by a member of Plan C who attended the G20 summit protests.

It’s 2am on Saturday morning and in the heart of St. Pauli, a district of Hamburg known for its celebration of counter-culture, the atmosphere ...

, , , , , , ,

Necropolitics

“Solidarity with the Police” – Debunking Excuses for State Violence in Hamburg (English/Deutsch)

19 Jul , 2017  

When the government concentrates 20,000 police in a city to violently suppress protest and people respond by defending themselves, it takes a real fascist to argue that the problem is “left extremism.” Yet this is precisely the kind of opportunism we are seeing from politicians and pundits in response to ...

, ,

NonPolitics

Der Riot als Teil der globalen Zirkulationskämpfe (2)

18 Jul , 2017  

In einem ökonomistisch verkürzten Sinn wird der Riot als ein spontaner Protest gegen die Erhöhung der Lebensmittelpreise interpretiert – man denke an die Aktionen gegen den IWF, der die Bedingungen für die Lebensmittelpreise in den unterentwickelten Ländern setzt -, als ob eine Erhöhung der Preise ab einem bestimmten Punkt zu ...

, , , , ,