NonPolitics

“Der Dialog ist endgültig abgebrochen, erwägt nicht länger uns einzuschläfern”

7 Sep , 2018  

Wenn in diesen tristen politischen Zeiten die Frage die Runde macht, wo denn die Situation ein wenig weniger trist sein könnte, fällt der Blick unwillkürlich über den Rhein. Dass die Situation für eine radikale Linke dort nicht ganz so desperat erscheinen mag, ist u.a. auch dem Umstand geschuldet, dass dort ...

, ,

NonPolitics

Riot und Neoliberalismus

7 Sep , 2018  

Seit dem G20-Gipfel 2017 wird auch in Deutschland wieder verstärkt über Riots und Straßenmilitanz diskutiert. Nur bleibt der Großteil der Debatte im staatstragenden Rahmen. Medien, Polizei und Politik nutzen die Militanzdebatte zur Abrechnung mit einer Linken, die sich nicht auf die staatlich zugewiesene Spielwiese einzäunen lassen will. Auch ein großer ...

, , ,

NonPolitics

1968-2018: plus ça change, plus c’est la même chose(?)

28 Aug , 2018  

A working (and incomplete) draft of my talk for the ‘’68 & its Double-binds’ conference (University of Kent)

[intro]

50 years on and who would have thought that France’s very own Christophe Castaner (Minister for Parliamentary Relations) would be the one to mark the occasion and set the mood. For ...

, , , ,

Documentation

Armed Joy

27 Aug , 2018  

Let’s be done with waiting, doubts, dreams of social peace, little compromises and naivety. All metaphorical rubbish supplied to us in the shops of capitalism. Let’s put aside the great analyses that explain everything down to the most minute detail. Huge volumes filled with common sense and fear. Let’s put ...

, , ,

NonPolitics

Frankreichs Autonome erwachen … Sebastian Lotzer im Gespräch

22 Jul , 2018  

Gespräch am 1. Juni 2018 in Berlin-Kreuzberg

In Frankreich waren Ende Oktober 2015 fast 3,6 Millionen Menschen arbeitslos, die Arbeitslosenquote betrug über 10 Prozent, unter Jugendlichen war die Erwerbslosigkeit um ein Vielfaches höher. Wirtschaftsverbände beklagten sinkende Profitraten und erodierende Investitionsbedingungen. Nach dem Muster der verheerenden Sozialstaatsreformen der rot-grünen Bundesregierung unter

...

, , , ,

NonPolitics

G20 Hamburg – Fragmentarische Anmerkungen zu Repression, Autonome und Atomisierung

5 Jul , 2018  

Der Knast ist ein einsamer Ort. Aber auch ein Ort, an dem es möglich ist, neue Verbindungen einzugehen, dem Allzubekannten neue Erfahrungen hinzuzufügen. Verschwörungen aus der Taufe zu heben, sich existentiell ins Verhältnis zum Bestehenden zu setzen. Für manch einen, der anpolitisiert in jungen Jahren Bekanntschaft mit diesem Ort der ...

, , , ,

NonPolitics

Lange Schatten

5 Jul , 2018  

Auch ein Jahr nach den Gipfelprotesten in Hamburg wird noch immer über Repression und Riots geredet.

Justiz, Politiker_innen aller Parteien und die Medien thematisieren noch immer die militanten, die den Gipfel begleiteten. Die Fahndung nach angeblich Beteiligten wurde mittlerweile europaweit ausgedehnt. Linke sehen sich im Anschluss an den Gipfel mit ...

, , , , ,

Documentation

Hamburger Gitter

27 Jun , 2018  

Ein neuer Film befasst sich anlässlich des Hamburger G20-Gipfels sehr kenntnisreich und künstlerisch gelungen mit der deutschen Polizeiarbeit. Doch es fehlen die Gründe für den Protest und die Menschen, die sie getragen haben

Schwerverletzte Demonstranten liegen auf der Straße, Fahnen und Transparente liegen daneben. Davor stehen Polizisten mit Knüppel und

...

, , , ,

NonPolitics

Angriff auf die kapitalistische Verwertung

19 Jun , 2018  

In diesem Jahr sind zwei Bücher über die Massenproteste von 2016 gegen das Arbeitsgesetz in Frankreich erschienen. Beide Bücher geben gute Einblicke in eine soziale Bewegung in Frankreich, die jederzeit seine Fortsetzung in dem Land finden könnte.

Vor zwei Jahren begannen in Frankreich Massenproteste gegen das französische Arbeitsgesetz, das die ...

, , , ,

NonPolitics

History and the Sphinx: Of Riots and Uprisings

17 Jun , 2018  

Riots are the Sphinx of the left. Every soi disant radical intellectual feels compelled, it seems, to answer the riddle they hear posed by the riots of the present, in Bahrain or Asturias, Chile or Britain: Why now? Why here? Why riot? These answers generally come in a few simple ...

, , , , , ,

NonPolitics

May ’68: Beyond the Artificial Commemorations and Remembrances

13 Jun , 2018  

Interview with Kristin Ross by Yavor Tarinski for Babylonia Journal.
You can find the interview in Greek here.

Kristin Ross gave an interview for Babylonia journal, analyzing the meanings and significance of May ’68. She will be among the keynote speakers at this year’s B-Fest (25th-26th-27th of May in ...

, , , , , ,

NonPolitics

Schanzenblues

23 Mai , 2018  

Sebastian Lotzer – Schanzenblues

PDF hereDokument0

 

aus:

Hrsg: Karl-Heinz Dellwo, Achim Szepanski, J.Paul Weiler

Riot: Theorie und Praxis der kollektiven Aktion. Was war da los in Hamburg?

Die vielfältigen Formen von Protest und Widerstand gegen den G20-Gipfel in Hamburg liegen mittlerweile ein dreiviertel Jahr zurück. Sie haben ein sehr ...

, , , ,

Documentation

Riot and Representation: The Significance of The Chicano Riot

17 Mai , 2018  

taken from ediciones-ineditos

 

In the wake of the riot of Mexican-Americans in East Los Angeles on August 29, 1970 (with an encore on September 16), the various mouthpieces of the “left” have as usual raised their tiresome duststorm of protest, which never fails to bury the real significance of ...

, , , , ,

Documentation, NonPolitics

Final Remarks ( The Crisis and the Rift: A Symposium on Joshua Clover’s Riot.Strike.Riot)

21 Apr , 2018  

Interlude on the Model

It is here that we might arrive at what I believe to be the most significant generic distinction regarding what kind of book it is. It is a book that makes models. A model always involves radical exclusions, always involves the economist’s most vexing incantation: ceteris

...

, , , , , , , ,

NonPolitics

(K)ein heißer Frühling in Frankreich

18 Apr , 2018  

Nein, der Mai 2018 wird kein zweiter Mai 1968. Sicherlich werden viele jener Protagonisten, die sich mittlerweile den bestehenden Verhältnissen angedient haben, einen wehmütigen Blick auf die Sorbonne riskieren, bevor sie damit fortfahren, eben jenes System, das sie einst beseitigen wollten, noch etwas flexibler zu gestalten und mit einem ...

, , , , , , ,