Frankreich

EIne Kunst in der Katastrophe – Die umzingelte Party

taken from Sūnzǐ Bīngfǎ Mathilde Girard Der folgende Artikel ist eine Meditation über die Gegenwart, die Unmöglichkeit zu demonstrieren, die Körper, den Tod, seine Unvorhersagbarkeit, die Katastrophe, die unsere Welt ist, aber auch die Party und ihre politische Dimension, und …

EIne Kunst in der Katastrophe – Die umzingelte Party

Frankreich vor zwei Jahren: Ein aufständischer erster Dezember – Ein Tag, an dem alles möglich schien

taken from enough is enough14 Der 1. Dezember 2018: ein historischer Tag Der Aufstand der Gelben Westen ist erst seit zwei Wochen in vollem Gange. An diesem Samstag war es der 3. Akt einer vielfältigen, unkontrollierbaren und neuartigen Bewegung, die …

Frankreich vor zwei Jahren: Ein aufständischer erster Dezember – Ein Tag, an dem alles möglich schien

Frankreich – Ein Versuch aus der Misere in den Angriff zu kommen

Die Gilets Jaunes als Bewegung sind tot. So oft ist das schon behauptet worden, von den politischen Eliten und den politischen Kommentatoren. Barrikaden mitten auf den Champs Elysees, geplünderte Luxusshops und Bullen in panischer Flucht im Steinhagel haben diese Behauptungen …

Frankreich – Ein Versuch aus der Misere in den Angriff zu kommen

Pandemie Kriegstagebücher – Minneapolis, Paris, mon amour

Schon am Anfang des weltweiten Pandemie Ausnahmezustandes war sofort klar, dass der Widerstand gegen das Notstandsregime von denen ausgeht, deren Unterdrückung die Unmittelbarste ist. Den Knackis, den Wanderarbeiter*innen in Asien und Afrika, den Bewohner*innen der Favelas in Lateinamerika, den Jugendlichen …

Pandemie Kriegstagebücher – Minneapolis, Paris, mon amour

Paris- 1. Mai: Ein Aufruf zu unkontrollierbaren Demonstrationen/Aktionen

Es ist scheinbar ruhig geworden in Frankreich. Widerstand gegen den Ausnahmezustand und die Ausgangssperren sind bisher lediglich den Jugendlichen der Vororte vorbehalten, die nachwievor von den Bullen schikaniert, gejagt und umgebracht werden. Die allsamstätigen Demonstrationen und militanten Aktionen der Gilets …

Paris- 1. Mai: Ein Aufruf zu unkontrollierbaren Demonstrationen/Aktionen

14. MÄRZ: DAS FEUER WIEDER ENTFACHEN, DIE CHAMPS-ELYSÉES EINNEHMEN

Es geht ein Raunen durch die Reihen der antagonistischen Splitter des Empire, genauer gesagt, durch seine westeuropäischen Provinzen. Stadtpläne werden studiert, Equipment gecheckt, Kohle gesammelt und brüchige Verbindungen gepflegt. Paris ruft seine Krieger*innen zu sich. Aus Niederlagen sei zu lernen, …

14. MÄRZ: DAS FEUER WIEDER ENTFACHEN, DIE CHAMPS-ELYSÉES EINNEHMEN

“Wann marschieren wir endlich alle gemeinsam zu den Orten der Macht?“ Ein Interview zu den Arbeitskämpfen in Frankreich

Die Krise, in der sich die Bewegung gegen die Pläne zur „Rentenreform“ in Frankreich befindet, wird immer offensichtlicher. Wochenlang lag die Hauptlast der Arbeitsniederlegungen bei den Beschäftigten der Pariser Verkehrsbetriebe und den Angestellten der staatlichen Eisenbahngesellschaft SNCF. Mittlerweile haben dort …

“Wann marschieren wir endlich alle gemeinsam zu den Orten der Macht?“ Ein Interview zu den Arbeitskämpfen in Frankreich

Für eine „Giletsjaunisierung“ der derzeitigen sozialen Bewegung in Frankreich

Der Kampf gegen die Pläne der französischen Regierung, das Rentensystem umfassend zu Lasten der abhängig Beschäftigten umzustrukturieren, stößt dieser Tage (wie nicht anders zu erwarten) an seine Grenzen. Endete schon der Kampf gegen das ‘loi travail’ 2016 mit einer krachenden …

Für eine „Giletsjaunisierung“ der derzeitigen sozialen Bewegung in Frankreich

“Sie nannten uns politische Gefangene” – Inhaftierte Gilets Jaunes erzählen ihre Geschichte

Während hierzulande in der radikalen Linken viel über Repression geklagt wird, die Erfahrung eines Knastaufenthalts aber, von den Folgen der Aktionen gegen G20 in Hamburg abgesehen, eher eine Ausnahme ist, sieht sich die Bewegung der Gelben Westen einer fast beispiellosen …

“Sie nannten uns politische Gefangene” – Inhaftierte Gilets Jaunes erzählen ihre Geschichte

Scroll to Top