Documentation

Die Rechte und die Israelsolidarität

1 Aug , 2018  

Warum der Kampf gegen den Antisemitismus davon befreit werden muss, als Legitimationsideologie eines Staates und dessen Regierung zu dienen

Es scheint einer jener periodisch auftretenden Flügelkämpfe der Restlinken, wenn nun mehrere linke Initiativen zum Boykott des Leipziger Kulturzentrums Conne Island[1] aufrufen. Da wird gleich von Querfront geredet und ein Rundumschlag

...

, , ,

NonMusic

Pop und Kulturindustrie. Eine heitere Symbiose.

15 Apr , 2018  

Wenn im Pop heute alles Retro ist, dann braucht man sich gerade in Deutschland nicht zu wundern, dass Versatzstücke des Antisemitismus integraler Bestandteil des Pop sind. Während der postnazistische Deutsche die Resultate des Nationalsozialismus noch in der Form des Büßers verarbeitet, der aus der Erfahrung der Vergangenheit gelernt haben und ...

, , , , ,

Documentation, NonPolitics

Der Wahn vom bürgerlichen Souverän. Versuch, dem antideutschen Staatsfetisch beizukommen

16 Dez , 2017  

„Was wollen Sie? Der Staat ist Gott.“
(Walter Benjamin)
„Ich scheiße auf die Ordnung der Welt
Ich bin verloren“
(George W. Bush)

Nach dem Vortrag von Ilse Bindseil auf der Konferenz „Kritische Theorie. Eine Erinnerung an die Zukunft“ tauchte die Frage auf, warum jemand, der die Solidarität mit Israel aufgekündigt ...

, , , , , , ,