Necropolitics

Alle reden über den Kampf gegen den Hass …

3 Nov , 2019  

… und niemand über Antisemitismus und Neonazis. Kommentar zu den geplanten Gesetzesverschärfungen zur effektiveren Bekämpfung der Hasskriminalität

Die geplanten Gesetzesverschärfungen nach den rechten Anschlägen der letzten Wochen nehmen Gestalt an. Sie werden als Gesetzesinitiativen gegen Rechtsextremismus und Hass vorgestellt. Bundesjustizministerin Lambrecht spart nicht mit entschlossenen Ankündigungen:

Wir erhöhen den Verfolgungsdruck ...

, , ,

Necropolitics

Weißer Terrorismus

12 Okt , 2019  

Der antisemitische und rassistische Terroranschlag in Hallei vom 9.10.2019 ist Ausdruck eines neuen transnationalen, weißen Terrorismus von Norwegen (Oslo), USA (Isla Vista) und Neuseeland (Christchurch) bis Deutschland. Er kann auf der subjektiven Seite heuristisch als Incel-Faschismus (1) verstanden werden, der Ausdruck einer reaktionären Antwort auf die objektive Reproduktionskrise (2) im ...

, , ,

NonPolitics

Der achtzehnte Brumaire des Donald J. Trump: Die Klassenkämpfe in den USA und die lange Krise des Kapitals

30 Aug , 2019  

„Sie wollen Euch zerstören und sie wollen unser Land zerstören, aber das wird nicht passieren!“ versicherte US-Präsident Donald J. Trump seinen AnhängerInnen unter tosendem Applaus bei der Bekanntgabe seiner erneuten Kandidatur auf das Amt des POTUS am 19. Juni 2019. Sein Wahlsieg im November 2016 und die sich anschließende Präsidentschaft ...

, , , , , , , ,

NonPolitics

Muss die Linke die EU verteidigen?

21 Feb , 2019  

Vor der Europawahl wächst der Druck, damit sich die Linke endgültig überflüssig macht

Der Streit zwischen Anhängern des wirtschaftsliberalen und natofreundlichen Politikers Toni Blair und des linken Sozialdemokraten Jeremy Corbyn schwelt schon lange in der britischen Labour Party. Dass nun sieben Labour-Abgeordnete die Partei verlassen haben, war daher keine Überraschung. ...

, , , ,

NonPolitics

Kritik des Linkspopulismus (Laclau/Mouffe)

6 Nov , 2018  

Frederic Jameson liegt vollkommen recht, wenn er schreibt, dass die Substitution der Ökonomie durch die Politik das übliche Mittel aller Angriffe auf den Marxismus sei, i.e. die Liquidierung der marxistischen Kritik und Analyse der Kapitalökonomie und die konsequent darauf folgende Konzentration auf die Diskurse der Freiheit, Gleichheit und der politischen ...

, , , , ,

Necropolitics

Ausgewiesen! Berlin, 28.10.1938

2 Nov , 2018  

In diesen Tagen jährt sich zum 80ten Mal eine weitgehend vergessene Aktion, mit der NS-Deutschland die Grenzen des Unrechts austestete. Heute, wo der Faschismus für die Märkte wieder eine Option ist, ist es notwendig, sich zu erinnern

“Die Aktion wurde von der Polizei mit großer Brutalität durchgeführt. Den unglückseligen Opfern ...

, , , ,

Documentation

Die Rechte und die Israelsolidarität

1 Aug , 2018  

Warum der Kampf gegen den Antisemitismus davon befreit werden muss, als Legitimationsideologie eines Staates und dessen Regierung zu dienen

Es scheint einer jener periodisch auftretenden Flügelkämpfe der Restlinken, wenn nun mehrere linke Initiativen zum Boykott des Leipziger Kulturzentrums Conne Island[1] aufrufen. Da wird gleich von Querfront geredet und ein Rundumschlag

...

, , ,

NonMusic

Pop und Kulturindustrie. Eine heitere Symbiose.

15 Apr , 2018  

Wenn im Pop heute alles Retro ist, dann braucht man sich gerade in Deutschland nicht zu wundern, dass Versatzstücke des Antisemitismus integraler Bestandteil des Pop sind. Während der postnazistische Deutsche die Resultate des Nationalsozialismus noch in der Form des Büßers verarbeitet, der aus der Erfahrung der Vergangenheit gelernt haben und ...

, , , , ,

Documentation, NonPolitics

Der Wahn vom bürgerlichen Souverän. Versuch, dem antideutschen Staatsfetisch beizukommen

16 Dez , 2017  

„Was wollen Sie? Der Staat ist Gott.“
(Walter Benjamin)
„Ich scheiße auf die Ordnung der Welt
Ich bin verloren“
(George W. Bush)

Nach dem Vortrag von Ilse Bindseil auf der Konferenz „Kritische Theorie. Eine Erinnerung an die Zukunft“ tauchte die Frage auf, warum jemand, der die Solidarität mit Israel aufgekündigt ...

, , , , , , ,