documentation, PhiloFiction

Gegen Antisemitismus und Verschwörungsideologie auf der GegenBuchMasse und anderswo

10 Okt , 2017  

Immer wieder die gleiche Querfrontscheiße: wir dokumentieren und unterstützen die Kritik der emanzipativen Fraktion innerhalb der GegenBuchMasse gegen Antisemitismus und Verschwörungsideologie

Am Freitag, den 13. Oktober sollte in Rahmen der GegenBuchMasse eine Lesung mit Annette Groth in der Internationalen Buchhandlung Südseite stattfinden. Seit Veröffentlichung des Programms der diesjährigen GegenBuchMasse wurde ...

, , , ,

Necropolitics

Multirassismus in der Bürgerfabrik und Imperialismus

1 Sep , 2017  

Wer erinnert sich noch an die deutsche Willkommenskultur aus dem Jahr 2015? Die Bild-Zeitung hatte jahrelang zur Tat auffordernde Assoziationen über den Zusammenhang zwischen Migration und Kriminalität, Rauschgifthandel und religiösem Fanatismus geweckt, Ausländer als nicht integrierbare und gefährliche Eindringlinge oder als arbeitsscheue Subjekte stigmatisiert, und nun trug die deutsche Fußball-Prominenz ...

, , , , , ,

NonPolitics

Eine leninistische Geste heute: Gegen die populistische Versuchung

30 Jul , 2017  

Populismus ist keine spezifische politische Bewegung, sondern das Politische in reinster Form: die »Inflektion« des sozialen Raumes, die jeden politischen Inhalt betreffen kann. Seine Elemente sind rein formal, transzendental, nicht ontisch: Populismus ereignet sich, wenn eine Reihe besonderer »demokratischer« Forderungen (für eine bessere soziale Absicherung, ein besseres Gesundheitswesen, niedrigere Steuern, ...

, , , , , ,

EconoFiction, Gosse

Kurze Notiz zum Derivatekommunismus

3 Apr , 2017  

Das ist wirklich sehr lustig, wenn nicht zum totlachen: Bundesbank-Vorstand: “Wir sind am Ende der Umsonstkultur.” Dabei betreiben die Geschäftsbanken schon lange eine Art Umsonst-Ökonomie, sie schöpfen Giralgeld qua Tastendruck quasi umsonst (für sich), was man neuerdings auch Keystroke-Kapitalismus nennt. Bundesbank: Ihr glaubt an ein Ende der Umsonstkultur, aber dieses ...

, , , , , , , ,

documentation, Gosse, Necropolitics

Keiner mag sie

5 Mrz , 2017  

Meine Damen und Herren,

wohl in der Absicht, daß es herausfordernd oder trotzig klinge, hat der Veranstalter für diese Diskussion den theatralischen Titel gewählt: „Nein, wir lieben dieses Land und diese Leute nicht“.

Aber wer tut das schon. Wir sind keine japanischen Touristen in Neu-Schwanstein oder Alt-Heidelberg. Wir sind auch ...

, ,

NonPolitics

Für eine neue linke Politik der Subtraktion – Adorno – Dark Deleuze – Laruelle (1)

4 Dez , 2016  

Die hegemonial wichtigen Diskurse finden im Moment zwischen neoliberalen Positionen, die den nationalen Markt als Standort im internationalen Wettbewerb und damit Freihandel, Mobilität für das Kapital und eine begrenzte Zuwanderung von Arbeitskräften propagieren, und zwischen der rassistischen Neuen Rechten statt, die um die Souveränität des Staates bangt und den reinen ...

, , , , ,

EconoFiction, Gosse, Lexicon, NonPolitics, PhiloFiction

Foraminifederalogie contra Non-Ökonomie. Teil 1: Zwangsarbeit, Nontologie und das Transzendentale

27 Sep , 2016  

[Facebook-Diskussion zwischen Anna Newspeak und Achim Szepanski]

Anna Newspeak: Vielleicht ist es gerade nontologisch, nicht zu schreiben, da das Nicht-Schreiben am nächsten der Bewegung des Nichts ist. Es bleibt daran zu erinnern, das Derrida zwar großartig die Differenz von Stimme und Schrift zuungunsten der Schrift verfolgt hat, aber heute ist ...

, , , , ,

Lexicon

Adolf Hitler: Mein Kampf. Anmerkungen zu „Mein Kampf“, bevor das Werk in den Bestsellerlisten auftaucht

28 Dez , 2015  

Im Januar werden wir Adolf Hitlers autobiographisches Werk „Mein Kampf“ auf den Ladentischen unserer Buchhandlungen um die Ecke sehen, natürlich mit einem sehr, sehr distanzierenden, historisierenden und was auch immer-Kommentar versehen. Gern auch mit einem „neutralen Umschlag“. Das Ding wird ziemlich sicher ein Bestseller, denn dieser Autor wusste, was deutsche ...

, , ,

documentation, Lexicon, PhiloFiction

On The Radical Left and National Liberation

27 Nov , 2015  

The usual accusation made against Israel or Zionism is that this state was founded where other people were already living. But the founding acts of all hitherto existing polities were never acts of justice, but rather always acts of violence. Even the storybook peace of idyllic tribes and peoples cultivating ...

, , ,

Gosse

Was ist deutsch? – Die Karriere eines Kampfbegriffs

30 Okt , 2015  

Auf die Frage „Was ist deutsch?“ gibt es keine vernünftige Antwort. Nur Stürme von Erinnerungen, Emotionen und Narrativen.

My anti-deutshness gives me fever, these days. Merkwürdigerweise scheint allein das Wort „anti-deutsch“ bis weit in die „linke Mitte“ hinein, vom neuen deutschen Spießertum ganz zu schweigen, einen bedingten Reflex auszulösen. Als ...

,

Gosse, Necropolitics

DIE RÜCKKEHR DES »HÄSSLICHEN DEUTSCHEN«

29 Jul , 2015  

Was zum Teufel ist da über uns gekommen? Diese Welle von boshaftem Nationalismus, hemmungslosem Egoismus, Niedertracht und Rassismus, die unter Führung der Regierung Merkel, Gabriel und Schäuble, und unter den Peitschenhieben nicht nur des bekannten Mediums der Niedertracht, der Bild-Zeitung, sondern auch der „bürgerlichen“ Presse Besitz ergriffen hat vom deutschen ...

, , ,

Gosse, PhiloFiction

Über Identität (und ihren Wandel)

30 Jun , 2015  

Ich kann nicht handeln. Ich kann nur als … handeln. Wer als Ich handelt, ist ein Verbrecher, ein Wahnsinniger, jedenfalls kein guter Mensch. Im als … steckt die Legitimation und die Erklärung des Handelns. Wer handelt, sucht sich ein als …

Ich als Deutscher. Ich als Linker. Ich als Mann. ...

, , , ,

GenericScience, Lexicon, NonPolitics, PhiloFiction

Warum heißt die Foraminifederalogie eigentlich Foraminiferderalogie? Einige Abrisse. Notizen. Unverwertbares.  

24 Mrz , 2015  

1. Die analytische Arbeit kam vor einiger Zeit zu der drängenden Frage “Was ist ein Loch im Loch?”, die sich in Form von “Was ist das Minus des Minusses?”, “Was ist ein Mangel im Mangel?”, “Wie funktioniert Minderwertverwertung – oder gar: Minderwertverunwertung?” und “Was kann der Minderwert sein, wenn wir ...

, , , , , , , , ,