antisemitism

Entlastung für Auschwitz. Palästina. Israel und die Deutschen.

Die Juden in Deutschland sind tot, vernichtet, es gibt sie nicht mehr. Dennoch gerät man hier leicht in den Verdacht, einer zu sein. Zwar wird dieser Verdacht (noch) nicht ausgesprochen, aber er ist in sonderbaren Verknüpfungen enthalten, die ohne ihn …

Entlastung für Auschwitz. Palästina. Israel und die Deutschen.

Alle reden über den Kampf gegen den Hass …

… und niemand über Antisemitismus und Neonazis. Kommentar zu den geplanten Gesetzesverschärfungen zur effektiveren Bekämpfung der Hasskriminalität Die geplanten Gesetzesverschärfungen nach den rechten Anschlägen der letzten Wochen nehmen Gestalt an. Sie werden als Gesetzesinitiativen gegen Rechtsextremismus und Hass vorgestellt. Bundesjustizministerin …

Alle reden über den Kampf gegen den Hass …

Muss die Linke die EU verteidigen?

Vor der Europawahl wächst der Druck, damit sich die Linke endgültig überflüssig macht Der Streit zwischen Anhängern des wirtschaftsliberalen und natofreundlichen Politikers Toni Blair und des linken Sozialdemokraten Jeremy Corbyn schwelt schon lange in der britischen Labour Party. Dass nun …

Muss die Linke die EU verteidigen?

Der Wahn vom bürgerlichen Souverän. Versuch, dem antideutschen Staatsfetisch beizukommen

„Was wollen Sie? Der Staat ist Gott.“ (Walter Benjamin) „Ich scheiße auf die Ordnung der Welt Ich bin verloren“ (George W. Bush) Nach dem Vortrag von Ilse Bindseil auf der Konferenz „Kritische Theorie. Eine Erinnerung an die Zukunft“ tauchte die …

Der Wahn vom bürgerlichen Souverän. Versuch, dem antideutschen Staatsfetisch beizukommen

Gegen Antisemitismus und Verschwörungsideologie auf der GegenBuchMasse und anderswo

Immer wieder die gleiche Querfrontscheiße: wir dokumentieren und unterstützen die Kritik der emanzipativen Fraktion innerhalb der GegenBuchMasse gegen Antisemitismus und Verschwörungsideologie Am Freitag, den 13. Oktober sollte in Rahmen der GegenBuchMasse eine Lesung mit Annette Groth in der Internationalen Buchhandlung Südseite …

Gegen Antisemitismus und Verschwörungsideologie auf der GegenBuchMasse und anderswo

Multirassismus in der Bürgerfabrik und Imperialismus

„Der moderne Flüchtling vereint alle Stigmata des kapitalistischen Systems in sich: auf unbestimmte Zeit zur Heimatlosigkeit verdammt, von der eigentlich alle geschlagen sind, weil die Welt eine unwirtliche wurde, in der niemand willkommen ist; rechtlos, weil Recht allen nur provisorisch …

Multirassismus in der Bürgerfabrik und Imperialismus

Eine leninistische Geste heute: Gegen die populistische Versuchung

Populismus ist keine spezifische politische Bewegung, sondern das Politische in reinster Form: die »Inflektion« des sozialen Raumes, die jeden politischen Inhalt betreffen kann. Seine Elemente sind rein formal, transzendental, nicht ontisch: Populismus ereignet sich, wenn eine Reihe besonderer »demokratischer« Forderungen …

Eine leninistische Geste heute: Gegen die populistische Versuchung

Kurze Notiz zum Derivatekommunismus

Das ist wirklich sehr lustig, wenn nicht zum totlachen: Bundesbank-Vorstand: „Wir sind am Ende der Umsonstkultur.“ Dabei betreiben die Geschäftsbanken schon lange eine Art Umsonst-Ökonomie, sie schöpfen Giralgeld qua Tastendruck quasi umsonst (für sich), was man neuerdings auch Keystroke-Kapitalismus nennt. …

Kurze Notiz zum Derivatekommunismus

Für eine neue linke Politik der Subtraktion – Adorno – Dark Deleuze – Laruelle (1)

Die hegemonial wichtigen Diskurse finden im Moment zwischen neoliberalen Positionen, die den nationalen Markt als Standort im internationalen Wettbewerb und damit Freihandel, Mobilität für das Kapital und eine begrenzte Zuwanderung von Arbeitskräften propagieren, und zwischen der rassistischen Neuen Rechten statt, …

Für eine neue linke Politik der Subtraktion – Adorno – Dark Deleuze – Laruelle (1)

Scroll to Top