Georg Seeßlen

Roughness: Alles so schön kaputt hier

Auszug aus dem Buch: Markus Metz/Georg Seeßlen Apokalypse & Karneval Neoliberalismus: Next Level (Bertz+ Fischer) Roughness ist das Gebot der Stunde für die politische Rhetorik. Während es im Wohlfühlstaat des kapitalistischen Realismus darauf ankam, sich die Verhältnisse schönzureden, gibt es …

Roughness: Alles so schön kaputt hier

Postdemokratie, Neoliberalismus und ziviler Ungehorsam

Markus Metz / Georg Seeßlen: Bürger erhebt Euch! – Postdemokratie, Neoliberalismus und ziviler Ungehorsam Dass sich im Übergang von parlamentarischer Demokratie zur medialisierten Postdemokratie und vom Kapitalismus der Realwirtschaft zum neoliberalen Finanzkapitalismus und vor allem in der Komplizenschaft beider Protagonisten …

Postdemokratie, Neoliberalismus und ziviler Ungehorsam

Georg Seeßlen: Trump! POPulismus als Politik

Der Volksheld als Medienfigur Georg Seeßlen analysiert in seinem neuen, aktuellen Buch Donald Trump als Produkt der Kulturindustrie. Das »Modell Trump« ist ihm Beispiel und Menetekel für den Zusammenhang populistischer Politik und medialer Vor-Bilder. Er zeigt den Inszenierungscharakter in Trumps Auftritten, …

Georg Seeßlen: Trump! POPulismus als Politik

Rechtspopulismus. Vorschlag für einen kleinen Perspektivwechsel

Lassen wir uns, für einen Augenblick, nicht den so fundamental verengten Blick auf die „Flüchtlingsfrage“ von der Rechten aufzwingen, sondern versuchen, auch wenn es schwer fällt, einen weiteren, distanzierteren Blick auf das Geschehen in Europa und anderswo zu gewinnen. Die …

Rechtspopulismus. Vorschlag für einen kleinen Perspektivwechsel

Adolf Hitler: Mein Kampf. Anmerkungen zu „Mein Kampf“, bevor das Werk in den Bestsellerlisten auftaucht

Im Januar werden wir Adolf Hitlers autobiographisches Werk „Mein Kampf“ auf den Ladentischen unserer Buchhandlungen um die Ecke sehen, natürlich mit einem sehr, sehr distanzierenden, historisierenden und was auch immer-Kommentar versehen. Gern auch mit einem „neutralen Umschlag“. Das Ding wird ziemlich …

Adolf Hitler: Mein Kampf. Anmerkungen zu „Mein Kampf“, bevor das Werk in den Bestsellerlisten auftaucht

Was ist deutsch? – Die Karriere eines Kampfbegriffs

Auf die Frage „Was ist deutsch?“ gibt es keine vernünftige Antwort. Nur Stürme von Erinnerungen, Emotionen und Narrativen. My anti-deutshness gives me fever, these days. Merkwürdigerweise scheint allein das Wort „anti-deutsch“ bis weit in die „linke Mitte“ hinein, vom neuen …

Was ist deutsch? – Die Karriere eines Kampfbegriffs

Dispositiv II: Unterworfenes, verarbeitetes und aufgelöstes Wissen

Eine längere Fußnote zu „Das deutsche Dispositiv“ Wir stellen uns seit geraumer Zeit das Wissen nicht mehr als eine „objektive“ oder auch nur konsistente Sache vor, welche „die Menschheit“ erwirbt und damit sich selber verändert. Wissen mag mehr oder weniger …

Dispositiv II: Unterworfenes, verarbeitetes und aufgelöstes Wissen

Scroll to Top