Documentation

Gilets Jaunes – Hinter den blumigen Etikettierungen stehen unsere Kämpfe gegen das Elend!

25 Jan , 2019  

Brennende Barrikaden auf den Champs Elysées, Luxusautos stehen in Flammen, Luxusläden zerstört und geplündert, “die schönste Allee der Welt” brannte aus dem Bedürfnis zu leben und nicht mehr zu überleben. “Die Stadt des Lichts” war um einiges heller, als es die Meister je wollten. Und die Feuer der Revolte brennen ...

, , ,

Documentation

Gelber Brief No17 – Die Totalitären

16 Jan , 2019  

Seit Beginn der Bewegung der ‘Gilets Jaunes’ werden mysteriöse ‘Gelbe Briefe’ an den Verkehrskreiseln und in den sozialen Netzwerken verteilt. Hier die Übersetzung des 17. Briefes, veröffentlicht am 14.01.2019 auf Lundi Matin.

In den letzten Tagen ist die verbale Eskalation nun an ihrer Quintessenz angelangt. Der Widerspruch zwischen der Realität ...

, ,

Documentation, NonPolitics

Dagegen und nicht damit existieren.

12 Jan , 2019  

“Dieselbe Sirene heult zum Krieg und zur Sklaverei. In der stickigen, vibrierenden, staubigen, ekelhaften Fabrik habe ich sie gesehen: angekettet wie im Zuchthaus. Können sie herbeiwünschen, auszureißen? Sie haben sogar aufgehört, daran zu denken. Sie sind da: ohne Einsicht wie ohne Willen. Sechs Uhr, schnell ins Haus, beugen wir uns ...

, ,

Documentation

Gilets Jaunes – Der Kampf geht weiter

11 Jan , 2019  

‘Möge die Macht mit uns sein’

Seit dem sogenannten IV. Akt sind sich die zentralen Unterdrückungsapparate der bürgerlichen Ordnung und des kapitalistischen Staates der Tragweite der laufenden sozialen Bewegung, die vor unser aller Augen stattfindet, wirklich bewusst geworden. An diesem Tag (8. Dezember) gingen sie einen Schritt weiter und versuchten ...

, ,

Documentation

„Mögen unsere gelben Funken der Revolte die Welt 2019 in Brand setzen!“

10 Jan , 2019  

Seit dem Beginn der Bewegung der ‘Gilets Jaunes’ in Frankreich wurden mysteriöse und zugleich poetische ‘Gelbe Briefe’ an den besetzten Verkehrskreiseln und in den sozialen Medien verbreitet. Dies ist eine sinngemäße Übersetzung des eindrucksvollen und inspirierenden 15. Schreibens, das auf der einflussreichen radikalen Website ‘Lundi Matin’ veröffentlicht wurde.

Liebe ‘Gilets ...

, ,

NonPolitics

Paris, ein Wintermärchen

6 Jan , 2019  

Ein Samstagabend in Paris. Es ist kalt, nicht eiseskalt, aber kalt. Passanten tätigen ihre letzten Einkäufe, Freunde treffen sich im Bistro, essen eine Kleinigkeit, danach werden sie ins Kino gehen, oder in die Bar. Das übliche Leben im Viertel. Aus einer kleinen Seitenstraße ergießt sich ein Strom, nein eher ein ...

, , ,

NonPolitics

Ein Dezember zum Erinnern, um ihn (damit) zu Vergessen

4 Jan , 2019  

Der griechische Aufstand von 2008 war ein “Bild aus der Zukunft”. Lag diese Zukunft in der Vergangenheit oder wird sie noch kommen?

Guy Debord schrieb, dass das Erscheinen von Ereignissen, die nicht von uns verursacht wurden, uns zwingt, uns des Vergehens der Zeit bewusst zu werden. Aber was ist mit ...

, , , ,

NonPolitics

10 Lektionen aus dem Kampf der Gilets Jaunes

30 Dez , 2018  

Wie so oft in der Geschichte der sozialen Bewegungen und Revolutionen hat die tatsächlich existierende Geschichte die vorgefertigten Konzepte und Theorien, die wir zum Verständnis der Geschichte haben, wieder einmal widerlegt. Die “Bewegung der Gelben Westen”, die Anfang dieses Herbstes ihren Anfang nahm, aber eindeutig viel früher liegende Ursprünge hat, ...

, , ,

PhiloFiction

Ordnung herrscht in Berlin? – Rosa Luxemburg heute

13 Dez , 2018  

Der bewaffnete Aufstand, schrieb Lenin, sei eine Kunst. Sie besteht
darin, dem, was sich sponte, von selbst ereignet, in jenem Augenblick eine
Wendung, eine Richtung zu geben, in dem das Kontinuum reißt. Diese Kunst  besteht darin, der Virtualität des Ereignisses Aktualität zu verleihen, indem sie den Sprung der Frühe riskiert… ...

, , , ,

NonPolitics

“Der Dialog ist endgültig abgebrochen, erwägt nicht länger uns einzuschläfern”

7 Sep , 2018  

Wenn in diesen tristen politischen Zeiten die Frage die Runde macht, wo denn die Situation ein wenig weniger trist sein könnte, fällt der Blick unwillkürlich über den Rhein. Dass die Situation für eine radikale Linke dort nicht ganz so desperat erscheinen mag, ist u.a. auch dem Umstand geschuldet, dass dort ...

, ,

NonPolitics

Lange Schatten

5 Jul , 2018  

Auch ein Jahr nach den Gipfelprotesten in Hamburg wird noch immer über Repression und Riots geredet.

Justiz, Politiker_innen aller Parteien und die Medien thematisieren noch immer die militanten, die den Gipfel begleiteten. Die Fahndung nach angeblich Beteiligten wurde mittlerweile europaweit ausgedehnt. Linke sehen sich im Anschluss an den Gipfel mit ...

, , , , ,

NonPolitics

Schanzenblues

23 Mai , 2018  

Sebastian Lotzer – Schanzenblues

PDF hereDokument0

 

aus:

Hrsg: Karl-Heinz Dellwo, Achim Szepanski, J.Paul Weiler

Riot: Theorie und Praxis der kollektiven Aktion. Was war da los in Hamburg?

Die vielfältigen Formen von Protest und Widerstand gegen den G20-Gipfel in Hamburg liegen mittlerweile ein dreiviertel Jahr zurück. Sie haben ein sehr ...

, , , ,

Documentation

Wütende und Situationisten in der Bewegung der Besetzungen

29 Apr , 2018  

Wichtiges Zeitdokument zum Mai 68

„Hier ist ein Feuer angesteckt worden, das nicht wieder verlöschen wird.“

pdf herevienet(1) ...

, , , , ,

Documentation, NonPolitics

[1968 – 2018] Von einem wilden Mai zum anderen… – Treffen wir uns am 1. Mai in Paris!

2 Apr , 2018  

taken from here Revolutionäres Sprudeln

Heute möchten bestimmte Journalisten, Intellektuelle, Künstler und Politikerinnen dem Jahr 68 und seiner Revolten gedenken, die sie als einzig und allein von der Sehnsucht nach kapitalistischer Demokratie, nach individualistischen und liberalen Vergnügungen darstellen. Wieder mal geht es ums Verkaufen, um Einschaltquoten, um Literatur zum Arschabwischen ...

, , , , ,

Documentation, NonPolitics

Vorträge: Was war da los in Hamburg? Riot. Theorie und Praxis der kollektiven Aktion

17 Sep , 2017  

Dokumentation der Beiträge zur NON-Veranstaltung am 14.9.2017 in Frankfurt, KOZ-Universität. Was war da los in Hamburg? Riot. Theorie und Praxis der kollektiven Aktion I.

Was geschah in Hamburg?
Ich möchte hier nun keinen Situationsbericht geben wann was war und was en Detail passiert ist. Ich denke, es ist weitgehend bekannt. ...

, , , , , , ,

Documentation, NonPolitics

Epilog: Das Projektil sind wir.

26 Mai , 2017  

In seinem Aufsatz Kritische Theorie und Praxis schrieb Hans- Jürgen Krahl: „Begriff ist Identität“. So hätte es auch Gudrun Ensslin formulieren können. In vielen Texten der Stammheimer Gefangenen sind Bezüge auf Krahl zu finden, der selber 1967 schon von der Notwendigkeit sprach, „durch sichtbar irreguläre Aktionen die abstrakte Gewalt des ...

, , ,