Mashines

Zelluläre Automaten und Maschine 4.0

9 Okt , 2018  

Es war eine der Intentionen von Leibniz, zu zeigen, dass die Welt aus elementaren Automaten gebaut ist, die er »Monaden« nannte. Monaden, die sich jeweils aus Aggregaten zusammensetzen und komplexe Automaten bilden, lassen sich bei Leibniz immer weiter bis ins unendlich Kleine falten, vom Organismus bis hin zu den Elementarteilchen, ...

, , , , ,

GenericScience

The Future is the Past: The Failure of Accelerationism

1 Okt , 2018  

There is a major difference between what is now called ‘accelerationism’ and its utopian futurist influences from the early 20th century: whether human reason is powerful enough to not only overcome the conditions of capitalism but ultimately the biological limits of humanity itself. “Big-A” Accelerationism, on the other hand, is ...

, , , , , , , ,

Mashines

The Intelligence of Capital?

23 Jul , 2018  

The development of the means of labour into machinery is not an accidental moment of capital, but is rather the historical reshaping of the traditional, inherited means of labour into a form adequate to capital. The accumulation of knowledge and of skill, of the general productive forces of the social ...

, , , , , , , ,

GenericScience

“Making a Mouk”

5 Apr , 2018  

This destruction of knowledge by the very thing that was created to increase it is what Marx called proletarianization, which occurs when this overall increase of knowledge is channelled and  expropriated by what Marx called capital and the bourgeoisie at the expense of work and workers, who become proletarians, that ...

, , , , ,

EconoFiction, GenericScience

Marx und die Maschinen

4 Apr , 2018  

 

Mit dem Verweis auf die Phylogenese der Maschinen, die von den komplexen Werkzeugen über die durch Motoren angetriebenen Maschinen bis hin zum Automaten reicht, verbindet Marx immer eine durch das Kapital geprägte Genealogie des Technischen und setzt sich damit deutlich von einer transhistorischen Evolutionstheorie der Technik ab. Marx schreibt: »Die ...

, , , , , , , , ,

EconoFiction

Die Geldroboter (1)

1 Apr , 2018  

Geldroboter sind eigentlich nichts weiter als komplexe Algorithmen, die Daten analysieren, verarbeiten und aus Feedbacks und Ergebnissen zudem in der Lage sind zu lernen. Dazu hat der ehemalige EU-Abgeordnete Martin Ehrenhauser ein informatives Buch vorgelegt. Das Buch “Die Geldroboter”, das im ProMedia-Verlag erschienen ist, behandelt die Funktions- und Wirkungsweise der ...

, , , , , , ,

Mashines

The Automatic Society: Technics, Memory, and Capitalism

28 Mrz , 2018  

In the past few years both the political Left and Right of the current global machine, the “Establishment” now dictates who will be included or excluded from their dominion. Whatever the hell that is? Ah, yes, it always comes down to this bugaboo… the “System” – a sort of Death ...

, , , , ,

EconoFiction

Arbeit 4.0 – Ein Hype

6 Mrz , 2018  

Alles wird neu. Sogar der Kapitalismus im Kapitalozän. So alt kann die Megamaschine der kapitalistischen Landnahme gar nicht aussehen mit „Abstieg, Arbeitslosigkeit, Armut, Ausbildungsabbruch oder Auswanderung“ (um nur bei „A“ zu bleiben). Wenn wir schon bei „A“ im Kapitalverhältnis sind: „Automation“. Das ist das neue „Catchword“. Dazu werden assoziiert: Automatik, ...

, , , , , ,

PhiloFiction

Homo ex Machina – How One Becomes Machine-Man

9 Feb , 2018  

We ordinarily recognize a single machine-Man1 tradition. But there are two, perhaps three; they appear the moment when the grouping of the objects of knowledge and history of ideas to which philosophy is accustomed is substituted for another grouping, that of the eras of power or techno-political modes of production ...

, , ,

EconoFiction

bullshit jobs

22 Jan , 2018  

Es muss heute unbedingt davon ausgegangen werden, dass eine Vielzahl bezahlter Produkte, Arbeiten  und Dienstleistungen nicht nur wertlos, sondern schädlich sind. David Graeber spricht in diesem Kontext von bullshit jobs, die er insbesondere im Dienstleistungssketor und in der Administration verortet.

Graeber schreibt:

Also, um was für Arbeitsstellen handelt es sich ...

, , , , ,

EconoFiction, GenericScience, NonPolitics

Die Verallgemeinerung der Reparationen

25 Dez , 2017  

Moore/Patel haben es in ihrem neuen Buch nur vage angesprochen. Ist aber eine ganz konrete Forderung: Angesichts des Raubs, Plünderung und der Extraktion des Mehrwerts, die das Kapital seit dem Jahr 1492 vorgenommen hat, stellen die Subalternen nun Reparationsforderungen, ich denke, in der Höhe des Werts der derzeit auf dem ...

, , , , , , ,

Mashines

Automation, Netzwerke und Plattformen (2)

17 Aug , 2017  

Entgegen einer in der Posthumanismus-Debatte weit verbreiteten Position sieht Becker das wirkliche Problem der Automation nicht in der Machtübernahme der Maschinen, sondern in der intensivierten, digitalisierten Kontrolle der Arbeitsprozesse durch das Management. Schon der Kybernetiker Oswald Wiener spricht hinsichtlich der kybernetischen Maschinensysteme von der Nutzanwendung des Menschen durch andere Menschen, ...

, , , , , ,

GenericScience

Bemerkungen zu Stieglers „Automatic Society. The Future of Work.“ (5)

15 Aug , 2017  

 

Die Eliminierung von Fehlern im Zuge der algorithmischen Governance ist das Resultat der Umwandlung der Relationen in Korrelationen und der Integration der letzteren in die performative Vernetzung in Realtime. Die Relation bzw. die Korrelation erhält jetzt den Rang eines Seins. Für Stiegler stellt zumindest die Relation immer etwas dar, das ...

, , , , , , , , , ,

EconoFiction

Foraminifederalogie contra Non-Ökonomie. Teil 2: Bedingungsloser Grundbesitz, spekulativer Kommunismus und politische Negativierung

7 Aug , 2017  

Anna Newspeak: Wir wollten noch näher über Derivate-Kommunismus und bedingungslosen Grundbesitz sprechen. Was ist für dich der sogenannte Derivate-Kommunismus?

Achim Szepanski: A-Mathematisch wird der Derivate-Kommunismus folgendermaßen angeschrieben: Eine komplexe Zahl besitzt zwei Teile: einen realen Teil und einen imaginären Teil, so zum Beispiel 2 + 3i. Wenn man in der ...

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

EconoFiction, Mashines

Automation, Netzwerke und Plattformen (1)

5 Aug , 2017  

Folgt man einer linear konzipierten Genealogie der Technikgeschichte, so beginnt die erste Epoche der Industrialisierung mit der Dampfmaschine, welche von der Epoche der Elektrifizierung und Taylorisierung und diese wiederum von der dritten Epoche der digitalen Automation und der Einführung von Robotern abgelöst wird. Mit der Online-Vernetzung der Maschinen in Echtzeit ...

, , , , ,

GenericScience

Bemerkungen zu Stieglers „Automatic Society. The Future of Work“ (2)

24 Jul , 2017  

Bei diesem zweiten Kapitel, das mit »The Industry of Traces and Automatized Artificial Crowds« überschrieben ist, handelt es um nichts nichts weniger als um eine Aktualisierung und Umschrift des Kapitels »Kulturindustrie« in Adornos/Horkheimers »Dialektik der Aufklärung«.

Die sozialen digitalen Netzwerke bringen heute eine Art von Ökonomie hervor, die auf persönlichen ...

, , , , , ,

GenericScience

Automatic Society 1: The Future of Work – Introduction

24 Jul , 2017  

The following is the introduction to the first volume of Bernard Stiegler’s most recent work, La Société automatique, 1. L’Avenir du travail, published by Fayard in 2015. The second volume, subtitled L’Avenir du savoir, is forthcoming. Translated by Daniel Ross.

pdf here ...

, , , , , , ,

GenericScience

Bemerkungen zu Stieglers “Automatic Society. The Future of Work” (1)

23 Jul , 2017  

Wir werden systematisch von Kapitel zu Kapitel die Gedankengänge Stieglers verfolgen, um dann zu einer Einschätzung und Kritik zu kommen. Beginnen wir mit dem durchaus anfechtbaren Begriff des Anthropozäns bei Stiegler (siehe dazu Jason W. Moore und seine Einführung des Begriffs Kapitalozän), der sich hier weniger auf die Gestaltung der ...

, , , , ,

EconoFiction

Contemporary schools of thought and the problem of Labour Algorithms

23 Jul , 2017  

Despite the fall of actually-existing socialism, the idea of computerized economic planning continued to be developed by small groups of theorists, who have advanced its conceptual scope further than anything attempted by Soviet cyberneticians. Two schools have been of particular importance: the ‘New Socialism’ of Scottish computer scientists Paul Cockshott ...

, , , , ,

EconoFiction, Mashines

Labor, Automation, and Refusal

13 Jul , 2017  

Marxism has, and had for a quite a long time, a problem with the question of work. This is not to say that Marxism can be confused with the insistence of its antagonist, capitalism, over the relations of labor and production – nowhere in Marx’s own writings do we find ...

, , , ,

EconoFiction

Die globalen Wertschöpfungsketten und das globale Proletariat

23 Jun , 2017  

Die Automation, deren Anwendung heute ohne den umfassenden Einsatz von Informationstechnologien allerdings nicht möglich wäre, ist seit den 1980er Jahren eine wesentliche technologische Komponente der neuen internationalen Dynamik der Kapitalakkumulation, wobei weltweit einerseits sogar neue Arbeitsplätze geschaffen (vor allem in Asien), andererseits in den Kernländern des Kapitals massenhaft Arbeiter aus ...

, , , , , , , , , ,

NonPolitics

The Future Has Already Happened

7 Jun , 2016  

In November 2015, Verso Books sent a copy of Inventing the Future by Nick Srnicek and Alex Williams to every member of the UK’s Labour Shadow Cabinet. The shadow Chancellor John McDonnell, at least, appeared to have read it: a few days later, he unveiled a very future-oriented economic policy. ...

, , , ,