Mashines

Jay-Walker. Wie es dazu kam, dass Jay-Walking mit dem Tode bestraft wird (deutsch/englisch)

Aus dem Englischen von Nina Bandi und Gerald Raunig Dieser Text wurde zum ersten Mal im Dezember 2014 an der Wiener Akademie der Bildenden Künste vorgetragen. Er basiert auf Anmerkungen für meine Zusammenarbeit mit Fred Moten. In den darauf folgenden …

Jay-Walker. Wie es dazu kam, dass Jay-Walking mit dem Tode bestraft wird (deutsch/englisch)

Cyber-Proletariat: Interview with Nick Dyer-Witheford

Gavin Mueller: Your 1999 book Cyber-Marx is an excellent summary of autonomist Marxism and post-operaismo as well as an argument for its relevance for struggles against a capitalism increasingly suffused with information and communication technology. With Cyber-Proletariat, you are less …

Cyber-Proletariat: Interview with Nick Dyer-Witheford

Die Ratte, der Schizo und das Geld

In einem Experiment des Wissenschaftlers Brian Knuston von der Stanford Universität geht es um die Untersuchung der Relation Wunsch und neurochemische Komposition des mennschlichen Gehirns und den daraus folgenden Möglichkeiten,  die bei Schizophrenen fehlende libidinale Motivation, die zu keinem optimalen …

Die Ratte, der Schizo und das Geld

(4) Akzeleration- Der prometheische Wahn oder some stuff about technology

Das linke akzelerationistische politische Projekt, insoweit es nicht die Form einer science-fiction-Mythologie (Negarestani) annimmt, fordert zur Herstellung einer Kombinatorik von Plattformen und Organisationen auf, die fähig sind, das Kapital in seinem planetarischen Maßstab zu bekämpfen oder gar zu dominieren. Dazu …

(4) Akzeleration- Der prometheische Wahn oder some stuff about technology

(3) Nick land – Der Patenonkel des Akzelerationismus

Nick Land schreibt: „Akzeleration ist techonomische Zeit.“ (Land 2014: 95) Die etymologische Referenz zielt hier einerseits auf “tech” ab (vom Proto-Celtic tegos, vom Proto-Indo-European tegos (“cover, roof”) = house) – und anderseits auf “nomic”, ein Wort das im Griechischen “law, …

(3) Nick land – Der Patenonkel des Akzelerationismus

(2) So stellt sich der grün-nachhaltige Akzelerationist das Leben nach dem Lottogewinn vor: Ein ewiges Leben im Einkaufszentrum “Hans im Glück”.

Maschinische Zeit und Konsumzeit. Eine Unterscheidung also. Eine mögliche unter vielen. Alles ist langweilig, aber niemand ist gelangweilt, schreibt Mark Fisher im Jahr 2014. Und dies, weil wir angeblich von einem Zeitalter der Langeweile in ein Zeitalter der Angst übergegangen …

(2) So stellt sich der grün-nachhaltige Akzelerationist das Leben nach dem Lottogewinn vor: Ein ewiges Leben im Einkaufszentrum “Hans im Glück”.

Philosophische Onto-Techno-Logie am Beispiel des Akzelerationismus (1)

1) Einleitung Wir behandeln hier die in letzter Zeit in gewissen akademischen Zirkeln ins Gespräch gekommene Theorie des Akzelerationismus unter den Gesichtspunkten der Technik- und Zeitkritik. Diese neohumanistische und neorationalistische Theorie geht zunächst davon aus, dass soziale Normen und Relationen …

Philosophische Onto-Techno-Logie am Beispiel des Akzelerationismus (1)

Scroll to Top