Documentation, NonPolitics

Pandemie Kriegstagebücher – Themroc (1)

20 Mai , 2020  

All I want to say is that

They don’t really care about us

Tagein, Tagaus, der gleiche Trott, ab ans Band, hinter die Kasse, an die Uni, es ist zum heulen. Und nun all die Fluchten zugesperrt, die Kneipe, der Fußball, zwei Wochen Urlaub, das scheinbar wahre Leben, komprimiert auf ...

, , ,

Biopolitics, Documentation

Pandemie Kriegstagebücher – Der Blick ins Weiß – Fragmente

15 Mai , 2020  

Wenn du nicht stark bist – sei klug –

Sun Tzu ; Die Kunst des Krieges

Ein Schulhof in Frankreich, Mitte Mai 2020. Eine Gruppe Vorschulkinder auf dem Schulhof, ein jedes hockt in einem mit Kreide markierten Rechteck, sorgfältig separiert von den anderen. Man hat ihnen erklärt, sie dürften das ...

, , , ,

Documentation, NonPolitics

Danach

22 Mrz , 2020  

Wir werden das schaffen. Wir bleiben Zuhause. Wir alle müssen Verantwortung übernehmen. Das Wir hat dieser Tage, in den Zeiten eines grassierenden Pandemie Totalitarismus Konjunktion. Ein Großteil der Linken sublimiert sich unter diesem Wir.

“Ich kenne keine Parteien mehr, ich kenne nur noch Deutsche”. Man erinnert sich, die Zustimmung der ...

, , ,

Necropolitics

Das Comeback des Gianis Varoufakis

29 Nov , 2018  

Der ehemalige griechische Finanzminister will die EU reparieren und scheint schon dort angekommen, wo fast alle sein wollen: in der Mitte

Für einige Wochen war Gianis Varoufakis der Held einer kritischen Öffentlichkeit, die nach dem Regierungsantritt der maßgeblich von Syriza gestellten Regierung in Griechenland hofften, dort könnte nun bewiesen werden, ...

, , ,

NonPolitics

Anmerkungen zur Bundestagswahl

23 Sep , 2017  

Ich konnte den Wahlkampf für die Bundestagswahl aus gesundheitlichen Gründen nur sehr aus dem Off verfolgen. Ich möchte deswegen nichts im Detail darüber sagen, sondern versuchen ein paar eher allgemeinere Gedanken aufschreiben. Es tut mir leid, wenn ich den Genoss*innen, die Wahlkampf für die Linkspartei gemacht haben, im Folgen nicht ...

, ,

Documentation

Kommunismus oder Barbarei

24 Okt , 2016  

»Ob den Linken das nun gefällt oder nicht: Sie waren früher alle Marxisten. Zumindest hat keiner gegen dies Etikett protestiert. Hätte er, würde man ihn kennen, denn er wäre aufgefallen. Heute sind die vielen Marxisten alle verschwunden. Warum wird dieser Umstand nicht als erklärungsbedürftig empfunden?«

»Aber es ist, als seien ...

, ,