NonPolitics

Anmerkungen zur Bundestagswahl

23 Sep , 2017  

Ich konnte den Wahlkampf für die Bundestagswahl aus gesundheitlichen Gründen nur sehr aus dem Off verfolgen. Ich möchte deswegen nichts im Detail darüber sagen, sondern versuchen ein paar eher allgemeinere Gedanken aufschreiben. Es tut mir leid, wenn ich den Genoss*innen, die Wahlkampf für die Linkspartei gemacht haben, im Folgen nicht ...

, ,

NonPolitics

Wahlen, Staat: Enteignungsinstrumente. (1)

18 Sep , 2017  

Wahlen

Die Demokratie und ihr Instrument Wahl basieren darauf, dass die Staatsbürger ihre Machtbefugnisse an Repräsentanten abgeben bzw. an eine professionelle Gruppe delegieren, die in ihrem Namen entscheidet. Dies inkludiert eine Verkennung, denn nur weil die Repräsentanten existieren, existiert die repräsentierte Gruppe, die im Gegenzug ihre Repräsentanten als Repräsentanten der ...

, , , , ,

NonPolitics

Postdemokratie, Neoliberalismus und ziviler Ungehorsam

7 Sep , 2017  

Markus Metz / Georg Seeßlen: Bürger erhebt Euch! – Postdemokratie, Neoliberalismus und ziviler Ungehorsam

Dass sich im Übergang von parlamentarischer Demokratie zur medialisierten Postdemokratie und vom Kapitalismus der Realwirtschaft zum neoliberalen Finanzkapitalismus und vor allem in der Komplizenschaft beider Protagonisten ein Weg zu einer unmenschlichen Gesellschaft auftut, haben mittlerweile nicht ...

, , , ,

NonPolitics

Der Wahl-O-Mat – ein Test aus der Serie “Demokratie im Seniorenparadies” oder Wahlen sind kybernetische Testverfahren (1)

30 Aug , 2017  

Die Kybernetik unterscheidet sich vom mechanischen Maschinendiskurs, was die Steuerungs- und Ordnungskapazitäten anbelangt, seien sie interner oder externer Natur, nicht wesentlich. Der Konstruktion eines Regelkreises, bei dem jede Veränderung einer Regelgröße, die als Abweichung gilt, durch eine ihr entgegenwirkende Größe ausgeglichen wird, geht die newtonsche Formulierung der Gleichheit von Wirkung ...

, , , ,

NonPolitics

Staatliche Antworten auf Hamburg und ihre Grenzen

28 Aug , 2017  

Die mehr als 40 Jahre alte Parole der Gauche prolétarienne, wonach der Faschismus im Innenministerium beginne, war analytisch wahrscheinlich immer schon falsch und doch erscheint sie heute wieder verwendbar. So massiv sind die staatlichen Repressionsmaßnahmen seit den Protesten gegen den G20-Gipfel in Hamburg. Die angedrohten Schließungen zahlreicher linker Veranstaltungsorte in ...

, , , ,

Gosse

Die Qual der Wahl oder Blindheit als Lebensaufgabe

2 Jul , 2017  

Wir leben so, als wenn wir zum Mitmachen effektiv angeworben wären, als wenn wir Auftragsarbeit leisteten. Günther Anders

 

Bei Maupassant kann man lesen:

„Wenn man das allgemeine Wahlrecht näher betrachtet und die Leute, die es uns beschert, bekommt man Lust, das Volk mit Maschinengewehren niederzumähen und seine Vertreter zu ...

, , ,

NonPolitics

Wahlen – der blitzende Anus der Versprechungen

11 Jun , 2017  

Auch Baudrillard kommt in die Jahre: Er schreibt: “Die Leute wollen wählen, sie wollen immer öfter wählen, und sie würden am liebsten noch viel mehr wählen … Man entledigt sich seiner durch einen Exzess (nicht durch Ablehnung, sondern durch eine Verdauungsstörung) – das ganze System wird in einen riesigen Wanst ...

, ,