Neoliberalismus

Die Kriegsmaschinen des Kapitals (unter Berücksichtigung der Sanktionen gegen Russland)

Heute sind die politisch-ökonomischen Exekutiven der westlichen Staaten nicht mehr nur staatliche Apparate, sondern ein Ensemble von transnationalen Institutionen, die wesentlich vom Finanzkapital beherrscht werden. Während sie ultraliberal mit den Finanzströmen umgehen, entscheiden diese „Schatten“-Regierungen wie z.B. die EU (aber …

Die Kriegsmaschinen des Kapitals (unter Berücksichtigung der Sanktionen gegen Russland)

Roughness: Alles so schön kaputt hier

Auszug aus dem Buch: Markus Metz/Georg Seeßlen Apokalypse & Karneval Neoliberalismus: Next Level (Bertz+ Fischer) Roughness ist das Gebot der Stunde für die politische Rhetorik. Während es im Wohlfühlstaat des kapitalistischen Realismus darauf ankam, sich die Verhältnisse schönzureden, gibt es …

Roughness: Alles so schön kaputt hier

Das Schweigen brechen: Aufruf zur Solidarität mit den erneuten Massenprotesten in Khuzestan

Ursprünglich veröffentlicht von End of Road. Geschrieben von kollektiv aus Bremen. Bild oben: Federation of Anarchism Era, Poster in der Provinz Fars „Khuzestan ist nicht allein“ Die Proteste finden vor allem nahe der irakischen Grenze statt, in der Provinz Khuzestan, deren Süden überwiegend von …

Das Schweigen brechen: Aufruf zur Solidarität mit den erneuten Massenprotesten in Khuzestan

Lateinamerika: Von Unregierbarkeit bis zum Chaos

Der Beitrag erschien auf “El salto diario“, https://sunzibingfa.noblogs.org/post/2021/06/28/lateinamerika-von-unregierbarkeit-bis-zum-chaos/#more-1508 Sunzi Bingfa haben aus der vom Autor autorisierten englischsprachigen Version übersetzt, die auf Autonomies erschienen ist. Die Pandemie wird zu einem Wendepunkt in den lateinamerikanischen Gesellschaften. Die Unterdrückung und die Korruption sind offensichtlich, während …

Lateinamerika: Von Unregierbarkeit bis zum Chaos

Streik in Kolumbien: Die Straße fragt nach

Im folgenden Beitrag hat der unabhängige Journalist Víctor de Currea-Lugo die vielen Fragen dokumentiert, die die Menschen auf den kolumbianischen Straßen haben. Wir haben diese Fragen übersetzt. Die Bilder sind von unabhängige Medien Kollektiv ‚Medios Libres Cali‘. taken from Sunzi Bingfa. Ich war …

Streik in Kolumbien: Die Straße fragt nach

Notiz zu den neuen Faschismen

Zur Frage einer nicht nur kommenden, sondern schon existierenden Staatsfaschisierung haben wir vor zwei Jahren Folgendes geschrieben: Das den aktuellen Staat auszeichnende »institutionelle Präventiv-Dispositiv«, das für Poulantzas allerdings auch schon den autoritären Etatismus in den 1980er Jahren kennzeichnete, ist heute …

Notiz zu den neuen Faschismen

Zwischen Bonapartismus und Digitalindustrie

Am 5. Januar wurde schmerzlich klar, dass es keine politische Organisation gibt, die abgehängte Weiße und Black Lives Matter-Aktivist*innen in einer Aktion vereinen kann. Am 20. Januar konnte man weder Fernseher noch Radio einschalten, so penetrant schalten die Floskeln aus …

Zwischen Bonapartismus und Digitalindustrie

Die Elemente von Foucault (5)

Gegenüber den deutschen Ordoliberalen hat der amerikanische Neoliberalismus die Tendenz, neue Formen des Wettbewerbs im gesamten sozialen Körper zu etablieren, sodass die Differenz zwischen ökonomischem Wettbewerb und individueller Freiheit als einer Form des sozialen Interesses aufgehoben zu sein scheint. Das …

Die Elemente von Foucault (5)

Die Elemente von Foucault (4)

Lambert wendet sich daraufhin dem Begriff der Funktion zu, den Althusser in seinem Konzept des ideologischen Staatsapparates genauer zu erfassen versucht hat, wobei zunächst auf die Kategorie des Subjekts und sein Funktionieren zu rekurrieren ist. Althusser spricht hier von der …

Die Elemente von Foucault (4)

„Sie haben uns soviel gestohlen, dass sie uns sogar unsere Angst gestohlen haben“ – Volksaufstand in Chile (deutsch/english)

Chile hat in den letzten Tagen einen Aufstand von beispiellosem Ausmaß erlebt. Beginnend mit der Erhöhung der Ticketpreise für die U-Bahn breitete sich der Aufstand schnell aus und zielte auf das gesamte System ab – in einem Land, das seit …

„Sie haben uns soviel gestohlen, dass sie uns sogar unsere Angst gestohlen haben“ – Volksaufstand in Chile (deutsch/english)

Faschismus und rechter Populismus

Im klassischen Faschismus gewann eine dem Staat zunächst äußerliche und streng hierarchisch gegliederte Organisation durch legale Machtübernahme die Dominanz über die Staatsapparate, um dann mit diesen in spezifischer Weise zu verschmelzen, womit das in die Krise geratene kapitalistische System beibehalten …

Faschismus und rechter Populismus

Scroll to Top